Donnerstag, 19. Juli 2018

Capri: ein Paradies in Italien

Juni 8, 2008 von  
Kategorie: Sonstiges

Die Insel Capri ist zwar eine sehr kleine, aber dafür auch eine der schönsten Inseln Italiens. Capri liegt im Golf von Neapel und bietet Urlaubern ein beeindruckendes Naturspektakel.

Schon der Hafen Marina Grande verzaubert Touristen mit seinen malerischen Häuschen und den vielen weißen, mächtigen Schiffen. Um hoch zur Piazza Umberto zu gelangen, nehmen Besucher entweder die Seilbahn oder eines der wartenden Taxis oder Kleinbusse. Mit dem Taxi geht es zwar etwas schneller, doch die Fahrt ist auch teurer. Ansonsten gibt es auf Capri keinerlei Autoverkehr.

Von oben haben Touristen einen sensationellen Ausblick auf das Meer und auf einen Teil der schönen Insel Capri. Wer hier ein Häuschen besitzt gehört zu den besser verdienenden Leuten. Capri ist eine wahre Luxusinsel. Zahlreiche teure Geschäfte wie Prada, Louis Vuitton und Gucci schmücken die Gässchen. Die blühende Pflanzenlandschaft ist penibel gepflegt und wirkt auf den Besucher wie ein kleines Paradies. Capri ist auf jede Fall ein Besuch wert.

Auf der Internetseite gibt es umfangreiche Informationen über Capri sowie zahlreiche Ferienunterkünfte, Hotels und Ferienanlagen.

 

Webseite:

http://www.italien-adrialin.de/itinfode/insel-capri/

Mehr zum Thema:

  • Symi: Informationen
    Man sagt, die griechische Insel Symi sei das „Dornröschen“ unter den Dodekanés-Inseln. Das Eiland liegt in der Ägäis und ist 57,86 Quadratkilometer groß. Der ganze Stolz Symis ist das malerische Hafenstädtchen Gialós, welches seinen Charme versprüht und Besucher in ihren Bann zieht. Die kleinen pastellfarbenen Häuschen sind im neoklassizistischen Stil erbaut, die Villen wurden mit
  • Insel Ponza – Italien: ein Promiversteck von Europas High Society
    Hier gibt es noch einen letzten Geheimtipp für Urlauber, die nach Italien reisen. Die Insel Ponza ist auch bei den Prominenten, Reichen und Schönen hoch im Trend. Und das beste: hier gibt es dennoch für alle, die keine Yacht besitzen, Ferienwohnungen und andere Unterkünfte in den unterschiedlichsten Preiskategorien. So haben auch Sparfüchse die Chance, in
  • Senggigi: Urlaub auf Lombok
    Das touristische Zentrum der indonesischen Insel Lombok, Balis Schwesterinsel, ist wohl Senggigi. Palmen schmücken den weißen Sandstrand des Ferienortes und das glasklare Meer ist bestens zum Schnorcheln geeignet. Obwohl die Insel Lombok oft im Schatten seiner Nachbarinsel Bali steht, entdecken immer mehr Touristen das kleine Eiland für sich. Und auch immer mehr größere Hotels öffnen ihre
  • Tauchen rund um Ustica
    Ustica liegt vor Italien und gehört zur Provinz Palermo. Die kleine, idyllische Insel wird oftmals auch als „Schwarze Perle des Mittelmeers“ bezeichnet. Knapp 67 Kilometer trennen Ustica vom Festland. Die Insel ist nur über den Seeweg zu erreichen, mehrmals täglich pendeln Fähren zwischen dem Festland und Ustica, die Fahrt dauert ungefähr 2 bis 3 Stunden.
  • Strandurlaub auf Naxos
    Die Insel Naxos ist nicht nur die größte Insel sondern auch eine der grünsten Inseln der Kykladen. Wer der wunderschönen griechischen Insel einen Besuch abstatten möchte, muss mit dem Schiff anreisen. Kaum angekommen, befindet man sich auch schon im Hauptort Chora. Mehrmals am Tag legen hier Schiffe aus Piräus und aus anderen Inseln an. Chora

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.