Montag, 15. Oktober 2018

Keoladeo National Park Indien

Juni 5, 2008 von  
Kategorie: Indien

Indien ist ein entferntes Land voller fremder und exotischer Tiere, Pflanzen und Kulturen. Indien beheimatet sehr viele unterschiedliche Religionen, Kulturen und Lebensweisen der Menschen. In Indien sind sehr viele verschiedene Arten von Tieren beheimatet die sehr selten geworden sind. Es handelt sich also um Raritäten. Aber es gibt auch einige Arten von denen es eine große Anzahl gibt. Im Keoladeo National Park herrschen paradiesische Zustände für viele, viele Tiere. Der Keoladeo National Park liegt im nördlichen Westen von Indien in Rajasthan und bietet vor allem ein zu Hause für eine unglaublich hohe Anzahl von Tieren und Arten von Vögeln. Der Keoladeo National Park im Nordwesten von Indien liegt in der Schwemmebene von dem Fluss Ganges- dem heiligen Fluss der Inder. Hier leben unglaublich viele Arten von Vögeln und man kann diese besuchen und beobachten auf einer unglaublich schönen Tour durch die Natur. Der Park entstand in den ehemaligen Gebieten des Maharadschas welcher diese zur Jagd genutzt hat um vor allem Tiger zu Jagen. Dieser Park ist der einzige in Indien der für Besucher zu Fuß zu erkunden ist. Die Tiere sind hier den Besuch der Beobachter gewöhnt und haben somit ein weniger stark ausgeprägtes Fluchtverhalten und Sie haben somit die Gelegenheit die Tiere aus der Nähe zu beobachten.

http://www.terra-unica.de/vogelparadiestigerland.htm

Mehr zum Thema:

  • Behindertengerechte Fernreise: Gambia erleben
    Gambia liegt im westlichen Afrika und ist ein beliebtes Ziel für die Ferien und wird gerne als die Perle von Westafrika bezeichnet. Das Land ist vom Fluss Senegal umgeben, und so etwas kommt nicht häufig vor. Gambia hat also Anschluss an den Fluss Senegal und im westlichen Teil von dem kleinen Land Gambia in Afrika
  • Portugal einmal anders erleben mit Natura Iberica
    Portugal ist ein sehr, sehr schönes Land und ein sehr beliebtes Reiseziel vor allem für die Europäer. Portugal verfügt dank der günstigen Lage am westlichen Ende Europas mit direktem Anschluss zum Meer und in der Lage in einer warmen Klimazone über ein sehr angenehm mediterranes Klima. Hinzu kommen wunderschöne Stränge die nur zum Baden und
  • Indien verschärft Sicherheitsvorkehrungen
    Jährlich wird Indien von mehr als 4,5 Millionen ausländischen Touristen besucht und zählt damit zu einem attraktiven Reiseland. Vor allem junge Reisende und Backpacker, darunter auch allein reisende Frauen kommen in den südasiatischen Staat. In letzter Zeit häuften sich allerdings Übergriffe auf ausländische Touristen, zuletzt wurde eine 32-jährige Britin vergewaltigt. Um der kriminellem Entwicklung entgegenzuwirken,
  • In Uganda Gorillas beobachten
    Uganda liegt in Afrika und bietet Menschen, die die Natur lieben und gerne Wandern, trekken und dabei Tiere beobachten wollen alles was das Herz begehrt. Uganda besitzt zehn Nationalparks in denen viele Tiere und Pflanzen Schutz finden. Ungefähr 350 Gorillas leben dort, siebzehn andere Arten von Primaten, 1017 Vogelarten und weit über 20 000 verschiedene
  • Kanutour in Deutschland auf der Saale
    Schon Joseph Freiherr von Eichendorff schrieb Gedichte über die traumhaften Gebiete an der Saale, einem Fluss in Mitten von Deutschland. Die Quelle der Saale liegt im Fichtelgebirge ( genauer in Oberfranken ) und hat eine Länge von 413 Kilometern. Somit ist sie der zweitlängste Nebenfluss der Elbe, nach der Moldau. Die Saale fließt durch die

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.