Sonntag, 15. Juli 2018

Naturschauspiel in Churchill: Eisbären beobachten

Mai 31, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Seit dem kleinen Baby-Eisbär Knut sind die weißen Bären wieder voll im Trend. Doch sind wir ehrlich: Eisbären leben nun einmal in kalten Gebieten und brauchen jede Menge Eis und Platz um sich herum, um sich wohl zu fühlen. Die Zoo-Eisbären leben nicht einmal annähernd in ihrer natürlichen Umgebung. Umso spannender ist es, Eisbären in ihrer freien Natur zu besuchen und die prächtigen Wildtiere in ihrer heimischen Peripherie zu beobachten.
In Churchill, Kanada, ist genau dies möglich. An beinahe keinem anderen Ort können neugierige Abenteurer die weißen Schönheiten besser beobachten. Insbesondere im Herbst bietet sich hier Urlaubern möglicherweise das beeindruckendste Naturschauspiel der Erde. Viele über den Sommer ausgehungerte Eisbären finden sich in der Nähe des Ortes Churchill (Manitoba) zusammen und warten das Zufrieren der Bucht ab, um Seehunde zu jagen.
Auf der Homepage gibt es beispielsweise zweitägige Exkursionen zum Kap Churchill, um dort die Eisbären in freier Wildbahn zu betrachten. Ebenso können in der Region Polarfüchse, Schnee-Eulen und Rentiere erspäht werden und Hundeschlittenfahrten unternommen werden. Alle wichtigen Informationen liefert die übersichtliche Homepage.
Wagen Sie einen Ausflug zu einem der faszinierendsten Orten der Welt und erleben Sie selbst, was grenzenlose Freiheit bedeutet.

Webseite:
http://www.ihr-reisewunsch.de/eisbaeren-beobachten-in-der-hudson-bay-kanada.html

Mehr zum Thema:

  • Rundreise Ruanda in Afrika Gorillas beobachten
    Gorillas gehören zu den am meisten bedrohten Tieren unserer Erde. Nur noch wenige der faszinierenden, sanften und vor Kraft sprießenden Tiere leben in freier Wildbahn. Dort werden sie immer wieder von Wilderern gefangen oder getötet. Doch seit dem die wundervollen Menschenaffen für Touristen interessant geworden sind, werden Reisen unter dem Thema Gorilla Beobachtung und Schutz
  • Kenia: Safari in Afrika
      Kenia bietet allen Naturliebhabern unvergessliche, individuelle und atemberaubende Urlaubstage. Kenia fasziniert seine Besucher mit weiten, endlosen Landschaften, mit traditioneller Kultur, beeindruckenden und exotischen Tierarten, welche in freier Wildbahn leben, abenteuerlichen Unternehmungs- und Sport-Möglichkeiten und einem sagenumwobenen Flair. Das Land umfasst weite Savannen, tropische Regenwälder, weiße Sandstrände, längst erloschene aber dennoch geheimnisvolle Vulkane, heiße Quellen, endlose
  • Lofoten Seekajakreise im hohen Norden
    Wale sind die größten Tiere unserer Zeit. Diese beeindruckenden Tiere einmal hautnah erleben zu können ist der Traum vieler Naturliebhaber. Oft besteht die Möglichkeit einige Walarten wie Orcas oder Belugas in Zoos und großen Aquarien in direkter Nähe zu bestaunen, doch in freier Wildbahn ist es noch beeindruckender. Hier ist oft das Problem, dass man
  • Feuerland: Reisetipp für Abenteurer
    Feuerland bezeichnet ein Inselarchipel im Süden von Südamerika. Hier werden sich insbesondere Freunde der Natur und Aktivreisende wohl fühlen, denn Feuerland bietet zahlreiche Unternehmungen für Abenteurer. Hier ist es möglich zu wandern, reiten, segeln, Kajak und Kanu zu fahren und Touren mit dem Mountainbike zu unternehmen. Doch Feuerland ist nicht nur in den
  • Tauchgondel auf Rügen
    Bisher gab es weltweit erst eine einzige Tauchgondel, mit der Besucher die faszinierende Unterwasserwelt beobachten können. Momentan wird eine ähnliche Gondel an der Ostsee auf Rügen gebaut, die ab Juli 2008 ebenso Touristen einen eindrücklichen Einblick in die Pflanzen- und Tierwelt auf dem Meeresboden gewährt. Obwohl nur mehrere Sicherheitschecks, Maschinen-, Innen- und Multimediaausstattungen vorgenommen

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.