Samstag, 17. Februar 2018

Fremdsprachen schnell erlernt

September 15, 2011 von  
Kategorie: Sonstiges

Der österreichische Arbeitsmarkt ist in den letzten Jahren komplexer und komplizierter geworden. Neben der Wirtschaftskrise, schlechten Auslastungszahlen in den Betrieben und den daraus resultierenden Freisetzungen, hat sich auch im Bereich der Anforderungen an die Arbeitskräfte von heute einiges geändert. Will man heute einen gut bezahlten Job, der bestimmten Wünschen entspricht, muss man dafür auch entsprechend qualifiziert sein. Qualifiziert zu sein bedeutet in diesem Sinn aber nicht nur eine Lehre bzw. ein Studium abgeschlossen zu haben oder über mehrere Jahre Berufserfahrung zu verfügen, sondern auch Zusatzqualifikationen mitzubringen. Eine dieser Zusatzqualifikationen, die von vielen Arbeitgebern heute schon vorausgesetzt wird, ist das Beherrschen von Fremdsprachen. Nachdem aber Englisch als Fremdsprache mehr oder weniger als selbstverständlich angesehen wird, empfiehlt es sich darüber hinaus auch in einer zweiten Fremdsprache über entsprechende Kenntnisse zu verfügen. Jene Arbeitssuchenden, die nicht über diese Qualifikation verfügen, suchen dieser Tage oft nach Möglichkeiten, sich die Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache schnell und effizient anzueignen.

Eine besonders beliebte Form ist dabei die Absolvierung einer so genannten Sprachreise. Bei einer Sprachreise handelt es sich grundsätzlich um einen Aufenthalt im fremdsprachigen Ausland, in dessen Rahmen man die jeweilige Sprache lernen kann. Unterschieden wird hierbei, ob man die Sprache in ihren Grundzügen erlernt, oder beispielsweise spezielle Themen bzw. Fachgebiete intensiv trainiert. Waren es vor einigen Jahren fast ausschließlich Schüler und Studenten, die sich zur Absolvierung einer Sprachreise entschieden haben, sind es heute auch viele Berufstätige, Arbeitssuchende und auch ältere Damen und Herren, die Interesse an einer Sprachreisen haben.

Sprachreisen Malaga, Sprachschüler

Der Ablauf einer Sprachreise ist bei vielen Anbietern meist sehr ähnlich. An den Vormittagen steht ein Sprachkurs auf dem Programm. Dieser Sprachkurs wird in einer eigenen Sprachschule abgehalten. Nachdem die Motive der Teilnehmer ebenso wie deren Vorkenntnisse verschiedene sind, werden hier verschieden Sprachkurse angeboten. Beispiele hierfür sind Intensivkurse, Minigruppenkurse oder Formen des Einzelunterrichts. An den Nachmittagen wird den Teilnehmern zumeist ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten. Dabei werden Sehenswürdigkeiten besichtigt oder kulturelle Veranstaltungen besucht. Neben englischen Sprachreisen, werden heutzutage auch vermehrt spanische und französische Sprachreisen gebucht.

Mehr zum Thema:

  • Sprachschulen in Italien
    Kaum eine Sprache klingt so harmonisch, fließend und schön, dabei aber auch so temperamentvoll und lebendig wie die Italienische Sprache. In Italien gibt es zahlreiche etablierte und exzellente Sprachschulen in vielerlei spannenden, attraktiven und traumhaft schönen Regionen des Landes. Hier haben Teilnehmer die Chance lehrreiche Kurse mit Urlaubsfeeling zu verbinden. Im Ausland kann eine Fremdsprache viel
  • Sprachreisen für Schüler zwischen 12 und 17 Jahren
    Nirgendwo kann eine Sprache schneller und für längere Dauer gelernt werden, als im Ausland. DIALOG Schülersprachreisen bietet Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren spannende und erlebnisreiche sowie lehrreiche Sprachkurse im Ausland. So können die Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch und Spanisch erlernt und aufgefrischt werden. Die Teilnehmer kommen aus allerlei verschiedenen Ländern. So kommen die
  • Englisch-Sprachreisen nach Südafrika
    Touristen sollten sich vor Antritt der Reise umfassend über Südafrika informieren, um im Reiseziel selbst unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Alle Urlauber dürfen sich für 90 Tage, also etwa drei Monate, ohne Visum in Südafrika aufhalten. Der Reisepass muss aber noch mindestens 30 Tage gültig sein, ab Tag der Ausreise. Zusätzlich sollten Urlauber darauf achten,
  • Sprachreise nach Kalabrien
    Kalabrien ist eine wunderschöne Region im äußersten Süden Italiens. Kalabrien ist insbesondere für sein kristallklares Meer, den herrlichen Stränden, den geheimnisvollen Buchten und für sein sonniges Wetter und warmes Klima bekannt. In Kalabrien gibt es außerdem einige gute Sprachschulen. Wenn Sie also Italienisch lernen oder Ihre Italienischkenntnisse aufbessern wollen, empfiehlt sich eine Sprachreise in diese
  • Englisch lernen auf der Grünen Insel
    Um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern reisen jedes Jahr hunderte deutsche Schülerinnen und Schüler, aber auch Studierende und junge Erwachsene in fremde Länder. Meist nehmen die jungen Menschen an gut organisierten Sprachreisen in englischsprachige Gebiete teil. Dazu zählen vor allem Großbritannien, die USA aber auch Inseln wie beispielsweise Malta. Seit einigen Jahren werden auch Sprachreisen nach

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!