Sonntag, 27. Mai 2018

Eichstätt: Fossiliensteinbruch

März 16, 2010 von  
Kategorie: Deutschland, Europa

Die Stadt Eichstätt liegt in Oberbayern, mitten im Naturpark Altmühltal. Sie bezaubert nicht nur durch die herrliche Natur, die sie umgibt, sondern auch durch die barocke Architektur und zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten. Eine besondere Attraktion für Familien mit Kindern und Hobby-Archäologen ist der Fossiliensteinbruch auf dem Blumenberg.
Einst befand sich im Altmühltal ein reich bevölkertes Jurameer, das seine Spuren in Form von zahlreichen Fossilien in Felsen und Kalkstein hinterlassen hat. Auf dem Fossiliensteinbruch, der wunderschön auf dem Blumenberg über dem Altmühltal liegt und eine herrliche Aussicht bietet, können Hobbysammler selbst Funde aus dem Kalkstein bergen. Natürlich darf man seine Fundstücke dann auch behalten und mit nach Hause nehmen. Die spektakulärsten Funde des Blumenberger Steinbruchs, wie etwa der Urvogel Archaeopterix, werden im Museum Bergér ausgestellt. Hier erfährt man alles Wissenswerte über den Steinbruch und kann im Museumsladen kleine Fossilien und Mineralien als Souvenir erstehen. Das Museumsteam gibt außerdem alle nötigen Instruktionen für die Fossiliensuche auf dem Steinbruch und verleiht die entsprechende Ausrüstung. Aber auch auf dem Gelände selbst befinden sich ein Kiosk, in dem man Werkzeuge leihen kann, sowie sanitäre Anlagen und ein Kinderspielplatz für die Kleinen. So wird ein Familienausflug zum Blumenberg sicher zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Mehr zum Thema:

  • Der Blaue See im Harz
    Der vom Menschen geschaffene Blaue See im Harz ist wohl einer der schönsten Seen Deutschlands. An seiner Stelle wurde einst Kalkstein abgebaut; seitdem der Steinbruch stillgelegt wurde, entstand der See, der heute azurblau und wunderschön in der Mittagssonne funkelt. Seine besondere Farbe hat der Blaue See dem hohen Kalkgehalt im klaren, sauberen Wasser zu verdanken. Vor
  • Städtereise nach Berat
    Die Stadt Berat gehört zu den schönsten und traditionsreichsten Städten Albaniens und wurde schon vor fast 50 Jahren vom Land zur Museumsstadt ernannt. Seitdem steht die ‚Stadt der tausend Fenster’ unter besonderem Schutz und die typische, historische Bauweise wurde weitgehend erhalten. Dadurch hat die Stadt einen ganz besonderen Reiz und zieht zahlreiche Besucher an. Die malerische
  • Ausflugsziel in Thüringen: die Saalfelder Feengrotten
    Thüringen begeistert seine Besucher ohnehin durch seine wunderschöne Landschaft, am Thüringer Schiefergebirge liegt außerdem ein wahrhaft zauberhafter Ort. Die Saalfelder Feengrotten laden zu einer märchenhaften Entdeckungstour inmitten eines Berges ein. Kinder und Erwachsene können hier ein faszinierendes Naturschauspiel erleben, denn in einem alten Bergwerk sind wunderschöne Felsformationen entstanden. Einst wurde hier Alaun aus dem Schiefer gewonnen,
  • Nordseeurlaub in Ribe
    Ribe ist ein Ort an Dänemarks Nordseeküste und hat neben dem Strandurlaub auch diverse kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bieten. Es ist die älteste Stadt Dänemarks und bietet reiche und spannende Einblicke in die Geschichte und Kultur des skandinavischen Landes. Sogar die Wikinger haben schon in dem Küstenort gelebt und ihre Spuren hinterlassen. Durch die mittelalterliche Altstadt und
  • Urlaub im Nordseebad Otterndorf
    Im Nordseebad Otterndorf finden Urlauber und Familien alles was zu einem gelungenen Urlaub am Meer gehört. Neben dem grünen Strand und diversen Möglichkeiten in der Nordsee zu schwimmen gibt es auch Badeseen aus Süßwasser. Der Ort selber hat durch seine historischen Gebäude eine Menge Charme und auch viel Kulturelles zu bieten. Eine Sehenswürdigkeit Otterndorfs ist die

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!