Mittwoch, 21. November 2018

Eichstätt: Fossiliensteinbruch

März 16, 2010 von  
Kategorie: Deutschland, Europa

Die Stadt Eichstätt liegt in Oberbayern, mitten im Naturpark Altmühltal. Sie bezaubert nicht nur durch die herrliche Natur, die sie umgibt, sondern auch durch die barocke Architektur und zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten. Eine besondere Attraktion für Familien mit Kindern und Hobby-Archäologen ist der Fossiliensteinbruch auf dem Blumenberg.
Einst befand sich im Altmühltal ein reich bevölkertes Jurameer, das seine Spuren in Form von zahlreichen Fossilien in Felsen und Kalkstein hinterlassen hat. Auf dem Fossiliensteinbruch, der wunderschön auf dem Blumenberg über dem Altmühltal liegt und eine herrliche Aussicht bietet, können Hobbysammler selbst Funde aus dem Kalkstein bergen. Natürlich darf man seine Fundstücke dann auch behalten und mit nach Hause nehmen. Die spektakulärsten Funde des Blumenberger Steinbruchs, wie etwa der Urvogel Archaeopterix, werden im Museum Bergér ausgestellt. Hier erfährt man alles Wissenswerte über den Steinbruch und kann im Museumsladen kleine Fossilien und Mineralien als Souvenir erstehen. Das Museumsteam gibt außerdem alle nötigen Instruktionen für die Fossiliensuche auf dem Steinbruch und verleiht die entsprechende Ausrüstung. Aber auch auf dem Gelände selbst befinden sich ein Kiosk, in dem man Werkzeuge leihen kann, sowie sanitäre Anlagen und ein Kinderspielplatz für die Kleinen. So wird ein Familienausflug zum Blumenberg sicher zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Mehr zum Thema:

  • Der Blaue See im Harz
    Der vom Menschen geschaffene Blaue See im Harz ist wohl einer der schönsten Seen Deutschlands. An seiner Stelle wurde einst Kalkstein abgebaut; seitdem der Steinbruch stillgelegt wurde, entstand der See, der heute azurblau und wunderschön in der Mittagssonne funkelt. Seine besondere Farbe hat der Blaue See dem hohen Kalkgehalt im klaren, sauberen Wasser zu verdanken. Vor
  • Pürlesgungge: leichte Hochwintertour
    Zwischen Ost- und Südtirol erhebt sich die 2.500 Meter hohe Pürglesgungge, ein wahres Skitourenparadies. Die Almböden sind nur mäßig geneigt, so dass auch Wintertouristen mit etwas weniger Kondition die Tour bewältigen können. Die Skiroute auf der Pürglesgungge ermöglicht ein genussvolles Skiwandern durch eine wunderschöne, baumfreie Natur – fernab vom Massenskiwandern. Lediglich der letzte Teil ist
  • Kulturelle Highlights in Ubud
    Die ehemalige alte Königsstadt Ubud, welche auf der beliebten Urlaubsinsel Bali etwa 30 Kilometer nordöstlich von Denpasar liegt, gilt trotz seiner geringen Größe als kulturelles Zentrum Balis. Die Kleinstadt ist bekannt für seine bedeutenden Kunstwerke. Malereien und Textilkunst sowie traditionelle Holzschnitzereien gibt es hier reichlich. Interessierte Touristen können viele der Gemälde und Holzkunstwerke käuflich erwerben
  • Bootfahrt zum Ko Tapu Felsen
    Der etwas sonderbar aussehende Felsen Ko Tapu befindet sich in Phang Nga Bay, eine etwa 400 Quadratmeter große Bucht, die ca. 75 Kilometer nordöstlich von Phuket am Andamanenmeer liegt. Das bizarr geformte Gestein ist auch unter dem Namen James-Bond-Felsen bekannt, denn durch einen James-Bond-Film aus dem Jahre 1974 wurde dieser bekannt und gilt seitdem als
  • Provinz Gauteng in Südafrika
    Gauteng ist eine von den neun südafrikanischen Provinzen, deren Hauptstadt Johannesburg ist. Gauteng erstreckt sich auf einer Fläche von 17.000 Quadratkilometern und nimmt damit nur etwa 1,4 Prozent der Landesfläche Südamerika ein. Somit ist die Provinz in Hinsicht auf die Fläche Südafrikas kleinste Provinz. Gautengs Name hat seinen Ursprung aus der Sprache Sesotho und bedeutet übersetzt

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.