Donnerstag, 19. Juli 2018

Thüringische Schönheit: Erfurt

Februar 19, 2010 von  
Kategorie: Sonstiges

Erfurt ist nicht nur die Landeshauptstadt von Thüringen, sondern auch ein lebendiges und traditionsreiches Zentrum der kulturträchtigen Region. Dabei hat Erfurt neben der wunderschönen Altstadt noch Einiges mehr zu bieten. Besonders die kleinen Gassen, die typischen Fachwerkhäuser und prächtigen Bürgerhäuser prägen das Stadtbild und verleihen Erfurt einen ganz besonderen Charme. Die Erfurter Gartenbauausstellung und das moderne Messegelände bringen frischen Wind in die Stadt.
Das Wahrzeichen der Stadt ist der Domplatz, auf dem Mariendom und Sevirikirche nebeneinander ein imposantes Gesamtbild ergeben. Wie große Teile der Altstadt stammt auch der Dom aus dem Mittelalter, das gleichzeitig die Blütezeit Erfurts war. Durch die günstige Lage an der Via Regia konnte sich die Stadt damals zu einem wichtigen Handelszentrum entwickeln, dem entstandenen Reichtum verdankt sie nicht nur viele historische Gebäude, sondern auch einige Kulturgüter und ihr Selbstbewusstsein. Eine weitere Kostbarkeit aus dieser Zeit ist die Krämerbrücke, die ähnlich wie die Ponte Vecchio in Florenz mit Wohnhäusern bebaut ist. Jedes Jahr findet hier auch ein großes Mittelalter-Fest statt.
Im Andreasviertel lässt sich das Flair der Stadt bei einem Cafe oder einer regionalen Köstlichkeit besonders schön genießen, hier im Augustinerkloster lebte auch Martin Luther zeitweise. Die wunderschönen Anlagen Ega sind eigentlich schon einen eigenen Tagesausflug wert, dabei kommen auch Kinder auf ihre Kosten. Die werden sich aber ganz sicher auch für den Erfurter Zoo begeistern können.

Mehr zum Thema:

  • Florenz: Informationen und Reiseplanung
    Toskana-Reisende sollten in jedem Fall einen Abstecher in Florenz einlegen, denn die Hauptstadt der Toskana, welche in Mittelitalien liegt, hat seinen Besuchern jede Menge an Sehenswürdigkeiten und besonderen Attraktionen zu bieten. Bekannt ist Florenz insbesondere durch seine außergewöhnlichen Kunstschätze. Daher wird die Stadt oftmals als das italienische Athen bezeichnet. Kulturliebhaber werden die prachtvollen Kirchen und Kapellen
  • Kanada: Montreal erleben
    Montreal ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Kanadas, sondern auch die zweitgrößte Französisch sprechende Stadt der Erde. Der Hafen der Millionenstadt ist eine bedeutende Anlaufstelle für den Schiffsverkehr. Urlauber haben die Wahl, die Stadt zu Fuß, mit dem Fahrrad, der Metro, mit einer traditionellen Pferdedroschke, mit dem Taxi, einem Mietwagen sowie mit Bus und Bahn zu
  • Städtereise nach Berat
    Die Stadt Berat gehört zu den schönsten und traditionsreichsten Städten Albaniens und wurde schon vor fast 50 Jahren vom Land zur Museumsstadt ernannt. Seitdem steht die ‚Stadt der tausend Fenster’ unter besonderem Schutz und die typische, historische Bauweise wurde weitgehend erhalten. Dadurch hat die Stadt einen ganz besonderen Reiz und zieht zahlreiche Besucher an. Die malerische
  • Riga – ein Muss für Baltikumfans
    Die alte Hansestadt Riga, in der Heinz Erhardt das Licht der Welt erblickte, wird jährlich von zahlreichen Touristen aller Altersklassen besucht. Auf der westlichen Seite des Flusses Daugava kann der Besucher durch die romantische Altstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden ist, spazieren. Die Petri Kirche ist mit seiner Aussichtsplattform einer der höchsten
  • In Quito Südamerikanisches Flair erleben
    Quito ist nicht nur die Hauptstadt Ecuadors sondern auch eine ehemalige spanische Kolonialstadt, deren Altstadt sich ihren historischen Charme erhalten halt. Nicht umsonst zählt diese schon seit dreißig Jahren zum UNESCO Weltkulturerbe. Besonders die Kathedrale hat eine ganz besondere Ausstrahlung, denn hier wird auch der große Held der Revolution, Antonio Jose de Sucre, geehrt. Hat sich

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.