Sonntag, 21. Oktober 2018

Lanzarote: Radtouren

Mai 29, 2009 von  
Kategorie: Spanien

Die Vulkaninsel Lanzarote ist die nordöstlichste und exotischste der Kanarischen Inseln. Sie befindet sich mitten im Atlantischen Ozean und liegt nur etwa 140 Kilometer westlich der Küste Marokkos. Vom spanischen Festland aus sind es ungefähr 1.000 Kilometer.

Zweifelsfrei gehört Lanzarote zu den schönsten Reisezielen Europas. Die herrliche Landschaft lädt zu ausgedehnten Mountainbike- und Motorradtouren ein. Eigene Fahrräder können bei vielen Fluggesellschaften für nur etwa 50 Euro mitgenommen werden. Das ist preislich günstiger, als sich ein Fahrrad zu mieten, denn Mountainbikes oder Tourenräder kosten pro Tag ca. 7 bis 9 Euro, exklusive Räder sogar bis 20 Euro pro Tag. Auf Lanzarote kommen nicht nur geübte Radfahrer auf ihre Kosten, da die Hügel viel sanfter sind als auf den anderen Kanarischen Inseln. Zudem sind die meisten Straßen gut ausgebaut. Radfahren ist auf Lanzarote ein wahrer Genuss, denn hier herrschen optimale Bedingungen für ausgedehnte Radtouren.

Das Klima ist heiß und trocken, typisch für den Mittelmeerraum. Die Vulkaninsel hat überhaupt herrliche Plätze und Attraktionen zu bieten, die zu erkunden sich wahrlich lohnen. Sandstrände gibt es nur wenige. Die meisten Küsten verfügen über dunklen bis schwarzen Kies.

Mehr zum Thema:

  • Gran Canaria: Informationen und Reiseangebote
    Gran Canaria ist von allen Kanarischen Inseln die drittgrößte. Die Kanarischen Inseln, die im Atlantischen Ozean liegen, gehören zwar politisch zu Spanien, geographisch aber zu Afrika. Zu ihnen gehören die sieben Hauptinseln Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, La Gomera, La Palma und El Hierro. Zudem gibt es noch sechs kleinere Nebeninseln. Ungefähr 800.000 Einwohner
  • El Hierro: wichtige Informationen
    Die sieben Hauptinseln Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, La Gomera, La Palma und El Hierro bilden gemeinsam die Kanaren. Die Kanarischen Inseln liegen zwar aus geographischer Sicht in Afrika, politisch gesehen gehören sie aber zu Spanien. Sie befinden sich mitten im Atlantischen Ozean. El Hierro ist die kleinste und westlichste der sieben Hauptinseln. Im Jahre 2000
  • Gomera die kanarische Insel für sportliche Menschen
    Die kanarischen Inseln locken mit ihrem exotischen Flair schon viele Jahre die Touristen heran, wie das Licht die Insekten. La Gomera ist eine der Inseln der Kanaran und lockt mit einem unberührten, wilden und romantischen Image. Hier kommen Wanderer und Freunde der unberührten Natur voll auf ihre Kosten und Sie werden es garantiert genießen diese
  • Paros: Reiseinformationen
    Paros ist eine der vielen griechischen Inseln, die westlich von Naxos liegt. Paros ist außerdem eine der größten Inseln der Kykladen und deshalb ein tolles Ziel für den Urlaub in Griechenland. Insbesondere Strandfans und Badeurlauber kommen hier voll auf ihre Kosten, denn Paros bietet etwa 120 Kilometer Küste, die Insel hat seinen besonderen Charme aber
  • Loipen im Melchsee Frutt
    Auf über 2.000 Metern über dem Meeresspiegel bietet das Gebiet Melchsee Frutt Langläufern ca. 15 Kilometer Loipen für den klassischen Lauf und für Skatinglanglauf. Die Loipen sind für jede Könnerstufe geeignet. So kommen auch Anfänger des Langlaufsports voll auf ihre Kosten, denn die Loipe auf dem zugefrorenen Melchsee hat keine Steigungen und Senkungen. Von

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.