Mittwoch, 24. Oktober 2018

Belmonte: Reiseziel in Portugal

Mai 21, 2009 von  
Kategorie: Portugal

Am Fuße der Serra Estrela im Nordosten Portugals befindet sich das kleine Bergstädtchen Belmonte, in dem ungefähr 3.000 Menschen leben. Die Serra Estrela ist ein beliebtes Reiseziel zum Wandern. In einer eindrucksvollen Naturlandschaft erstrecken sich herrliche Wanderwege. In Belmonte wurde einst der Seefahrer Pedro Alvares Cabral geboren, der im Jahre 1500 Brasilien entdeckte.

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in der hübschen portugiesischen Stadt zählt das prächtige Kastell (Castelo), von dem heutzutage nur noch Ruinen zu finden sind. Der Turmhof beherbergt das Modell der Karavelle, mit der Pedro Alvares Cabral Brasilien entdeckte. Vom Kastell aus hat man einen atemberaubenden Blick auf das herrliche Bergland rundherum.

Auch ein Abstecher zur gegenüberliegenden Capela de Santiago lohnt sich in jedem Fall. Im Inneren der Kapelle befindet sich eine gotische Marienskulptur Nossa Senhora da Esperança aus dem 13. Jahrhundert. Die Cabrela beherbergt außerdem das Grabmal von Cabrals Mutter. Im Nebenhof gibt es noch weitere Gräber der Familie. In der Nähe von Belmonte, an der Straße Richtung Guerda, steht ein interessanter Turm aus der Zeit der Römer.

Bekannt ist Belmonte zudem aufgrund seiner bedeutenden jüdischen Gemeinde, die es seit dem 15. Jahrhundert in der portugiesischen Stadt gibt. Bis heute wurden hier jüdische Traditionen, Gebräuche und Gebete bewahrt. Vor noch nicht allzu langer Zeit wurde die neue Synagoge Bet Eliahu eröffnet.

Mehr zum Thema:

  • Portugal: Wandern in der Serra da Estrela
    Serra da Estrela bedeutet übersetzt „Sternen-Gebirge“. Der Name ist nicht unbegründet, denn sie ist der Star unter den Gebirgen Portugals. Die Serra da Estrela ist der westlichste Part des Iberischen Gebirges und das höchste des portugiesischen Festlandes. Der höchste Berg des Massivs ist der Torre mit knapp 2000 Metern Höhe. Oben auf dem Torre dürfen
  • Faro in Portugal: Sehenswürdigkeiten
    Faro ist die Hauptstadt der portugiesischen Algarve sowie eine der bedeutendsten touristischen Hochburgen von Portugal. Wer an der Algarve seinen Urlaub verbringen möchte und mit dem Flugzeug anreist, wird mit Sicherheit am Flughafen von Faro ankommen. Die Hafenstadt Faro bietet seinen Besuchern jede Menge Sehenswürdigkeiten und interessante, historisch wichtige Bauwerke. Eine Stadtbesichtigung von Faro lohnt sich
  • Funchal: Madeiras Hauptstadt entdecken
    Auf die Hauptstadt Madeiras treffen nicht unbedingt Superlative zu, dafür hat sie einen ganz eigenen Charme und jede Menge Zauber, den man am Besten mit viel Zeit und Ruhe entdeckt, versteckt er sich doch oft in Details. Bei ausgedehnten Spaziergängen durch die architektonisch reizvolle Altstadt und über die Uferpromenade lässt sich Funchal am Schönsten erleben. Gegründet
  • Kulturreise nach Padua
    Padua, in Italien Padova genannt, liegt an der nordöstlichen Küste in der Region Venetien, nicht weit von Venedig entfernt. Sie zählt zu den ältesten Städten Italiens und beherbergt ca. 210.000 Einwohner. Touristen haben in der ehemaligen Handelsstadt Padua jede Menge mittelalterliche Gebäude, Kathedralen und weitere besondere Attraktionen zu erwarten. Obwohl sich die bekannte italienische Stadt weitgehend
  • Algier: Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Algeriens
    Algier ist die größte Stadt Algeriens sowie die Hauptstadt des Landes. In Algier leben etwa 2 Millionen Menschen. Die bedeutende Landeshauptstadt ist ein wichtiges Industrie- und Kulturzentrum, außerdem gibt es hier einige Universitäten. Algier liegt an der algerischen Mittelmeerküste. Schon in der Zeit der Antike war die Landeshauptstadt ein wichtiger Hafen. Bis heute sind zahlreiche wichtige

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.