Mittwoch, 24. Oktober 2018

Naissaar: Reiseziel in Estland

Mai 19, 2009 von  
Kategorie: Estland

Die Insel Naissaar liegt im Finnischen Meerbusen und liegt acht bis zehn Kilometer vom Festland Estland entfernt. Insbesondere von Tallinn aus lassen sich Ausflüge auf die Insel bestens realisieren. Naissaar ist die sechstgrößte Insel von Estland und ein begehrtes Reiseziel vom Festland aus. In den 1930er Jahren lebten auf dem Eiland noch einige hundert Menschen, heute ist die Fraueninsel, was Naissaar übersetzt bedeutet, beinahe unbewohnt.

Naissar hat eine wunderschöne Flora und Fauna und ist weitgehend grün. Weite Teile sind bewaldet, zudem ist die Insel ein Brutgebiet für Wasservögel. Jedes Jahr legen die Zugvögel zwei Pausen auf Naissaar ein. Tier- und Vogelbeobachtungen sowie Aktivitäten wie Wandern und Radfahren sind hier also bestens möglich. Trotz der heftigen Ökoschäden ist Naissaar seit 1995 ein Naturschutzgebiet. Doch das estnische Eiland hat seinen Besuchern nicht nur eine faszinierende Natur zu bieten, sondern auch spannende Attraktionen.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören der 47 Meter hohe Leuchtturm an der Nordspitze, welcher im Jahr 1960 erbaut wurde, Festungsruinen aus dem 18. Jahrhundert und die fünf Kilometer lange Schmalspurbahn an der Ostküste. Abschnitte der Strecke sind befahrbar, dort werden die Touristen befördert.

Mehr zum Thema:

  • Ostseeinsel Saaremaa in Estland
    Saaremaa ist mit knapp 2.700 Quadratkilometern die größte und mit fast 40.000 Einwohnern zudem die bevölkerungsreichste Insel Estlands. Das Eiland ist sogar größer als das Saarland. Anziehungspunkt und touristisches Zentrum ist die Stadt Kuressaare im Süden. Hier dürfen sich die Urlauber entspannen, die Beine hochlegen und sich rundum wohl fühlen. Kuressaare ist bereits seit 1840
  • Tauchen rund um Ustica
    Ustica liegt vor Italien und gehört zur Provinz Palermo. Die kleine, idyllische Insel wird oftmals auch als „Schwarze Perle des Mittelmeers“ bezeichnet. Knapp 67 Kilometer trennen Ustica vom Festland. Die Insel ist nur über den Seeweg zu erreichen, mehrmals täglich pendeln Fähren zwischen dem Festland und Ustica, die Fahrt dauert ungefähr 2 bis 3 Stunden.
  • Estland für Skifahrer
    Estland ist als Urlaubsziel für den Wintersport noch nicht so bekannt. Dabei bietet es Skifahrern und Snowboardern optimale Bedingungen zur Ausübung ihres Hobbies und Skiferien im Baltikum werden ja ohnehin immer Beliebter. Großartige und weitgehend unberührte Landschaften machen den Urlaub in dieser Region Mitteleuropas zu einem echten Erlebnis für alle Winterurlauber die die Ruhe und
  • Philipp Island: Reiseinformationen
    Die kleine Insel Philipp Island liegt vor der Bucht von Melbourne und ist eine beliebte Touristenattraktion. Von Melbourne aus lassen sich Ausflüge auf das Eiland problemlos gestalten. Allerdings sollten Urlauber darauf eingestellt sein, dass es auf Philipp Island nicht nur von Pinguinen und Koalas, sondern auch von Touristen nur so wimmelt. Das Island vor der
  • San Andrés: Insel in der Karibik
    Die Insel San Andrés befindet sich inmitten der Karibik. Obwohl das Eiland etwa 770 Kilometer nordwestlich der kolumbianischen Küste entfernt liegt, gehört es zum Staat Kolumbien. Die Küstenregion ist hauptsächlich durch zerklüfteten Vulkangestein geprägt und von Norden bis Süden erstreckt sich eine Bergkette, auf der herrliche Kokospalmwälder wachsen und gedeihen. Strände gibt es nur wenige

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.