Sonntag, 21. Oktober 2018

Ortasee: Urlaub in Piemont

Mai 18, 2009 von  
Kategorie: Italien

Der Ortasee befindet sich im norditalienischen Piemont, in der Nähe des Sees Lago Maggiore. In Italien heißt der Ortassee Lago d’Orta oder Cusio. Hier inmitten der wunderschönen Lombardei wachsen Palmen, Olivenhaine und Mimosen. Auch herrliche Waldgebiete mit Eichen, Pinien und Eschen zieren die Landschaft rund um den See. Die Region in Norditalien lädt zu ausgedehnten Spaziergängen und Radtouren ein. Aktivurlauber werden hier bestimmt einen erlebnisreichen und gelungenen Urlaub verbringen.

Doch der Ortasee ist nicht nur aufgrund des milden Klimas und der idyllischen Naturlandschaften ein beliebtes Reiseziel. Kunstliebhaber finden in Pettenasco eine Ausstellung gedrechselter Holzkunst und die etwas größere Ortschaft Omegna nördlich vom Ortasee beherbergt zahlreiche religiöse Kunstwerke, die aus Kirchen und Kapellen stammen. In Giganese findet man ein äußerst außergewöhnliches Museum: es stellt Regen- und Sonnenschirme aus. Die Sammlung besteht aus über 1.000 verschiedenen Modellen. Giganese erreicht man mit dem Auto vom Ortasee aus in etwa 15 bis 20 Minuten. Das Museum für Ortsgeschichte und Kultur befindet sich in Quarna, hier können zudem Blasinstrumente besichtigt werden.

Mitten im Ortasee liegt die Isola San Giulio. Die Insel ist ein beliebtes Ziel für Ausflüge, denn auf ihr befindet sich eines der bedeutendsten Denkmäler in der Region. Die prachtvolle Basilica di S. Giulio mit ihren Fresken aus dem 15. und 17. Jahrhundert sollten sich Touristen keinesfalls entgehen lassen.

Mehr zum Thema:

  • Ortasee: Wassersport und Aktivitäten
    Der Ortasee in Norditalien in Piemont hat für jeden Geschmack spannende Attraktionen und Aktivitäten zu bieten. Freunde von Kultur und Kunst sowie Naturliebhaber kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Wassersportler und Sportbegeisterte. Für den ausgedehnten Wassersport ist der Ortasee bestens geeignet. Und auch das milde Klima ist günstig. Im Sommer klettern die Temperaturen bis
  • Strandurlaub in Taormina
    Die Stadt Taormina liegt an der Ostküste Siziliens und ist ein beliebtes Reiseziel – nicht nur aufgrund der idyllischen Landschaft, des milden Klimas und aufgrund zahlreicher bedeutender Sehenswürdigkeiten. Die Kleinstadt Taormina liegt direkt am Meer und ist deshalb auch bestens für einen Strandurlaub geeignet. Begeben Sie sich vormittags auf die Suche nach kulturellen Besonderheiten und
  • Städtereise nach Cardiff
    Die Hauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt von Wales, Cardiff, ist voller Gegensätze. Besucher sind oftmals durch den Mix aus walisischer Kultur mit seinen Drachen und Mythen, bedeutenden architektonischen und historischen Gebäuden sowie aus ruhig gelegenen und gepflegten Parkanlagen tief beeindruckt. In der Nähe von Schloss und Stadtzentrum befindet sich das malerische, ehemalige Hafenviertel Cardiffs, in dem
  • Internationales Maritimes Museum: Schiffsmuseum in Hamburg
    Wo sonst in Deutschland wäre ein Museum, das die Geschichte und zahlreiche Modelle von Schiffen beherbergt, so gut aufgehoben, wie in der nördlichen Hansestadt Hamburg? Die Schiffssammlung erstreckt sich über zehn Etagen. Hier werden zahlreiche Modelle aus Elfenbein, Silber und Gold ausgestellt sowie grandiose Gemälde und Dokumente. Sie ist die weltweit größte maritime Sammlung. Das
  • Antakya im Süden der Türkei
    In der Zeit, als Antakya noch Antiochia genannt wurde, war es die drittgrößte Stadt der gesamten Mittelmeerregion. Lediglich Rom und Alexandria waren damals größer. Heute ist Antakya mit gerade einmal 125.000 Einwohnern keine Weltstadt mehr, bietet Besuchern aber dennoch spannende und interessante Einblicke in eine arabische Welt mit europäischen Einflüssen. So befindet sich nördlich des

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.