Donnerstag, 19. Juli 2018

Altai Gebirge und Wüste Gobi: Wanderreise

Mai 13, 2009 von  
Kategorie: Asien

Das Altai Gebirge ist ein über 4.500 Meter hohes Hochgebirge in Zentralasien und liegt im Grenzgebiet von Russland (Sibirien), China, Kasachstan und der Mongolei. Über etwa 2.100 Kilometer dehnt sich das herrliche Altai Gebirge aus, das ein beliebtes Reiseziel unter Abenteurern ist.

Im Südosten geht das Gebirge in den Gobi Altai und in die Wüste Gobi über. So lassen sich spannende Reisen mit Ausflüge in das Altai Gebirge und in die Wüste Gobi kombinieren. Das Gobi Altai liegt lediglich in der Mongolei. Der höchste Gipfel erreicht hier der Khuiten Uul mit einer Höhe von 4.374 Metern. Ab etwa 3.000 Meter Höhe sind die Bergkämme überwiegend durch Gletscher geprägt. Man kann sogar sagen, das Altai Gebirge ist nach dem Kaukasus das wichtigste Gletscherreservoire.

Die Mongolei ist bekannt für seine sanft geschwungenen Hügel, die weitläufigen Talebenen, karge Steppen und weidenden Viehherden. Wandern durch das mongolische Gebirge lohnt sich wahrlich, denn auf ausgedehnten Wanderungen lässt sich die Natur bestens erkunden und kennen lernen. Dr. Koch Reisen bietet Abenteurern und Naturliebhabern eine dreiwöchige Wanderreise durch das herrliche Gebirge und die Wüste Gobi. Die Wanderungen sind zwar relativ lang, aber dafür nicht sehr schwer. Die Reisegruppe wird aus 8 bis 18 Teilnehmern bestehen.

Webseite:

http://www.dr-koch-reisen.de/reisen/naturreise-wandern-mongolei-altai-gobi.aspx

Mehr zum Thema:

  • Rundreise durch die Mongolei
    Die Mongolei ist ein unberührtes Land in Asien. Hier leben die Menschen noch so wie vor vielen Jahren, mit ihren Pferden zusammen in der mongolischen Steppe. Die Rundreise von dem Unternehmen Intakt Reisen bietet Ihnen unvergessliche Wanderungen durch die Mongolei sowie Abenteuer mit Kamelen in der berühmten Wüste Gobi und einen Ausritt auf den mongolischen
  • Wanderreise in die Wüste Gobi
    Die Mongolei ist eins der ursprünglichsten und unberührtesten Länder dieser Erde. In den endlosen Weiten der Steppe kann man nicht nur den Blick sondern auch die Seele schweifen lassen und ein Gefühl von Freiheit erleben. Ebenfalls zu den faszinierenden Landschaften der Mongolei zählt die Wüste Gobi, die sich beim Wandern oder von einem Kamel aus
  • Altai ein Gebirge in Russland mit Charme
    Gebirge faszinieren die Menschen schon seit den ersten Hochkulturen. Mit den höchsten Gipfeln galten sie als Sitz der Götter und wer sie bestiegt, kratze am Himmel. Am Wohnort der Götter und war etwas besonderes. In einigen alten Kulturen war es nur Priestern vorbehalten, die höchsten Bauten zu erklimmen und den Göttern so nahe zu sein.
  • Reise in die Mongolei: grenzenlose Freiheit genießen
    Die Mongolei ist das Land der endlosen Steppen und der gastfreundlichen Menschen. Hier wird die jahrhundertelange buddhistische Tradition aufrecht erhalten und verleiht dem Staat seinen ganz besonderen Charme. Nachbarländer der Mongolei sind Russland und China. Von der Fläche her ist der asiatische Staat etwa fünf Mal größer als Deutschland. Dennoch ist die Mongolei mit ungefähr 2,7
  • Vogelsberg: Wandern auf dem Vulkan
    Der Vogelsberg ist ein Mittelgebirge im Osten Hessens und stellt zugleich den einzigen Schildvulkan in Deutschland dar, ein Vulkan der schildartig geformt ist. Hier im größten Basaltmassiv Europas haben Aktivurlauber die Möglichkeit ausgedehnt zu wandern. Der Vogelsberg ist sogar ein kleines Wanderparadies mit zahlreichen Wanderwegen durch eine beeindruckende Naturlandschaft. An vielen Stellen lässt sich die

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.