Sonntag, 21. Oktober 2018

Hamburg: Wochenendtrip

Mai 8, 2009 von  
Kategorie: Deutschland

Wie wäre es mit einem Wochenendtrip in den Norden unseres Landes? In Hamburg wird es bestimmt nicht langweilig, denn die Hansestadt hat seinen Besuchern jede Menge zu bieten. Bummeln Sie durch die herrliche Altstadt, begeben Sie sich auf Shopping-Tour, spazieren oder fahren Sie an den malerischen Hafen, besuchen Sie die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten, erleben Sie eines der faszinierenden Musicals, nehmen Sie an einer Hafenrundfahrt oder sogar an einem Rundflug über Hamburg teil oder erkunden Sie die Metropole mit dem Bus auf einer Stadtrundfahrt. Besonders sehenswert sind das Bismarck Denkmal, das Chilehaus, der Hafenbasar, das Bunkermuseum, der Hamburger Michel, das Rathaus, Hagenbecks Tierpark, der Fernsehturm, einige der vielen Brücken, der Alsterpark, der Botanische Garten, die Reeperbahn, das Planetarium, das Schloss Bergedorf, einige Kirchen und vieles mehr.

Hamburg hat für jeden Geschmack tolle Highlights zu bieten. Liebhaber der Kultur finden hier zahlreiche Veranstaltungen und Events. Regelmäßig finden klassische Konzerte und Opernaufführungen statt. Auch Museen, Ausstellungen und Galerien sind in Hamburg problemlos zu finden. Die Hansestadt beherbergt sogar eine der wichtigsten Kunstsammlungen.

Doch auch das Nachtleben ist nicht zu verachten. Zahlreiche Discos, Kneipen, Beach Clubs und Bars laden zum Feiern, Tanzen und Trinken ein. Wer es eher ruhig angehen möchte, sollte in jedem Fall den Fischmarkt, den Elbstrand und die herrlichen Boberger Wanderdünen besuchen.

Webseite:

http://www.hamburg.de/

Mehr zum Thema:

  • Zweisprachige Verkehrsschilder in Hamburg
    Der Reisende ist zweisprachige Verkehrs- und Hinweisschilder längst aus fremden Ländern gewöhnt. Doch zukünftig soll es auch in der deutschen Hansestadt Hamburg Schilder dieser Art geben. Der Grund dafür ist nahe liegend. In der Hansestadt wird seit Generationen nicht nur Hochdeutsch, sondern auch Niederdeutsch gesprochen, welches im Volksmund auch als Plattdeutsch bekannt geworden ist. Darauf
  • Internationales Maritimes Museum: Schiffsmuseum in Hamburg
    Wo sonst in Deutschland wäre ein Museum, das die Geschichte und zahlreiche Modelle von Schiffen beherbergt, so gut aufgehoben, wie in der nördlichen Hansestadt Hamburg? Die Schiffssammlung erstreckt sich über zehn Etagen. Hier werden zahlreiche Modelle aus Elfenbein, Silber und Gold ausgestellt sowie grandiose Gemälde und Dokumente. Sie ist die weltweit größte maritime Sammlung. Das
  • In Mailand Kultur erleben
    Mailand ist nicht nur ein Paradies für Shopping-Fans, sondern hat auch Kunst- und Kulturliebhabern jede Menge Sehenswürdigkeiten und Highlights zu bieten. Die zweitgrößte Stadt Italiens beherbergt beispielsweise den bekannten Mailänder Dom, die Verteidigungsburg der Sforza und die weltberühmte Wandmalerei, das Letzte Abendmahl, welche im Refektorium der Kirche St. Maria delle Grazie zu finden ist. Die Homepage
  • Reise in die Hansestadt Stralsund
    Die Hansestadt Stralsund in Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den schönsten Orten der Ostsee. Hier kommt im Urlaub bestimmt keine Langeweile auf, denn Stralsund beherbergt zahlreiche kulturelle Einrichtungen wie Museen und Galerien, bietet eine sportliche Vielfalt sowie einen vollen Veranstaltungskalender. Hier sind zudem noch heute viele wichtige Zeugnisse der Hansezeit zu finden. In Stralsund dürfen Urlauber die gepflegte
  • Ahrenshoop: Kulturreise an die Ostsee
    Ahrenshoop ist ein idyllisches Ostseebad zwischen Ostsee und Bodden auf dem Südwestzipfel des Darß. Ahrenshoop ist aufgrund seiner herrlichen, malerischen Landschaften bekannt und ein ideales Urlaubsziel für eine außergewöhnliche Kulturreise: Wiesen und Waldgebiete laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein, Meer und See bieten Erfrischung an heißen Sommertagen und am Wasser wechseln sich Steil- und Flachufer ab.

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.