Sonntag, 21. Oktober 2018

Hvar: Urlaub auf der kroatischen Insel

Mai 7, 2009 von  
Kategorie: Kroatien

Hvar ist eine der größten Inseln der kroatischen Adria. Die so genannte Lavendelinsel misst knapp 70 Kilometer Länge und über 10 Kilometer Breite. Das Klima ist ein typisches Mittelmeerklima: blauer Himmel, sonnige Tage, warme Temperaturen im Sommer und milde Winter.

Wer auf der Insel Hvar in Kroatien seinen wohlverdienten Urlaub verbringen möchte, sollte sich die bedeutenden Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in der Stadt und Umgebung auf keinen Fall entgehen lassen. Besonders spannend sind Ausflüge zu der im 16. Jahrhundert auf dem Hügelkamm oberhalb der Altstadt erbaute Festung panjola, zum Hvarer Dom, Hvarer Theater und Arsenal sowie zum Franziskanerkloster, welches im Jahre 1461 gegründet wurde. In den größeren Städten leben die Menschen hauptsächlich vom Tourismus, der Osten der Insel ist dagegen noch sehr ursprünglich und authentisch geblieben. Hier werden überwiegend Gewürze, Wein und Oliven angebaut.

Erholungssuchende finden Ruhe und Entspannung in den unberührten Buchten. Diese erreichen Sie am besten zu Fuß, mit dem Fahrrad, Bus oder dem Auto. Die malerischen Buchten laden außerdem zum Baden und Schwimmen ein. Buchten an der Südküste sind beispielsweise Mekicevica, Milna, Zarace und Dubovica. Wunderschöne Badebuchten im Norden von Hvar sind Parja (nur vom Meer aus erreichbar), Jagodna, Lozna, Stiniva und die Bucht des heiligen Antonius. Auf der Insel Hvar sind außerdem Sportarten wie Wandern, Bergsteigen, Trekking, Tauchen, Segeln, Parasailing, Tennis und vieles mehr möglich.

Mehr zum Thema:

  • Tauchen in Vietnam
      Vietnam ist ein Land im Süden Asiens, welches sind weit von China bis in den Süden Kambodschas erstreckt und daher endlos lange Küsten besitzt. Die besten Tauchplätze befinden sich an still gelegenen und geschützten Stellen fernab vom Massentourismus und weit entfernt von Fischereien. Hier dürfen sich Taucher und Badeurlauber an einsamen Plätzen entspannen und die
  • Tauchen auf Gozo
      Der maltesische Archipel umfasst die drei bewohnten Inseln Malta, Gozo und Comino. Malta ist ein südeuropäischer Inselstaat im Mittelmeer. Nur etwa sechs Kilometer nordwestlich der bekannten Hauptinsel liegt die Insel Gozo. Gozo ist wohl unbekannter als Malta, dafür ist die kleine, traumhafte Insel weitaus grüner, insbesondere in der Frühlingszeit. Hier scheint die Zeit still zu
  • Tysnes: Inselarchipel in Norwegen
    In nordöstliche Richtung von der Insel Stord aus befindet sich das Inselarchipel Tysnes in Norwegen. Tysnes ist eine Insel, die reich an Bergen ist, auf diesen dichte Kieferbäume wachsen. Zudem finden Urlauber hier gewaltige Uferfelsen, ein gewaltiges offenes Meer rund um die unberührte Landschaft, steile Bergwände sowie eine pflanzenreiche und blühende Vegetation nach Osten und
  • San Andrés: Insel in der Karibik
    Die Insel San Andrés befindet sich inmitten der Karibik. Obwohl das Eiland etwa 770 Kilometer nordwestlich der kolumbianischen Küste entfernt liegt, gehört es zum Staat Kolumbien. Die Küstenregion ist hauptsächlich durch zerklüfteten Vulkangestein geprägt und von Norden bis Süden erstreckt sich eine Bergkette, auf der herrliche Kokospalmwälder wachsen und gedeihen. Strände gibt es nur wenige
  • Ameland: Ferienunterkünfte
    Ameland ist ein tolles Urlaubsziel für die ganze Familie, für Jugendliche, Senioren und Abenteurer. Zahlreiche Attraktionen und Unternehmungsmöglichkeiten sowie Wassersport sprechen jeden Geschmack an. Wer Ruhe sucht, wird Ruhe finden. Aktivurlauber dagegen haben die Wahl zwischen erlebnisreichen Aktivitäten und spannenden Ausflügen. Die Westfriesische Insel im Norden der Niederlande hat viele Zugänge zum Meer und bietet Wassersportarten

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.