Sonntag, 21. Oktober 2018

Udaipur: Stadtbesichtigung

Mai 3, 2009 von  
Kategorie: Indien

Die wunderschöne Stadt Udaipur befindet sich im Nordwesten von Indien sowie im Süden des Bundesstaates Rajasthan. Sightseeing durch die 400.000-Einwohner-Stadt lohnt sich insbesondere aufgrund der zahlreichen, herrlichen Bauten und Orte. Die spannendsten Attraktionen der Stadt sind mit Abstand die in und am See liegenden Paläste, welche auch heute noch teilweise als Residenz dienen. Auch den bekannten und von Touristen überaus beliebten Stadtpalast mit seiner überaus beeindruckenden Fassade sollten sich Urlauber keinesfalls entgehen lassen. Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten der indischen Stadt sind der Monsun Palast auf einem Hügel in Stadtnähe mit herrlichem Rundblick auf Udaipur (besonders schön bei Sonnenuntergang), der Sommerpalast Jag Niwas, der Seenpalast auf der Insel Lake Pichola, die malerische Altstadt mit vielen alten Villen, die teilweise in Museen umfunktioniert wurden und die grünen Parks und Gartenanlagen, welche zum Entspannen und Spazieren gehen einladen. Doch Udaipur muss nicht nur zu Fuß erkundet werden – besonders beliebt sind Reitsafaris durch das Hinterland der Stadt.

Eine Städtereise nach Udaipur lohnt sich das ganze Jahr über, allerdings ist das Klima in den Sommermonaten recht heiß. Im Mai und Juni können die Temperaturen auf bis zu 41 Grad Celsius steigen, was für eine Stadtbesichtigung viel zu heiß ist.

Mehr zum Thema:

  • Niederlande: Den Haag in Südholland
    Die Deutschen sprechen oft von Holland, wenn sie eigentlich die Niederlande meinen. Genau genommen ist das ein Fehler, denn Süd- und Nordholland sind lediglich zwei von zwölf Provinzen der Niederlande. Die Niederlande ist insbesondere für seine Tulpenfelder, den Käse, Wildmühlen und Kanäle bekannt. Doch das wunderschöne Königreich hat selbstverständlich noch mehr zu bieten. Besonders unterhaltsam für
  • Jordaniens Kulturstadt Petra
    Petra, oftmals auch als Rosarote Stadt der Nabatäer bezeichnet, war einst in der Antike die Hauptstadt des heutigen Jordaniens. Seit dem Jahr 1985 ist Petra eines der UNESCO Kulturerbe, denn die wunderschöne und atemberaubende Stadt beherbergt zahlreiche kulturelle Schätze wie zum Beispiel die bekannten Grabtempel, deren beinahe 40 Meter hohe Monumentalfassaden unmittelbar aus dem anstehenden
  • Windhoek, Namibias Hauptstadt
    Windhoek, das ist die Hauptstadt Namibias sowie das politische Zentrum des Landes mit einer Größe von 645 Quadratkilometern. Hier leben knapp 280.000 Einwohner. Übersetzt bedeutet der Name „windige Ecke“ bzw. „Windecke“. Windhoek liegt im Landesinneren in einer Höhe von 1600 Metern, eingebettet in einem Talkessel. Die Hauptstadt Namibias hat Besuchern einiges an Kultur zu bieten,
  • Urlaub auf den Fidschi Inseln: ein Traum in der Südsee
    Mehr als 300 Inseln zählen die in der Südsee gelegenen und weltbekannten Fidschi-Inseln. Doch die meisten von ihnen sind nicht einmal bewohnt und andere sind sehr klein. Deshalb spricht man im Allgemeinen nur von den beiden größten Hauptinseln Viti Levu und Vanua Levu, wenn von den Fidschi-Inseln die Rede ist. Allerdings sind einige
  • Griffith Park in Los Angeles
    Der Griffith Park in Los Angeles ist der größte Stadtpark Kaliforniens. Genau genommen ist er ein riesiges Naherholungsgebiet mit einer Größe von 1.600 ha. Weite Teile sind unberührt, aber genau diese wilde Schönheit des Parks beeindruckt zahlreiche Besucher. Der Park befindet sich nur etwa drei Kilometer östlich von Hollywood und zehn Kilometer nördlich von der

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.