Samstag, 22. September 2018

Neuseeland: Wanderreise

April 29, 2009 von  
Kategorie: Neuseeland

Wandern in Neuseeland ist ein wahres Vergnügen, denn auf Ihrer Wanderreise werden Sie an keinem anderen Ort so viele verschiedene Klimazonen, Landschaftsformen und Vegetationen durchforsten wie hier. Die unterschiedlichsten Landschaften liegen in Neuseeland ganz dicht beieinander. Umso besser, um die faszinierende Naturschönheit der Insel besser kennen zu lernen und abwechslungsreiche Wanderausflüge zu erleben.

In Neuseeland werden Wandertouren auch Bushwalking genannt. Diese sind sehr beliebt und es gibt zahlreiche Wanderangebote und Routen. Viele Wanderreisen führen in die beliebten Nationalparks, dabei kommen die Wanderer oftmals an aktiven und erloschenen Vulkanen, an abgelegenen Buchten, tiefen Bergseen, malerischen Flusstälern, zerklüfteten Küstenabschnitten, Geysiren, Thermalregionen und an Fjorde vorbei. Auch die gemäßigten Regenwälder freuen sich darauf, von neugierigen Touristen besucht zu werden. Neuseeland ist überhaupt ein perfektes Reiseziel für einen Individualurlaub, denn Unterkünfte und Reiseverkehrsmittel lassen sich problemlos vor Ort organisieren. So dürfen die Urlauber spontan entscheiden, wo die nächste Reisestation sein soll. Lange Planungen sind nicht nötig.

Rotorura zeigt sich von seiner schönsten Seite mit den heißen Quellen, den Schlammvulkanen und Geysiren. Im Tongariro Nationalpark lohnen sich insbesondere Wanderungen zum Rotopounamu See am Rande des Tongariro Vulkans. Regenwaldgebiete gibt einige auf den geschützten Kapiti Islands. Eine Wandertour durch den Regenwald des Westland Nationalparks führt Sie zu der wilden Tasman-See. In manchen Monaten können hier Pinguine beobachtet werden.

Webseite:

http://www.nature-team.ch/angebot/ozeanien/neuseeland.html

Mehr zum Thema:

  • Neuseeland: das Reich der Pinguine und Seelöwen
    Neuseeland, ein Fleckchen am anderen Ende der Welt, bietet Besuchern ein faszinierendes Naturerlebnis. Weite Landschaften mit Felsblöcken an einsamen Stränden und inmitten der Weiten majestätisch thronende Pinguine, die oft erst auf den zweiten Blick von Touristen als solche erkannt werden, wenn sie neben großen Steinen ruhen. Aufmerksame Besucher werden sicher auch Kormoranen, Albatrosse und Seelöwen
  • Neuseelands Natur entdecken und lieben lernen
    Neuseeland ist ein fernes Land am anderen Ende der Welt. Um hier her zu kommen muss man den Flieger ertragen, und das für lange, lange Zeit. Auch muss man das nötige Kleingeld haben um sich hier den perfekten Traumurlaub verwirklichen zu können, bevor der Urlaub ein Albtraum wird. Man kann Neuseeland auf viele Art und
  • Radreise durch Neuseeland
    Neuseeland ist insbesondere für Mountainbiker und Fahrradfahrer ein wahres Eldorado. Und das nicht nur, weil das ganze Jahr über milde Temperaturen zu erwarten sind und ein angenehmes Klima zum Wohlfühlen herrscht. Zahlreiche Städte und Ortschaften in Neuseeland kann man wunderbar mit dem Fahrrad erkunden und entdecken. Dabei sollte allerdings stets Sonnenmilch im Gepäck sein, um
  • Mittelerde liegt in Neuseeland
    Wer kennt ihn nicht, den Fantasy-Film, der Jung und Alt drei Jahre lang in die Kinos trieb. Der Herr der Ringe bezauberte sein Publikum nicht nur durch die Leistung professioneller Schauspieler und Filmemacher, sondern auch durch seine atemberaubende Landschaft. Diese ist alles andere als erfunden oder mit speziellen Computerprogrammen arrangiert, sie kann sogar von jedem
  • Skiparadies Turoa Mt Ruapehu in Neuseeland
    Vergleicht man Neuseelands Südinsel mit der Nordinsel, so bietet der Norden nur sehr wenige hohe Berge. Die höchste Erhebung der Nordinsel ist der 2.797 Meter hohe Mt Ruapehu, welcher vom Tongariro Nationalpark umfasst wird. Zusammen mit seinen Nachbarbergen Turoa und Whakapapa stellt er die größte Skiregion von Neuseeland dar. Insgesamt verfügt das Gebiet über 500

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.