Mittwoch, 19. Dezember 2018

Belize: Tauchreise nach Mittelamerika

April 24, 2009 von  
Kategorie: Top Artikel, Zentral-Amerika

Tauchparadies!

Tauchparadies!

Das kleine Land in Mittelamerika, Belize, bietet seinen Besuchern jede Menge Abwechslung. Während das Landesinnere größtenteils bewaldet und pflanzenreich ist, ziehen die herrlichen Küsten zahlreiche Badeurlauber und Taucher an. Eine Tauchreise nach Belize wird für Wasserratten und Tauchbegeisterte bestimmt ein voller Erfolg.

Für den Tauchsport ist Belize ein wahres Tauchparadies, denn das kleine Land verfügt über eines der besten Tauchreviere der Welt. Wunderschöne und traumhafte Strände erstrecken sich entlang der Küste. Zudem befindet sich das zweitgrößte Korallenriff der Welt mit weißen Sandstränden, Korallen und zahlreichen bunten Fischen vor der Küste Belizes. Hier liegt das längste Barrier-Riff der nördlichen Hemisphäre mit einer Gesamtlänge von etwa 280 Kilometern sowie drei der insgesamt vier karibischen Atolle. In Belize kommen vorsichtige Anfänger aber auch Tauchprofis voll auf ihre Kosten. Sanftes Tauchen ist entlang der Küste möglich, Abenteurer dürfen sich ihren Weg durch Höhlen, Riffe und zwischen Koralleninseln bahnen. Eines der schönsten Tauchreviere des Landes, in dem es Tauchern wohl an nichts fehlen dürfte, ist wohl Blue Hole im Lighthouse Reef.

Mehr zum Thema:

  • Rundreise durch Belize
    Belize ist ein paradiesisches kleines Land in Mittelamerika, zwischen Mexiko und Guatemala. Es liegt an der Karibikküste und ist zu großen Teilen von urwüchsigem Regenwald bewachsen, dort gibt es Unmengen spannende Tiere und interessante Pflanzen zu entdecken. Und natürlich gibt es die herrlichen, weißen, palmenbewachsenen Strände mit kristallklarem Meer, die für die Karibik so typisch
  • Belize: Trekking und Naturbeobachtung
    Wunderschöne Natur! Das kleine Land Belize liegt direkt an der Karibikküste und grenzt im Norden an Mexiko und im Süden an Guatemala. Belize ist sehr üppig und grün, weite Teile des Landes sind bewaldet und laden zu ausgedehnten Naturwanderungen und Regenwaldtouren ein. Im Landesinneren dürfen sich neugierige Touristen auf die Spuren der Mayas begeben, einige der
  • Australiens Ostküste erkunden
    Kuriose Felsformationen, der tropischer Regenwald und paradiesische Inseln prägen die Ostküste Australiens. Individualurlauber dürfen die bedeutenden Naturlandschaften und Städte auf einer Entdeckungsreise von Sydney bis nach Cairns erkunden. Tierliebhaber haben im Osten Australiens die Möglichkeit, Kängurus und Koalas zu beobachten, Naturliebhaber werden sich bestimmt im atemberaubenden Girrween Nationalpark wohl fühlen. Auch ein Besuch der Carnarvon Gorge
  • Waldskilift in Schnittlingen
    Schnittlingen gehört zur Gemeinde Böhmerkirch in der Schwäbischen Alb. Am Rande der Ortschaft Schnittlingen befindet sich der Waldskilift auf 653 Meter Höhe, zu dem ein leichter Hang mit rund einem Kilometer Länge gehört. Hier sind insbesondere Skineulinge und Familien mit Kindern herzlich willkommen, denn am Waldskilift in Schnittlingen können die ersten Fahrversuche auf Skiern und
  • Orca Reisen zum Gelben Riff in Dänemark
    Das Gelbe Riff liegt im Norden von Dänemark und gilt als besonders reich an Fisch und als perfekter Ort zum Angeln. Dabei ist das Gelbe Riff ein Hochplateau welches ungefähr 20 Kilometer breit ist und eine stolze Länge von 150 Kilometern besitzt. Hier können also viele Angler gleichzeitig ihrer Leidenschaft frönen und kommen sicht nicht

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.