Dienstag, 16. Oktober 2018

Durch Sibirien mit der Eisenbahn

April 18, 2009 von  
Kategorie: Russland

Transsibirische Eisenbahn

Transsibirische Eisenbahn

Schienenkreuzfahrt nennt sich das ungewöhnliche Reiseerlebnis durch die endlosen Weiten der russischen Region. Ganz bequem in einem komfortablen Zug untergebracht klappert man auf einer Rundreise verschiedene attraktive Stationen wie St. Petersburg und den Baikalsee ab. Dabei winken nicht nur tolle Eindrücke der vorüberziehenden Landschaft in einer ganz speziellen Reiseatmosphäre sondern auch spannende Ausflüge und kulturelle Erfahrungen.

Gleich am Anfang der Reise lernt man einen der schönsten Orte Sibiriens kennen, das Städtchen Irktursk wird besichtigt und anschließend verschafft das Freiluftmuseum Einblicke in die Holzbaukunst der Sibirer. Am Baikalsee wechselt man dann das Beförderungsmittel und unternimmt eine Bootstour. Dabei werden auch die heißen Thermalequellen von Chakussy angesteuert, in denen man ein entspannendes Bad nehmen kann. Eine weitere interessante Station ist Wladiwostok am Stillen Ozean. Dort werden der berühmte Hafen für Fischerei, Walfang und Militärhafen und der botanische Garten besucht. Am Ende winkt dann St. Petersburg, das auch als Venedig des Nordens bekannt ist.

Webseite:

http://www.paradeast.de/reisedetails/Sibiriens_schoenste_Schienen_236.php

Mehr zum Thema:

  • Gruppenreise durch Sibirien
    Der Spezialist für Russlandreisen Ziegler und Partner GmbH bietet eine außergewöhnliche Winterreise für 15 Tage an den Baikalsee. Die Tour führt teilweise zu verlassenen, einsamen Orten, um den Teilnehmern einen tiefen Einblick in das Leben Sibiriens zu gewähren. Eines der Highlights der Reise ist die Fahrt mit dem Auto bzw. der Fußmarsch über den zugefrorenen
  • Baikalsee: Kajak Rundreise
    Der Baikalsee liegt in Sibirien und stellt den größten Süßwassersee der Erde dar. Ein Urlaub am großen See wirkt wohltuend für Körper und Geist. Der Baikalsee, welcher im Jahre 1996 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt wurde, ist ein beliebtes Erholungsgebiet für Touristen aus der ganzen Welt. Die meisten Besucher reisen aus Russland, Deutschland, China, Japan, England,
  • Urlaub in Sibirien
    Tschitá ist die Hauptstadt von Transbaikalien und auch die letzte Station der Transsibirischen Eisenbahn nach dem Baikalsee. Bei einer Paddeltour auf den Flüssen am Ende Sibiriens lässt sich die Natur sehr gut erkunden. Die lokale Verwaltungseinheit Tschitás ist etwa so groß wie Deutschland, aber mit knapp 1,4 Millionen Einwohnern in diesem Gebiet sehr schwach
  • Winterurlaub in St. Petersburg
    St. Petersburg ist ein Reiseziel, das vor allem im Winter sehr beliebt ist. St. Petersburg ist nach Moskau die zweitgrößte Stadt Russlands und zählt zu den größten Städten Europas. Zur kalten Jahreszeit darf man hier den typischen russischen Winter erleben. Die Temperaturen können dann sogar für kurze Zeit unter -25 Grad Celsius fallen, durchschnittlich liegen
  • Winterausflüge in St. Petersburg
    Für alle winterfesten Urlauber, empfiehlt sich in der kalten Jahreszeit eine Reise nach St. Petersburg. Auf niedrige Temperaturen und Schnee ist nahezu verlass, deshalb dürfen sich Besucher auf herrliche Tage in verschneiter Umgebung einstellen. Oft ist der Himmel über der Millionenstadt himmelblau, man spürt, wie der Schnee unter den Schuhen knirscht, die Luft ist glasklar

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.