Samstag, 22. September 2018

Wanderreise durch Bulgarien

April 16, 2009 von  
Kategorie: Bulgarien

Auf einer Rundreise durch Bulgarien erlebt man eine gelungene Mischung aus Kultur und Natur. Bei einer Wanderreise begegnet man nicht nur wunderschönen historischen Bauten und Klöstern sondern auch einer gewaltigen Naturschönheit. Bei all den Attraktionen und der großen Vielfalt eigentlich kaum zu glauben, dass Bulgarien noch eines der unbekanntesten Reiseländer Europas ist.

Auf der Studienreise von dem Reiseveranstalter Vialis wandert man durch die Rhodopen und den Balkan, lernt typische Bergdörfer und traditionelle Handwerkskunst kennen, aber auch religiöse Stätten und Klöster liegen auf der Route. Als Kontrast steht aber auch die lebhafte Hauptstadt Sofia auf dem Programm.

Aber zu Beginn geht es erst mal nach Samokov, wo es bei einem Bummel durch das hübsche Örtchen nicht nur eine Kirche und ein Nonnenkloster, sondern auch eine Moschee zu entdecken gibt. Wahrzeichen ist bestimmt der Springbrunnen auf dem Platz in der Mitte des Ortes. Direkt am nächsten Tag winkt allen Kulturbegeisterten der erste Höhepunkt, das 1000 Jahre alte Rila-Kloster tief in den Bergen wird als kulturhistorisches Denkmal sogar von der UNESCO geschützt. Ein Naturspektakel sind die Wunderbrücken bei dem Dorf Zaburdo. Bizarre Felsformationen überragen dort wie Brücken ein kleines Flüsschen. Zum Abschluss gibt es dann noch eine Stadtbesichtigung in Sofia, bei der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorgestellt werden.

Webseite:

http://www.erlebnisurlaub-weltweit.de/index.php?pageID=2&reise:oid=r292&reise:c=

Mehr zum Thema:

  • Winterurlaub in Bulgarien
    Im Sommer ist Bulgarien ein sehr beliebtes Reiseziel, doch auch im Winter bietet das südosteuropäische Land jede Menge Spaß, tolle Urlaubstage und vor allem beste Wintersportmöglichkeiten. Sowohl Alpine Skiläufer und Langläufer als auch Snowboarder dürfen in der bulgarischen Gebirgswelt maximales Wintersportvergnügen im Schnee erleben. Zwar kostet die Anreise nach Bulgarien durch den Flug etwas mehr,
  • Radreise durch Bulgarien und Rumänien
    Im Grenzgebiet von Bulgarien und Rumänien befindet sich der Unterlauf der Donau, der zwar touristisch noch nicht so sehr erschlossen ist aber an dem man wunderbare Radreisen unternehmen kann. Unterwegs kann man nicht nur die schöne Umgebung mit ihrer ursprünglichen Natur genießen, sondern auch einige abgelegene Klöster und Kirchen entdecken. Die Reise beginnt in der
  • Bulgarien: Informationen und wichtige Empfehlungen
    Bulgarien ist ein Staat, der in Südosteuropa am Schwarzen Meer liegt. Seit dem 1. Januar 2007 gehört Bulgarien zur Europäischen Union. Das Land grenzt im Norden an Rumänien, im Süden an die Türkei und Griechenland und im Westen befindet sich die Bundesrepublik Jugoslawien. Im Osten liegt das Schwarze Meer. Städte, die direkt an der Küste
  • Rundreise durch das Altaigebirge
    Der Teil des Altaigebirges, der in der Mongolei liegt gehört wohl zu den ursprünglichsten Berglandschaften der Welt. Hier kann man noch wilde und unberührte Natur in ihrer ganzen Faszination erleben und von dem Rücken eines Pferdes aus die endlose Steppe betrachten, den Geräuschen der Natur lauschen und sich frei fühlen. Auf der Rundreise bekommt man außerdem
  • Bulgarien: spannendes Länderportrait
    Das beliebte Reiseland Bulgarien liegt in Südosteuropa und lockt jährlich zahlreiche Urlauber an. Grenzen bestehen zur Türkei, Rumänien, Griechenland, Serbien, Mazedonien und im Osten an das Schwarze Meer. Die Landschaft des Balkan-Staates ist durchzogen mit Bergen, Waldgebieten und jeder Menge Flüssen. Trotz der südlichen Lage herrschen in Bulgarien keine übertrieben heißen Temperaturen im Sommer. Dennoch

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.