Mittwoch, 17. Oktober 2018

Städtereise nach Podgorica

April 10, 2009 von  
Kategorie: Montenegro

Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro, hier konzentrieren sich alle wichtigen Institutionen des jungen Landes und es ist eine lebendige Metropole. Durch die Stadt fließt die Moraca, in die nicht weit entfernt die Zeta mündet, dadurch wird die Umgebung der Stadt Gewässern und Flussläufen geprägt und ist grün und fruchtbar.

Podgorica hat eine wechselvolle Geschichte, die überall in der Stadt ihre Spuren hinterlassen hat. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen auf jeden Fall die Georgskirche aus dem 10. Jahrhundert, der Uhrturm, die alte Brücke und die Zitadelle. Auch die lange Herrschaft der Osmanen hat in Form von Moscheen noch sichtbare Auswirkungen in der Stadt. Ohnehin mischen sich in Podgorica auf ansprechende Weise verschiedene Baustile. Die Wahrzeichen der Stadt sind die Auferstehungskirche und die Millennium-Brücke, die über die Moraca führt. Einen schönen Einblick in die Kultur Montenegros gewährt das Zentrum für zeitgenössische Kunst, in dem überwiegend Werke montenegrinischer Künstler ausgestellt werden. Es lohnt sich auch den Nordhügel zu besteigen und den Ausblick auf die Stadt von dort oben zu genießen. Am frühen Abend erwacht das Viertel am Parlament und Nationaltheater zum Leben, denn da ab 17 Uhr Autos im Zentrum nicht mehr erlaubt sind verlagert sich das Leben nach draußen. Im mediterranen Klima machen dann abendliche Bummel besonders viel Spaß.

Webseite:

http://www.tripwolf.com/de/guide/show/289470/Montenegro/Podgorica

Mehr zum Thema:

  • Montenegro: unbekanntes Reiseziel mit Charme
    Montenegro gehört bisher nicht nicht zu den populärsten Reisezielen. Eigentlich unbegründet, denn das winzige Adria-Land am Balkan hat Besuchern jede Menge Attraktionen zu bieten wie beispielsweise weite Naturgebiete, in die der Mensch noch nicht eingegriffen hat und wunderschöne Strände, die Badeurlauber das Herz höher schlagen lassen. Die landschaftlichen Strukturen sind facettenreich und bieten unbeschwerte Spaziergänge
  • Städtereise nach Kaliningrad
    Kaliningrad ist eine lebhafte Metropole ganz im Westen Russlands, sie ist auch als Königsberg bekannt und hat nicht nur eine interessante Geschichte, sondern auch ein reiches Kulturleben. Besucher sollten sich genügend Zeit nehmen um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Metropole zu entdecken und das Flair der Stadt auf sich wirken zu lassen. Auf einer Stadtrundfahrt gibt es
  • Städtereise nach Vilnius
    Vilnius ist die Hauptstadt von Litauen und bezaubert nicht nur durch ihr barockes Flair und zahlreiche prunkvolle Bauwerke, sondern auch durch die lebendige Kultur und Geschichte. Deswegen ist sie nicht nur seit 1994 Teil des UNESCO-Kulturerbes, sondern wurde auch 2009 zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Auf jeden Fall lohnt es sich diese abwechslungsreiche Stadt im Zentrum
  • Städtereise nach Barcelona
    Barcelona, mit 1,6 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Spaniens, liegt im Nordwesten des Landes. Die katalanische Hauptstadt zieht mit ihrem besonderen Flair bei angenehmem Klima jährlich zahlreiche Besucher an. Die abwechslungsreiche Stadt lockt mit interessanten historischen Bauwerken und Museen, schönen Parks und Plätzen, belebten Einkaufsmeilen und seinem weltbekannten Fußballclub, dem FC Barcelona. Zu den Hauptattraktionen der Stadt zählt
  • Middelburg: Hotel im Herzen Zeelands
    Mitten in der wunderschönen niederländischen Provinz Zeeland liegt ihre malerische Hauptstadt Middelburg. Einstmals war der Ort eine reiche und berühmte Handelsstadt und dieses historische Erbe spiegelt sich noch überall im Stadtbild wieder. Mitten in dieser Grachten-durchzogenen Idylle liegt das heimelige Hotel De Nieuwe Doelen, dessen Zimmer teilweise direkten Ausblick auf eine Gracht bieten und die

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.