Samstag, 20. Oktober 2018

Mein Urlaub in der Toscana – Florenz

März 27, 2009 von  
Kategorie: Sonstiges

Florenz – Die „Wiege der Renaissance“ ist eine lebendige, quirlige Regional-Metropole. Rund 500 000 Florentiner leben gerne hier, vielleicht weitere 100 000 Menschen. Zum Glück entschieden sich die Florentiner für eine Einschränkung des individuellen Straßenverkehrs. Das bedeutet, dass nicht nur das historischen Zentrum, sondern der gesamte Innenstadtbereich nur noch von autorisierten Personen befahren werden darf. Aber da in Florenz die ENtfernungen relativ kurz sind (keine 5 Gehminuten zwischen Dom und Piazza della Signora) ist man ohnehin nicht auf einen Wagen angewiesen. Wir sind ebenfalls mit dem eigenen PKW angereist und durften daher freundlicherweise bis zu unserer typischen Toskana-Ferienwohnung vorfahren. Diese lag direkt an dem jüngst renovierten Bahnhof Santa Maria Novella aus den 30er Jahren, und nachdem wir unser Gepäck in die Ferienwohnung geladen hatten und zu einer ersten ERkundungstour aufgebrochen waren hatten wir in wenigen Gehminuten de Kirche Santa Maria Novella erreicht. Gegenüber der Kirche: die Logia di SanPaolo, die endlich einmal gesäubert werden müsste. Über die schmale Via dei Banchi und die geschäftige Via de Cerretani gelangt man erst zur Piazza San Giovanni und dann zum Domplatz, die einen Doppelplatz bilden, das sakrale Zentrum von Florenz. Von dort aus gelangt man direkt zum Dom Santa Maria del Fiore, nach dem Petersdom und der Mailänder Kathedrale die drittgrößte Kirche Italiens. Unbedingt gesehen haben sollte man auch den Campanile, er gilt als der schönste Glockenturm in ganz Italien. Am Südende der Via de Calzaiuoli öffnet sich dem überraschten Bummler die Piazza della Signora, das großzügige Florentiner Zentrum profaner komunaler Macht, von Cafes und Restaurants umringt und auch heute noch Schauplatz der meisten städtischen Veranstaltungen. Nach einer sehr empfehlenswerten Einkehr in der Restaurant „Paoli“, am Piazza Signora, welches sehr gemütlich eingerichtet ist und italienisch-toscanische Küche anbietet, ging unser erster Tag in Florenz leider schon zu Ende und wir kehren wieder in unsere toscanisch eingerichtete Ferienwohnung ein.

Bald werdet Ihr noch mehr von mir lesen.. über meinen letzten, wunderschönen Urlaub in der Toscana!

Mehr zum Thema:

  • Florenz: Informationen und Reiseplanung
    Toskana-Reisende sollten in jedem Fall einen Abstecher in Florenz einlegen, denn die Hauptstadt der Toskana, welche in Mittelitalien liegt, hat seinen Besuchern jede Menge an Sehenswürdigkeiten und besonderen Attraktionen zu bieten. Bekannt ist Florenz insbesondere durch seine außergewöhnlichen Kunstschätze. Daher wird die Stadt oftmals als das italienische Athen bezeichnet. Kulturliebhaber werden die prachtvollen Kirchen und Kapellen
  • Sprachkurs in Florenz
    Florenz liegt im Herzen der Toskana. Einflussreiche Berühmtheiten wie Dante, Boccaccio, Botticelli, Michelangelo und Leonardo da Vinci haben in Florenz Spuren hinterlassen und die Stadt kulturell geprägt. Zahlreiche Meisterwerke sind in den Kunstmuseen ausgestellt und an vielen Ecken der Stadt befinden sich architektonische Sehenswürdigkeiten. Inmitten des historischen Zentrums, nur einige Gehminuten von der Piazza del
  • Rom und seine bedeutendsten Sehenswürdigkeiten
    Rom ist eine der bedeutendsten Städte der Antike und lässt insbesondere Kultur- und Kunstliebhaber das Herz höher schlagen. Die italienische Hauptstadt hat zahlreiche überwältigende und faszinierende Kunstwerke, Bauten und andersartige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Von dem gigantischen Kolosseum aus, in dem einst 85.000 Zuschauer Platz hatten, dürfen Besucher eine herrliche Aussicht auf das bekannte Palatin und das
  • Santa Barbara: USA Westküste
    Die Stadt Santa Barbara an der Westküste der USA ist bekannt für ihre spanische Architektur und für ihre herrlichen, breiten sowie weißen Sandstrände, die mit Palmen bewachsen sind. Santa Barbara liegt in Kalifornien, etwas nördlicher als Los Angeles und südlich von San Francisco. Die direkte Nähe zum Pazifischen Ozean zeichnet Santa Barbara als beliebtes Urlaubsziel
  • Paros: Wassersport und Sightseeing
    Die große Kykladen-Insel Paros ist ein beliebtes Reiseziel für alle, die den Charme Griechenlands erleben möchten. Aktivitäten wie Baden, Wandern, Radausflüge, Reiten und kulturelle Touren zu bedeutenden und historisch geprägten Orten sind gleichermaßen möglich und machen großen Spaß. Badegäste und Sonnenanbeter finden entlang der Küste zahlreiche Strände und malerische Buchten. Aber auch Freunde des Wassersports

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.