Freitag, 27. April 2018

Tauchen rund um Ustica

März 22, 2009 von  
Kategorie: Italien

Ustica liegt vor Italien und gehört zur Provinz Palermo. Die kleine, idyllische Insel wird oftmals auch als „Schwarze Perle des Mittelmeers“ bezeichnet. Knapp 67 Kilometer trennen Ustica vom Festland. Die Insel ist nur über den Seeweg zu erreichen, mehrmals täglich pendeln Fähren zwischen dem Festland und Ustica, die Fahrt dauert ungefähr 2 bis 3 Stunden.

Anziehungspunkt ist das Dorfzentrum, welches zahlreiche Touristen anlockt. Aber auch Taucher und Badegäste dürfen sich hier rundum wohl fühlen, denn die Mittelmeerinsel ist berühmt für seine wunderschönen Küsten und für die faszinierende Unterwasserwelt. Die Gewässer stehen seit einigen Jahren unter Naturschutz. Zahlreiche Taucher und Wissenschaftler erforschen das Meer und entdecken jede Menge bunte und beeindruckende Fische. Im Sommer herrscht zwar reger Andrang, aber außerhalb der Hochsaison finden Touristen schnell ruhige Quartiere. Wer einen Tauchurlaub in Italien plant, ist demnach auf Ustica bestens aufgehoben. Besonders empfehlenswert ist auch ein Besuch der schönen Blauen Grotte.

Das Urlaubsziel Ustica hat sich bestens auf zahlreiche Touristen eingestellt. So verfügt die Insel über eine hervorragende touristische Infrastruktur. Auch das Naturschutzgebiet begeistert die Besucher.

//www.nautica.it/charter/ustica6.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.

Mehr zum Thema:

  • Korsika: Informationen rund um die Insel
    Korsika, einer der schönsten Inseln im Mittelmeer, gehört politisch gesehen zu Frankreich. Allerdings liegt die italienische Insel Sardinien viel näher als das Festland. Nur etwa 12 Kilometer liegen zwischen Korsika und Sardinien. Korsikas Landschaft ist sehr fruchtbar. Hier wachsen und gedeihen viele Gemüsesorten, Weintrauben, Zitrusfrüchte, Oliven und Weizen. Im Sommer ist das Klima heiß und trocken,
  • Capri: ein Paradies in Italien
    Die Insel Capri ist zwar eine sehr kleine, aber dafür auch eine der schönsten Inseln Italiens. Capri liegt im Golf von Neapel und bietet Urlaubern ein beeindruckendes Naturspektakel. Schon der Hafen Marina Grande verzaubert Touristen mit seinen malerischen Häuschen und den vielen weißen, mächtigen Schiffen. Um hoch zur Piazza Umberto zu gelangen, nehmen Besucher
  • Wassersport und Strandurlaub auf Elba
    Die italienische Insel Elba liegt im Mittelmeer und ist Teil des Toskanischen Archipels. Nur knapp 20 Kilometer liegen zwischen Elba und dem Festland. Wer auf der Insel seinen Urlaub verbringen möchte, hat klares, kristallblaues Wasser, versteckte Buchten, mildes Klima, eine Vielzahl an Blumen und Pflanzen sowie Gebirge im Hinterland zu erwarten. Touristen, die sich nach
  • Naissaar: Reiseziel in Estland
    Die Insel Naissaar liegt im Finnischen Meerbusen und liegt acht bis zehn Kilometer vom Festland Estland entfernt. Insbesondere von Tallinn aus lassen sich Ausflüge auf die Insel bestens realisieren. Naissaar ist die sechstgrößte Insel von Estland und ein begehrtes Reiseziel vom Festland aus. In den 1930er Jahren lebten auf dem Eiland noch einige hundert Menschen,
  • La Palma: Tauchen und Urlaub
    La Palma ist die westlichste und drittkleinste Insel der Kanaren. Das Klima ist das ganze Jahr über relativ gleichbleibend mit warmen Temperaturen von etwa 22 Grad Celsius im Winter und 25- 26 Grad Celsius im Sommer. Auf La Palma regnet es kaum. Die Insel ist besonders bei Aktivurlaubern beliebt, da sich dort viele Aktivitäten anbieten

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!