Freitag, 20. Juli 2018

Radreise durch Rumänien

März 14, 2009 von  
Kategorie: Rumänien

Die Region Siebenbürgen, die von den Karpaten eingerahmt wird, liegt in Rumänien und zeichnet sich durch ihre märchenhafte Schönheit aus. Auf einer Radtour durch die Gegend lässt sich nicht nur die herrliche Natur genießen sondern es gibt auch einige Sehenswürdigkeiten, historische kleine Dörfer und jede Menge alte Burgen zu entdecken.

Der Beginn der Reise liegt im prächtigen Hermannstadt, dem heutigen Sibiu, wunderschöne Bauten und Kirchen aus verschiedenen Epochen prägen das Stadtbild und die verwinkelten Gassen und der lebhafte Bauernmarkt am Zibin laden zum Bummeln und entdecken ein. Auf der Radetappe nach Avrig am folgenden Tag erlebt man nicht nur das wunderbare Panorama der Fagarascher Berge sondern auch die Burgruinen von Michelsberg und Heltau. Nach einer Übernachtung auf einem idyllischen Reiterhof geht es weiter nach Fagarasch, dabei folgt man fast den ganzen Weg den Transsilvanischen Alpen. In Fagarasch sollte man sich das Schloss im Renaissancestil ansehen, in dem früher ungarische Woiwodengeschlechter gelebt haben. Auf dem Weg nach Sighisoara, oder auch Schäßburg, dem Geburtsort Draculas liegen mehrere der berühmten Kirchenburgen, die das Landschaftsbild prägen. Die Etappe am folgenden Tag führt nach Biertan, einem alten Bischofssitz dessen Kirchenburg sogar zum UNECO-Kulturerbe gehört. Danach geht es auf einer landschaftlich sehr reizvollen Etappe über Marpod zurück nach Sibiu.

Webseite:

http://www.rad-reise-service.de/radreise0/streckenplan/details/tour/radreise-sie

Mehr zum Thema:

  • Radtour an der Nordseeküste
    Mit dem Rad an der Küste Schleswig-Holsteins entlang fahren und dabei die gute Meerluft und die wunderbare Landschaft genießen ist eine herrliche Art seinen Urlaub zu verbringen und dazu auch noch gut für die Gesundheit. Neben dem unendlich weiten Horizont und dem satten Grün der Küsten gibt es auf dem Weg von Flensburg nach Husum
  • Radreise durch Laos
    Laos ist als Reiseland noch nicht so bekannt, dabei bietet das kleine südostasiatische Land neben seiner exotischen Naturschönheit und recht unberührten Landschaft auch diverse Sehenswürdigkeiten. Auf dem Fahrrad erlebt man die üppige, grüne Vegetation und die fremdartige Kultur des Landes hautnah und besonders intensiv. Natürlich liegen auch einige Sehenswürdigkeiten auf der Route. Der Beginn der Reise
  • Radtour durch Neuseeland
    Der Süden Neuseelands besticht durch seine landschaftliche Schönheit. Auf einer Rundreise mit dem Fahrrad kann man die faszinierenden Eindrücke und abwechslungsreiche Landschaften der Gegend hautnah genießen. Dabei durchquert man weitläufige Graslandschaften, grüne Hügel und hübsche, alte Goldgräberstädte. Auf dem Weg zur Küste wandelt sich das Panorama von schneebedeckten Bergen über ursprünglichen Regenwald bis hin zum
  • Radtour durch Flandern
    Flandern ist eine Region in Belgien, die neben idyllischer Natur und gastfreundlichen Bewohnern auch einige lebhafte Städte und Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Auf einer gemütlichen Radtour durch diesen Teil Belgiens kann man ganz wunderbar Land und Leute kennen lernen und ganz nebenher etwas für seine Gesundheit tun und richtig Ausspannen. Der Beginn der Reise liegt in
  • Radreise durch Bulgarien und Rumänien
    Im Grenzgebiet von Bulgarien und Rumänien befindet sich der Unterlauf der Donau, der zwar touristisch noch nicht so sehr erschlossen ist aber an dem man wunderbare Radreisen unternehmen kann. Unterwegs kann man nicht nur die schöne Umgebung mit ihrer ursprünglichen Natur genießen, sondern auch einige abgelegene Klöster und Kirchen entdecken. Die Reise beginnt in der

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.