Freitag, 27. April 2018

Zelten in Baja California

März 12, 2009 von  
Kategorie: Mexiko

Baja California ist der nördlichste Bundesstaat Mexikos und fasziniert durch seine abwechslungsreiche und ursprüngliche Natur. Auf einer Rundreise durch die Region erlebt man imposante Gebirgslandschaften mit tiefen Canyons, Küstenlandschaften, die neben herrlichen Stränden und heimlichen Buchten auch aufregende Begegnungen mit einigen Meeresbewohnern und Wasservögeln zu bieten haben, und spektakuläre Wüstenlandschaften.

Die unberührte Wildnis der Baja California lässt sich natürlich am Besten hautnah erleben, deshalb bieten sich Wanderungen und Bootstouren an, damit man auch die Muße hat die Schönheit der kontrastreichen Natur und Landschaft zu genießen. Und die Nächte sind in einem Zelt in der freien Natur natürlich am Schönsten, außerdem ist man auf diese Weise super unabhängig und mobil. Highlights der Tour sind beispielsweise der Canyon Santa Teresa mit seinen Felszeichnungen der Ureinwohner oder die riesigen Kakteenwüsten mit den stacheligen Wahrzeichen Mexikos. Bei Bootsausflügen an der Bahia de Los Angeles kann man nicht nur Wasservögel und Robben sehen, sondern mit etwas Glück sogar Grauwalen begegnen. In San Ignacio und bei der Mission von Mulege liegen wunderschöne Oasen mit Palmen und bei Guerrero Negro erstreckt sich eine imposante Dünenlandschaft. Ganz an der Südspitze der Halbinsel befindet sich das „Land’s End“, wo beeindruckende Felsen und Klippen in das Meer ragen.

Webseite:

http://www.abenteuerurlaub-online.de/baja-california-reise.html

Mehr zum Thema:

  • Wanderreise in die Wüste Gobi
    Die Mongolei ist eins der ursprünglichsten und unberührtesten Länder dieser Erde. In den endlosen Weiten der Steppe kann man nicht nur den Blick sondern auch die Seele schweifen lassen und ein Gefühl von Freiheit erleben. Ebenfalls zu den faszinierenden Landschaften der Mongolei zählt die Wüste Gobi, die sich beim Wandern oder von einem Kamel aus
  • Santa Barbara: USA Westküste
    Die Stadt Santa Barbara an der Westküste der USA ist bekannt für ihre spanische Architektur und für ihre herrlichen, breiten sowie weißen Sandstrände, die mit Palmen bewachsen sind. Santa Barbara liegt in Kalifornien, etwas nördlicher als Los Angeles und südlich von San Francisco. Die direkte Nähe zum Pazifischen Ozean zeichnet Santa Barbara als beliebtes Urlaubsziel
  • Kreuzfahrt ins ewige Eis
    Immer mehr Reisende zieht es ins ewige Eis der Antarktis, da sich hier ganz besonders faszinierende Naturschauspiele bewundern lassen. Und trotz des kargen Lebensraumes ist die Antarktis durchaus reich bevölkert, so leben beispielsweise Pinguine, Robben und Wale an den Küsten des Kontinents. Vor allem besondere und seltene Arten wie die Königspinguine oder Wedell-Robben in freier
  • Strandferien in Wyk
    Wyk ist die Hauptstadt der Insel Föhr und hat ihren Besuchern eine ganze Menge zu bieten. Das lebendige und bunte Stadtbild ist abwechslungsreich und man kann jeden Tag neue schöne Ecken entdecken oder einfach ausgiebig durch die Läden der Flaniermeile am Sandwall bummeln. Und es gibt einen herrlichen, 15 Kilometer langen Sandstrand. Eine optimale Unterkunft um
  • Fischrestaurants in San Francisco
    Gourmetfreunde werden die umfangreiche Auswahl an Restaurants in San Francisco zu schätzen wissen. Durch die multikulturellen Essgewohnheiten ist hier beinahe alles an Lokalen zu finden: vom chinesischen Restaurant bis zur dänischen Küche und vom Schnellimbiss bis zum exquisiten Restaurant. In San Francisco kann man sogar afghanisch, eritreisch und tibetanisch essen. Die schicksten und elegantesten Restaurants

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!