Samstag, 21. April 2018

Familienferien in Neuharlingersiel

März 8, 2009 von  
Kategorie: Deutschland

Der kleine Ort Neuharlingersiel liegt an der ostfriesischen Nordseeküste und ist bereits über 300 Jahre alt. Seitdem war es eigentlich immer ein Fischerdorf und der stimmungsvolle Hafen bildet noch heute das Herz des Städtchens, obwohl er sich stetig verändert hat. Und natürlich lockt die Gäste ein ausgedehnter Sandstrand zu einem entspannten Badeurlaub.

Gerade für Familien mit Kindern bietet der Ferienort alles, was zu einem gelungenen Sommerurlaub gehört. Neben dem Strand und dem Wattenmeer, in dem es immer etwas zu entdecken gibt, locken noch zahlreiche Ausflugsziele und Aktivitäten, die keine Langeweile aufkommen lassen. Jeden Sonntag finden im Hafen Konzerte statt, denn vor der malerischen Kulisse wird die Musik gleich zu einem doppelten Genuss. Tagsüber kann man nicht nur die Flotte der Krabbenkutter beobachten, sondern auch fangfrischen Fisch und vor allem frische Nordseekrabben direkt vom Boot kaufen. Am Strand gibt es zahlreiche sportliche Aktivitäten, wie Surfen, Kiten und Segeln aber auch Plätze zum Beachvolleyball und Basketball spielen. Für kleine Kinder gibt es ein eigenes Areal, die Wasserspielanlage „Platschi“, in der nicht nur sicher in der Nordsee geplantscht werden kann, sondern in dem auch einige Spielgeräte wie die Hüpfburg für Vergnügen sorgen. Eine Attraktion für regnerische Tage ist beispielsweise das Buddelschiffmuseum, in dem neben der Seefahrtsgeschichte auch ungefähr 100 verschiedene Flaschenschiffe ausgestellt werden.

Mehr zum Thema:

  • Kitesurfen in Tarifa
    Tarifa ist ein hübscher, kleiner Ort an der Südküste Spaniens, in dem sich wunderbare Strandurlaube verbringen lassen. Neben dem andalusischen Flair und dem typischen südländischen Lebensgefühl machen auch der feine, weiße Sandstrand und der stetige Wind, der optimale Bedingungen zum Surfen bietet, den Ort zu einem attraktiven Urlaubsziel. Der kilometerlange Strand ist gerade im Sommer von
  • Ferien in Holstebro
    Holstebro ist ein Ferienort an der dänischen Nordseeküste, der seinen Gästen nicht nur eine herrliche Natur zu bieten hat, sondern auch vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung gewährt. Die Umgebung ist wunderbar durch Rad- und Wanderwege erschlossen, auf denen sich Land und Leute selbständig erkunden lassen. Und es locken natürlich die wunderbare Nordsee und ein ausgedehnter Strand. Da
  • Badeort De Koog
    Der kleine Ort De Koog liegt auf der Insel Texel und kann auf eine lange Vergangenheit zurück blicken. Heute hat sich das ehemalige Fischerdorf aus dem 15. Jahrhundert zu einem beliebten Badeort entwickelt. Das verdankt er neben seiner günstigen Lage sicher auch dem typisch holländischen Flair, das durch seine Gastfreundschaft und Beschaulichkeit gekennzeichnet ist. Direkt vor
  • Strandurlaub im Nordseebad Dangast
    Das Nordseebad Dangast liegt ganz im Süden Frieslands und ist das älteste Nordseebad in Niedersachsen. Eine Besonderheit des Ortes ist, dass es keine Düne vor dem Strand gibt so bleibt der Blick auf das endlose Meer unverstellt. Der historische Fischerort am Jadebusen hat seinen Besuchern aber auch sonst alles zu bieten, was zu einem gelungenen
  • Surfurlaub in El Médano
    Der kleine Urlaubsort El Médano liegt an der Küste der wunderschönen spanischen Insel Teneriffa, die die größte Insel der Kanaren ist. Der sonnenverwöhnte Ort ist noch nicht so von Touristen überlaufen, aber er ist eine bekannte Traumdestination für alle Surfer und Kiter, denn dank seiner günstigen Lage sind die Windverhältnisse hier fast immer optimal. Der besondere

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!