Freitag, 27. April 2018

Radreise durch die Algarve

März 6, 2009 von  
Kategorie: Portugal

Die sonnige Algarve ist Portugals südlichste Region und insbesondere bei Fahrrad-Touristen, Naturliebhabern und Badegästen äußerst beliebt. Die Landschaften entlang der Küste sind wunderschön, das Klima im Frühling und Herbst sehr mild und die Sonne lässt sich hier oft und lange blicken.

Radtouren machen besonders viel Spaß in einer größeren Gruppe, denn dann lernen Sie sicherlich viele Gleichgesinnte kennen, die Ihre Leidenschaft zum Radfahren teilen.  Auf der verlinkten Website wird Ihnen eine 11-Tage lange, geführte Radreise geboten. Insgesamt legen Sie 397 Kilometer zurück, also je nach Planung zwischen 35 und 69 Kilometer am Tag. Körperliche Höchstleistungen werden also nicht gefordert, allerdings sollten eine gewisse Kondition und Fitness vorhanden sein – und natürlich die Liebe zum Radfahren. Es ist jederzeit möglich, Teilstrecken statt mit dem Rad mit dem begleitenden Bus zurückzulegen. Die als Genießertour ausgeschriebene Fahrrad-Rundreise beginnt im Osten der Algarve und führt entlang der Küste bis zum Osten der Algarve. Eine Tagestour in das herrliche Andalusien ist eingeplant. In den 11 Tagen besuchen Sie tolle Strände, pittoreske Dörfer und bedeutende Städte.

Viele weitere Informationen über die geführte Rad-Rundreise sowie Hinweise zu den Preisen, Übernachtungen und Buchung bietet die Website des rad-reise-service.

Webseite:

http://www.rad-reise-service.de/tour1214.html

Mehr zum Thema:

  • Portugal: geführte Radreise durch die Algarve
    Der Rad-Reise-Service hat sich auf Radreisen spezialisiert und bietet unter anderem eine geführte Fahrrad-Rundreise durch die Algarve, Portugals südlichste Region an. Für sportliche Aktivitäten ist das Klima in der Algarve hervorragend, denn Herbst und Frühling sind sehr mild und der Himmel leuchtet türkisblau. Die grüne Landschaft und die wunderschöne Kstenregion locken jedes Jahr immer wieder
  • Algarve Strandtipp: Praia da Falésia
    Der Steilküstenstrand Praia da Falésia ist ein ca. 5 bis 6 Kilometer langer Strand im Süden der Algarve. Die Praia da Falésia gehört zudem zu den schönsten und bekanntesten Stränden Portugals, insbesondere wegen den rostroten, mit Pinien bewachsenen Sandsteinfelsen. Der Strand lädt nicht nur zum vergnüglichen Baden, sondern auch zu ausgedehnten Küstenwanderungen ein. Bis nach
  • Norwegen- ein Paradies für Naturliebhaber
    Nach Norwegen reisen ausschließlich die Menschen, die sich mit der ursprünglich rauen natur des Nordlandes verbunden fühlen. Nirgendwo ist eine Küstenregion so abwechslungsreich wie in Norwegen, wo sich lange Fjorde in das Tal einschneiden und hohe berge eine atemberaubende Sicht auf das glazial geprägte Gebiet ermöglichen. Einer der schönsten und größten Fjorde ist der so
  • Évora: Städtereise
    Die hübsche Stadt Évora ist die Hauptstadt des gleichnamigen Distriktes und liegt etwa 200 bis 250 Kilometer von der Algarve entfernt auf einem kleinen Hügel. Évora gehört zu den wichtigsten Städten Portugals und bietet seinen Besuchern einige historisch und kulturell bedeutende Sehenswürdigkeiten. Viele der Sehenswürdigkeiten stammen aus römischer und maurischer Zeit sowie aus dem Mittelalter.
  • Biohotel auf der Ostfriesischen Insel Juist
    Das Biohotel Haus AnNatur ist genau die richtige Ferienunterkunft für alle, die in einem Nichtraucher- und Gesundheitshotel ihren Urlaub auf der wunderschönen Ostfriesischen Insel Juist verbringen möchten. Sowohl das leckere Frühstücksbuffet als auch das viergängige, vegetarische Abendmenü besteht aus biologischen Vollwertzutaten. Hier wird auf gute Ernährung, Heilung und Gesundheit geachtet. Täglich werden die Bio-Speisen frisch

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!