Freitag, 20. Juli 2018

Wandern auf Madeira

März 6, 2009 von  
Kategorie: Portugal

Die portugiesische Insel Madeira ist auch als Blumeninsel bekannt, denn in dem günstigen Klima gedeihen jede Menge Pflanzen und Blumen wie Hortensien, Strelitzien und Afrikanische Liebesblumen. Durch diese satte Vegetation zu wandern und dabei das angenehme Klima zu genießen und die Artenvielfalt der Insel zu entdecken sorgt für ein entspannendes Urlaubsvergnügen.

Der Touristenort Canico de Baixo bietet nicht nur viele angenehme Unterkünfte, sondern auch einen optimalen Ausgangspunkt um die Insel zu erkunden. Natürlich ist das Wandern nur eine Möglichkeit, um die Gegend zu entdecken, gerade für Mountainbiker gibt es tolle Touren über die Bergrücken. Und auch vor Madeira gibt es Einiges zu erleben, denn hier liegen spannende Tauchspots an einem bunten und belebten Riff. Diese einzigartige Naturschönheit wird auch im Rahmen eines Unterwasser-Naturschutzparks erhalten, so fühlen sich auch Mantas und Mönchsrobben hier wohl. Bei den Wanderungen über die Insel gibt es einige Sehenswürdigkeiten zu besuchen, dazu gehört beispielsweise das Korbflechterdorf Camacha und die typischen Levadas, offene Bewässerungssysteme die die Landschaft durchziehen. Bei einer Wanderung über den Encumeadapass lässt sich die üppige Natur der Insel wunderschön erleben und hat dabei eine wunderschöne Aussicht über das Meer und die Nachbarinseln. Auf der Paul da Serra steht der älteste Lorbeerwald Madeiras, der sogar zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört.

Webseite:

http://www.funsporting.de/Sportreisen/Frosch_Sportreisen/frosch_sportreisen.html

Mehr zum Thema:

  • Aktivurlaub: Frosch Sportreisen bietet Sporthotels
    Frosch Sportreisen bietet aktiven Touristen, die auch im Urlaub auf Sport und Bewegung setzen, aufregende Reiseangebote. Unter den Rubriken Sonne, Winterurlaub, Reisen mit Kind und Fernreisen finden Besucher jeweils übersichtliche Landkarten, die auf einem Blick zeigen, in welchen Ländern Sportreisen angeboten werden. Es gibt so genannte Sporthotels, die seinen Gästen jede Menge Abwechslung und sportliche Aktivitäten
  • Madeira: Ferien-Apartments
    Madeira ist eine Insel, die zu Portugal gehört. Sie liegt etwa 1.000 Kilometer südwestlich von Lissabon. Nur etwa 700 Kilometer Richtung Osten beginnt die im Atlantischen Ozean gelegene marokkanische Küste. Madeiras Hauptstadt ist Funchal. Funchal bedeutet übersetzt „viele Fenchel“. Als die Portugiesen damals Madeira entdecken, fanden sie Unmengen an Fenchel vor. Insgesamt bewohnen etwa
  • Wandern auf La Gomera
    La Gomera ist eine der kleinsten kanarischen Inseln, aber natürlich auch vulkanischen Ursprungs. Damit gibt es auch hier die typischen bizarren Landschaftsformen die so typisch für Vulkaninseln sind. Durch seine üppige Vegetation und die wunderschöne, vielfältige Landschaft der Insel ist sie ein echtes Paradies für alle Wanderer. Es gibt einige gut markierte Wanderwege auf der Insel,
  • Blumeninsel Madeira
    Im Frühling ist es auf Medeira soweit. Die Blumeninsel zeigt ihre volle Pracht. Man sollte jedoch aber zum Baden auf die Nachbarinsel Porto Santo ausweichen. Auf Madeira kann man die ganze Vielfalt der Blumen genießen. Schon auf der Hotelanlage von Paulo Franco sind über 1000 exotische Pflanzenarten zu finden. Diese Anlage liegt im Süden der
  • Urlaub auf Kreta
    Kreta ist die südlichste Insel von Griechenland und ist auch die südlichste von Europa. Die Insel zeigt sich von seiner gebirgigen Seite, dessen Gebirgskette im Süden sehr steil und im Norden sehr flach ist. Die Wintermonate können sehr regnerisch sein, so dass im Frühjahr die Insel sehr grün wird. Auf Kreta gibt es unzählige Pflanzenarten,

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.