Dienstag, 21. August 2018

Skigebiet Spindlermühle im Riesengebirge

Januar 17, 2009 von  
Kategorie: Tschechien

Zwischen Polen und Tschechien befindet sich das Riesengebirge, welches den größten Teil der Sudenten darstellt. Das beliebteste Wintersportgebiet des Riesengebirges ist die Spindlermühle, welche sich auf 700 bis 1.235 Meter Höhe erstreckt. Insgesamt verfügt das Skigebiet über 25 Kilometer Pisten, die sich auf 7,5 Kilometer blaue und grüne Abfahrten, 14 Kilometer rote Abfahrten und auf 3,5 Kilometer schwarze Abfahrten aufteilen. 20 Lifte, 5 Sessellifte und 15 Schlepplifte, erschließen die Hänge.

Die Spindlermühle erfreut sich an einem international gemischten Publikum. Die einen wissen die vielen Bauten aus den 20er Jahren zu schätzen, andere freuen sich auf die hervorragenden Pisten und Kulturinteressierte kombinieren den Wintersport mit Besuchen kultureller Veranstaltungen. Durch das vielseitige Kulturprogramm und aufgrund zahlreicher Freizeiteinrichtungen ist auch der Spaß jenseits der Abfahrten garantiert. Nach einem ausgedehnten Tag auf den Pisten sorgen etwa 50 Restaurants, Bars und Discos für das leibliche Wohl und für gesellige Abende.

Die Spindlermühle besitzt zusätzlich eine vier Kilometer lange Rodelbahn sowie eine Schlittschuhbahn. Wagemutige haben außerdem die Möglichkeit Paragliding auszuprobieren.

Mehr zum Thema:

  • Val Thorens: höchster Wintersportort Europas
    Der höchste Wintersportort in Europa ist der 2.300 Meter hohe Val Thorens in der französischen Region Rhône-Alpes. Das exzellente und riesige Wintersportgebiet umfasst drei Teilgebiete: Val Thorens/ Orelle verfügt über 140 Kilometer ausgebaute Pisten, das Belleville-Tal über 300 Kilometer und die drei Täler beherbergen weitere 600 Kilometer herrliche Abfahrten. Die drei Täler allein stellen somit
  • Au-Schoppernau im Skigebiet Diedamskopf
    Der Wintersportort Au-Schoppernau ist das perfekte Reiseziel für alle, die inmitten der herrlichen, tief verschneiten Natur des Bregenzerwaldes aktiv werden möchten. Das Skigebiet Diedamskopf, welches bei Au-Schoppernau liegt, verfügt über insgesamt 44 Kilometer bestens präparierte Pisten. Die einzelnen Abfahrten sprechen Wintersportler jeder Könnerstufe an, denn 14 Kilometer Pisten sind leicht, 20 Kilometer mittelschwer und 10 Kilometer
  • Skifahren auf der Petzen in Südkärnten
    Das Skigebiet Petzen befindet sich im wunderschönen und äußerst schneereichen Südkärnten am Klopeinersee und erstreckt sich auf einer Höhe zwischen 653 bis 1.900 Metern. Von der Petzen aus dürfen Wintertouristen den Blick über die schneebedeckten Erhebungen des idyllische Jauntals schweifen lassen. Die Berge, Seen und Hügel glänzen unter der Mittagssonne. Die Petzen bietet 14 Kilometer leichte
  • Winterurlaub im Axamer Lizum
    Der malerische Bergort Axam liegt sich im Herzen Tirols etwas über Innsbruck auf einer Höhe von 878 Metern. Hier verbringen viele Urlauber ihren wohlverdienten Sommer- und Winterurlaub inmitten wunderschöner und herrlicher Natur. Durch seine ideale Südlage wird das Dörfchen von Sonne überflutet. Noch höher liegt das beliebte Bergwander- und Klettergebiet Axamer Lizum. Im Winter finden Urlauber
  • Skiarena Silbersattel in Steinach
    Das größte Skigebiet für alpines Wintersportvergnügen in Thüringen ist die Skiarena Silbersattel in Steinach, welche am 842 Meter hohen Fellberg liegt. Die 50.000 Quadratmeter große Skiarena besitzt neben zwei Schleppliften, einem Doppelsessellift und einem Babylift auch eine mit Flutlicht beleuchtete Piste, einen Steilhang, eine Familienabfahrt sowie eine ca. zwei Kilometer lange Waldpiste. Alle Abfahrten zusammen

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.