Freitag, 14. Dezember 2018

Skigebiet Serfaus Fiss Ladis

Dezember 22, 2008 von  
Kategorie: Österreich

Das sonnenreiche Skigebiet Serfaus Fiss Ladis befindet sich weit über dem Inntal zu Füßen der Samnaungruppe. Serfaus Fiss Ladis erstreckt sich zwischen 1.200 Meter und 3.004 Meter über dem Meeresspiegel und bietet von oben einen grandiosen Ausblick auf den Kaunergrat und die Ötztaler Alpen.

Das Tiroler Skigebiet Serfaus Fiss Ladis bietet insgesamt 185 Kilometer Pisten, welche von 53 hoch modernen Skiliften verschiedenster Art umschlossen werden. Die meisten Abfahrten (ca. 100 Kilometer) sind zwar mittelschwer, doch gibt es außerdem jede Menge leichte und schwere Abfahrten. Skiprofis dürfen sich auf Buckel- und Tiefschneepisten freuen. So spricht das weitläufige Skiparadies Wintersportler jeder Könnerstufe an. Und auch Familien mit Kindern dürfen sich freuen, denn keine andere Wintersportregion in den Alpen wurde so oft als familien- und kinderfreundlichstes Skigebiet gewählt wie das Wintersport-Dorado Serfaus Fiss Ladis. Die Winterregion beherbergt eine der besten Skischulen, besitzt extra Pisten für Kinder, eine Seilbahn für Kinder, einen Gästekindergarten mit geschulter und kompetenter Betreuung, einen Kinderhort, Kinderclubs, Mini Ski-Doo Parcours, einen Tubing Park, Kinder-Erlebniswelten, einen Erlebnispark mit Fisser Flitzer, Fisser Flieger, Skywing und vieles mehr. Auch über herrliche Familienhotels und Kinderhotels verfügt die Skiregion.

Zusätzlich bietet die Wintersportregion insgesamt 146 Kilometer Loipen für Langläufer, beleuchtete Rodelbahnen, Eislaufplätze sowie zwei Funparks für Snowboarder und Freerider.

http://imageserver.urlauboesterreich.com/regionsverwaltung/storage/orig/137-2.jpg

Mehr zum Thema:

  • Winterurlaub in Pfunds
    Die Ortschaft Pfunds liegt im Dreiländereck und nur wenige Kilometer vom bekannten Skiort Ischgl entfernt. Das 2.600-Seelen Dorf Pfunds befindet sich auf 970 Meter Höhe und beherbergt beinahe so viele Gästebetten wie Einwohner. Und tatsächlich reisen jedes Jahr zahlreiche Touristen nach Pfunds, um dort einen rundum gelungenen Winterurlaub zu erleben. Besonders beliebt ist Pfunds aufgrund
  • Skigebiet Monterosa im Aostatal
    Das weitläufige Skigebiet Monterosa liegt im Aostatal mitten in den italienischen Alpen. Monterosa wird schnell übersehen und ist noch längst nicht so bekannt wie St. Moritz oder Kitzbühel. Doch Fans des Skigebietes Monterosa wissen die insgesamt 180 Kilometer Pisten zu schätzen. Diese teilen sich auf in 17 Kilometer schwere Abfahrten, 97 Kilometer mittelschwere Pisten und
  • Skigebiet Salzstiegl in der Steiermark
    Das Skigebiet Salzstiegl ist eine ausgezeichnete Wintersportregion in der Steiermark für alle Ski- und Rodelbegeisterte. Die insgesamt 12 Kilometer langen Pisten sind aufgeteilt in sechs Kilometer leichte Abfahrten, vier Kilometer mittelschwere Abfahrten und zwei Kilometer schwere Abfahrten. So ist für jede Könnerstufe genau das richtige mit dabei, denn für die geübten Sportler sind speziell der
  • Kinderschneealm Serfaus in den Alpen
    Inmitten der Skigebiete in den Alpen wurde auf einer Fläche von 90.000 Quadratmetern die gigantische Kinderschneealm Serfaus errichtet. Hier bleiben keine Kinderwünsche offen, denn fernab vom Skitourismus und Rummel dürfen sich die kleinen Besucher im Wintergebiet voll austoben. Mit der ersten Kinderbahn Europas, der Murmlibahn, geht es hoch zur Abenteuerwelt, hier erwartet die Kinder Zauberteppich-Förderbänder, Hindernisparcours,
  • Skifahren im Skigebiet Melchsee Frutt
    Das Skigebiet Melchsee Frutt präsentiert sich auf 1.080 bis 2.255 Meter Höhe. Aufgrund der idealen Höhenlage, gilt die herrliche Wintersportregion als äußerst schneesicher. Die Skisaison beginnt Mitte Dezember und dauert bis Mitte April an. Wer hier seinen wohlverdienten Skiurlaub verbringen möchte, darf mit abwechslungsreichen Pisten rechnen: vom sanften Hügel bis zur rabenschwarzen Steilpiste ist beinahe

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.