Freitag, 14. Dezember 2018

Wintersport in Wertach

Dezember 18, 2008 von  
Kategorie: Deutschland

Die Ortschaft Wertach im Allgäu ist ein äußerst idyllischer und beschaulicher Wintersportort am Buron und ein beliebtes Reiseziel, denn hier bleiben beinahe keine Wünsche offen.

Auf eine Höhe zwischen 915 und 1.450 Metern erstreckt sich das herrliche Skigebiet, welches insgesamt sieben Kilometer Pisten bietet. Insbesondere kommen hier Familien mit Kindern und Skineulinge voll auf ihre Kosten, denn die meisten Hänge sind nicht sehr steil und deshalb recht einfach zu meistern. Zusätzlich gibt es einen kleinen Übungshang direkt an der Talstation. Zwei Schlepplifte führen von der Talstation zur Mittelstation und von dort aus hoch zur Buronhütte. Doch auch anspruchsvolle Skifahrer und Snowboarder dürfen sich auf etwas steilere Abfahrten freuen, diese erstrecken sich in den oberen Abschnitten des Skigebietes. Auf Snowboarder wartet zusätzlich ein kleiner aber äußerst abenteuerlicher Funpark mit einer Halfpipe.

Rund um Wertach führen zur Freude vieler Langläufer 20 Kilometer gut gespurte und planierte Loipen, die für den klassischen Stil aber auch für Skater bestens geeignet sind. Auch beherbergt die Ortschaft Wertach die längste Turbingbahn in Deutschland. Diese weist eine Länge von 300 Meter auf und überwindet dabei einen Höhenunterschied von 60 Metern. Ein eigener Schlepplift befördert Wintersportler mitsamt Reifen zum Ausgangspunkt.

//www.allgaeu-wintersport.de/img/allgaeu-wintersport1.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.

Mehr zum Thema:

  • Winterurlaub in Immenstadt
    Die kleine Ortschaft Immenstadt liegt im Allgäu und hat sich in den letzten Jahren zu einem populären Winterreiseziel gemausert, denn hier dürfen sich Wintersportler jeder Art rundum wohl fühlen. Immenstadt bietet komfortable Unterkünfte, gutes Essen und selbstverständlich die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Winterurlaub. Zahlreiche spaßbringende Aktivitäten stehen den Touristen zur Verfügung. Von Immenstadt aus haben
  • Winterurlaub im österreichischen Reutte
    Der beliebte Wintersportort Reutte präsentiert sich auf 850 Meter Höhe im Nordwesten von Tirol, direkt an der Grenze zum Allgäu. Vor allem den Fans des Langlaufsports, ist Reutte bestens bekannt, denn der Winterort und seine Umgebung bieten den Besuchern insgesamt 120 Kilometer Loipen. Dieses weitläufige Loipennetz ist sogar mit dem Tiroler Loipengütesiegel ausgezeichnet. Die Langlaufspuren
  • Wintersport in der Gotthard Oberalp Arena
    Die Schweizer Region Graubünden ist ein echtes Paradies für Wintersportler und zieht jeden Winter zahlreiche Touristen an. Gerade am Oberalp und Gemsstock kann Graubünden mit einer traumhaften Winterlandschaft glänzen. Außerdem bietet das Gelände alles, was sich Skifahrer, Snowboarder und Carver so wünschen. Dort liegt auch die Gotthard Oberalp Arena. Bis in den Mai hinein ist das
  • Skifahren und Langlaufen in Kramolin
    Ski- und Winterurlaube in Tschechien sind äußerst beliebt, denn insbesondere Familien können hier sehr viel Geld sparen. Dabei bekommen die Wintersportler dennoch besten Service, gutes Essen, komfortable Unterkünfte und herrliche Pisten in einer tief verschneiten Bergwelt geboten. Die Ortschaft Kramolin im tschechischen Böhmerwald ist ein kleines Paradies für Langläufer. Kramolin liegt auf 528 Meter Höhe oberhalb
  • Skiahren auf dem Fichtelberg
    Der Fichtelberg im Erzgebirge zählt zu den wichtigsten Skigebieten in den neuen Bundesländern. Mit der ältesten Kabinenbahn Deutschlands kommen Wintersportler sicher hinauf auf 1.214 Meter Höhe. Seit ca. zehn Jahren befördert parallel eine moderne Viersesselbahn Besucher zum Fichtelberg, der als Ausgangspunkt verschiedener Touren gilt. Oben angekommen führen drei verschiedene Pisten hinab ins Tal. Zwischen

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.