Freitag, 14. Dezember 2018

Skigebiet Skischaukel Katschberg-Aineck

Dezember 18, 2008 von  
Kategorie: Österreich

Das Skigebiet Skischaukel Katschberg-Aineck in Österreich ist unter Skifahrern und Snowboardern äußerst bekannt und beliebt. Es ist das größte Skigebiet des Landes, welches privat finanziert wird. Hier kommen Wintersportler jeder Altersstufe voll auf ihre Kosten, denn für jeden Geschmack gibt es attraktive Highlights. Die Abfahrten bringen sowohl Familien und Skianfängern als auch Fortgeschrittenen und Profis jede Menge Spaß und Abwechslung.

Das Skigebiet Katschberg, wie es oftmals abgekürzt genannt wird, reicht bis auf 1.641 Meter Höhe und schafft eine Verbindung zwischen dem Kärntener Katschtal und dem Lungau sowie mit den Hohen Tauern. Noch höher hinauf, bis auf 2.210 Meter, reicht der Aineck. Aufgrund der idealen Höhenlage wird hier während der Wintersaison für Schnee garantiert. Im Notfall können aber auch Beschneiungsanlagen eingesetzt werden. Für bestens präparierte Pisten sorgen 20 Pistenraupen, welche täglich eingesetzt werden.

Den Rahmen um die insgesamt 66 Kilometer Abfahrten bilden 16 Skilifte, darunter sind sechs bequeme Sessellifte. Das Skigebiet Skischaukel Katschberg-Aineck ist außerdem für seine extrem kurzen Wartezeiten an den Liftanlagen bekannt. So müssen Wintersportler keine langen, unerwünschten Pausen einlegen. Bis zu 24.000 Wintersportler können je Stunde befördert werden.

In der Ortschaft Katschberg befinden sich zahlreiche Unterkünfte für jedes Budget und jeden Geschmack. Einfache Pensionen und Ferienwohnungen für ganze Familien gibt es hier ebenso wie komfortable 4-Sterne Hotels.

http://www.ski-fuchs.de/Layoutbilder/def_skigebietdetail.jpg

Mehr zum Thema:

  • Skiurlaub in Osttirol
    Die Bergwelt Osttirols in Österreich ist der ideale Ort, um ausgedehnt den wohlverdienten Winterurlaub zu genießen. Von der Talstation in einer Höhe von 1.100 Metern geht es bis auf 2.400 Meter hinauf. Eine moderne Seilbahn bringt die Wintersportler in kürzester Zeit hoch zum gewünschten Ausgangspunkt. Die Skipisten sind sorgfältig präpariert, sollte einmal wenig Schnee fallen,
  • Winterurlaub im Skigebiet Toggenburg
    Das Skigebiet Toggenburg liegt auf der selben Höhe, wie sein benachbartes Skigebiet in Leichtenstein. Die Wintersportregion besteht aus den Hängen des 2.076 Meter hohen Gamserrung und des 200 Meter höheren Chäserrugg. Insgesamt verfügt das Skiparadies über 60 Kilometer Pisten von denen 10 Kilometer leicht, 45 Kilometer mittelschwer und 5 Kilometer schwer sind. So sprechen die Abfahrten
  • Skigebiet Großglockner Kals-Matrei
    Erst im Dezember 2008 wird der Zusammenschluss der bisher separaten Skigebiete Kals und Matrei realisiert. Dennoch wurde das bald zusammenhängende Skigebiet Großglockner Kals-Matrei bereits vom ADAC zum Top Skigebiet 2009 gekürt. Die neu entstandene Wintersportregion, welche sich auf 920 bis 2.430 Meter Höhe erstreckt, stellt jetzt das größte Skigebiet in Osttirol dar. Doch damit nicht genug:
  • Skigebiet Sölden in Österreich
    Das große Skigebiet Sölden in Österreich verfügt über 34 Lifte, welche zum größten Teil sehr neu und modern sind. Insgesamt können 68.000 Wintersportler pro Stunde in die Höhe befördert werden. Durch die zahlreichen Förderanlagen werden geschickt nervige Wartezeiten umgangen, so dass das Skivergnügen nur durch kleine Pausen unterbrochen wird. Sölden liegt in einer Höhe zwischen 1.350
  • Skigebiet Spicak Zelezna Ruda im Böhmerwald
    Spicak Zelezna Ruda ist das beste Skigebiet, das der Böhmerwald in Tschechien zu bieten hat. Die herrliche Region ist eines der wenigen Fleckchen in Europa, die noch weitgehend unberührt ist. In einigen wenigen Teilen des Gebirges kommen Urlauber voll in den Genuss des Wintersports. Das Skigebiet Spicak Zelezna Ruda liegt direkt hinter der Bayerisch-Tschechischen Grenze in

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.