Samstag, 15. Dezember 2018

Wintersport im Mittenwald

Dezember 17, 2008 von  
Kategorie: Deutschland

Das Ortschaft Mittenwald mit seinen 7.700 Einwohnern liegt im wunderschönen Isartal, etwa 100 Kilometer südlich von München. Umrandet wird die Gemeinde vom Wettersteingebirge und vom Karwendel. Die Grenze zu Österreich ist nicht weit.

Von Mittenwald aus sind gleich zwei herrliche Skigebiete in Kürze zu erreichen. Sowohl das Skigebiet am Kranzberg als auch das Skigebiet Dammkar beherbergen gut präparierte Pisten für den ausgedehnten Wintersport. Der hohe Kranzberg wird vor allem Familien und Skineulingen empfohlen. Sanfte und weniger steile Pisten machen es Kindern und Anfängern leicht, sich mit dem Skisport vertraut zu machen. Weitere, relativ nahe Skigebiete befinden sich in Garmisch und Seefeld.

Auch Freunde des Langlaufsports dürfen sich freuen, denn sowohl Mittenwald als auch die Umgebung der Gemeinde bieten gut präparierte Loipen, die sowohl für den klassischen Stil als auch für Skating bestens geeignet sind. Diese führen durch Ried. Der Loipeneinstieg befindet sich bei den Tennisanlagen an den Parkplätzen. Zusätzlich steht den Wintersportlern ein Umkleideraum zur Verfügung.

Der hohe Kranzberg bietet eine Rodelbahn, die Groß und Klein jede Menge Spaß bringt. Ebenfalls ist es in Mittenwald möglich, mit dem Pferdeschlitten durch die verschneite Landschaft zu fahren und sich in aller Ruhe die märchenhafte Umgebung anzusehen. Nach einem erlebnisreichen Tag ist es besonders schön, in der Leutascher Sauna zu entspannen und relaxen.

http://www.welt.de/multimedia/archive/00469/dammkar_DW_Bayern_D_469948g.jpg

Mehr zum Thema:

  • Wintersport im oberbayerischen Oberaudorf
    Von der wunderschönen Winterortschaft Oberaudorf in Oberbayern aus eröffnen sich den Touristen gleich zwei herrliche Skigebiete. Hocheck erstreckt sich auf 600 bis 1.200 Höhenmetern und ist das kleinere der beiden Skigebiete. Die Hänge von Hocheck bieten insgesamt zwölf Kilometer bestens präparierte Pisten, die sowohl Skiprofis als auch Skianfänger ansprechen. Zur Beförderung in die Höhen dienen
  • Skifahren im Kleinwalsertal
    Der beliebte Wintersportort Kleinwalsertal liegt zwar in Österreich, ist aber nur über deutsche Straßen von Oberstdorf aus zu erreichen. Die Anreise mit dem PKW aus Deutschland sollte demnach problemlos und unkompliziert sein. Das Skigebiet Kleinwalsertal-Oberstdorf beherbergt insgesamt 120 Kilometer bestens präparierte Pisten, die Skifahrer und Snowboarder jeder Könnerstufe ansprechen, da die einzelnen Abfahrten unterschiedlich schwer sind.
  • Wintersport in Davos-Klosters Mountains
    Mit seinen mehr als 13.000 Einwohnern ist der Wintersportort Davos in der Schweiz genau genommen schon eine kleine Stadt. Es ist die am höchsten gelegene Stadt in ganz Europa. Davos ist zwar schon lange kein Geheimtipp mehr unter eingefleischten Wintersportlern, die Statistiken zeigen, wie beliebt das Städtchen ist. Jedes Jahr werden ca. 2,1 Mio. Übernachtungen
  • Wintersport im Alpbachtal
    Das herrliche Winterreiseziel Alpbachtal ist ein Tal im österreichischen Tirol. Die höchsten Berge in der Region sind der 2.425 Meter hohe Große Galtenberg, das 2.287 Meter hohe Sonnenjoch und der 2.228 Meter Hohe Standkopf. Hier dürfen Wintersportler Skivergnügen vom Feinsten erleben. Das meint auch der ADAC Skiguide, denn das Alpbachtal wurde erst vor kurzem auf den
  • Skigebiet Brigels Waltensburg Andiast
    Brigels ist ein rätoromanisches Dorf in der Schweiz, welches auf einem sonnigen Hochplateau in 1.289 Meter Höhe liegt. Brigels zählt zu den wenigen rätoromanischen Dörfern, die ihren alten Charakter bewahren konnten. Wer hier seinen Winterurlaub verbringen möchte, sehnt sich nach Ruhe und Entspannung. Laute Après-Ski Bars und grelle Discos wie sie in Ski-Hochburgen zu finden

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.