Freitag, 14. Dezember 2018

Skigebiet Pamporovo in Bulgarien

Dezember 16, 2008 von  
Kategorie: Bulgarien

Das Skigebiet Pamporovo in Bulgarien ist wohl das südlichste Wintersportzentrum in Europa und gilt außerdem als sonnenreichstes Skigebiet des Landes. Pamporovo liegt auf 1.650 Metern über dem Meeresspiegel zu Füßen des Rhodopen-Gipfels Sneshanka. Insbesondere ist die herrliche Wintersportregion für sein außerordentlich gesundes Klima bekannt und beliebt. Durch seine ideale Lage in der Nähe des Ägäischen Meeres, sind in Pamporovo recht milde Winter mit jeder Menge Sonne und viel Schnee zwischen Dezember und Mitte April zu verzeichnen. Die Temperaturen liegen im Januar knapp unter 0 Grad Celsius.

Die Pisten des Skigebietes Pamporovo reichen bis auf 1.926 Höhenmeter. Durch die sanften Hänge ist die Winterdestination ein ideales Reiseziel für Skianfänger und Fortgeschrittene. Aber auch Könner und Profis finden Abfahrten, die ihren Ansprüchen gerecht werden, vor allem die Sneshanka-Pisten sind selbst für erfahrene Skifahrer eine Herausforderung. Insgesamt sieben Pisten mit einer Gesamtlänge von 25 Kilometern stehen den Wintersportlern zur Auswahl. Davon ist eine Abfahrt schwarz, drei Abfahrten sind rot und drei weitere Abfahrten sind blau. Die längste Strecke misst eine Länge von 3,8 Kilometern. Langläufer dürfen sich auf 40 Kilometer bestens gespurte Loipen freuen.

Hier gibt es zudem eine Skischule, welche verschiedene Kurse für jedes Alter und Schwierigkeitsstufe anbietet. Auch ist es möglich, in Pamporovo nachts Ski zu fahren.

http://www.pamporovo-ski.com/pamporovo-skiing.jpg

Mehr zum Thema:

  • Skigebiet Silvretta Arena Ischgl
    Die Silvretta Arena Ischgl ist das größte zusammenhängende Wintersportgebiet der Ostalpen. Hier erwarten die Wintersportler zwischern der Talstation auf 1.778 Meter Höhe und der Bergstation auf 2.864 Meter Höhe ein gelungener Mix aus herrlichen Pisten, Fun und Lifestyle. Insgesamt beherbergt das Skigebiet Silvretta Arena Ischgl gemeinsam mit dem Nachbar-Skigebiet Samnaun (1.849 Meter Höhe) 230 Kilometer Abfahrten
  • Skifahren im Kleinwalsertal
    Der beliebte Wintersportort Kleinwalsertal liegt zwar in Österreich, ist aber nur über deutsche Straßen von Oberstdorf aus zu erreichen. Die Anreise mit dem PKW aus Deutschland sollte demnach problemlos und unkompliziert sein. Das Skigebiet Kleinwalsertal-Oberstdorf beherbergt insgesamt 120 Kilometer bestens präparierte Pisten, die Skifahrer und Snowboarder jeder Könnerstufe ansprechen, da die einzelnen Abfahrten unterschiedlich schwer sind.
  • Skigebiet Monterosa im Aostatal
    Das weitläufige Skigebiet Monterosa liegt im Aostatal mitten in den italienischen Alpen. Monterosa wird schnell übersehen und ist noch längst nicht so bekannt wie St. Moritz oder Kitzbühel. Doch Fans des Skigebietes Monterosa wissen die insgesamt 180 Kilometer Pisten zu schätzen. Diese teilen sich auf in 17 Kilometer schwere Abfahrten, 97 Kilometer mittelschwere Pisten und
  • Skigebiet Reinswald im Sarntal
    Das bekannte Sarntal erstreckt sich von Bozens aus 50 Kilometer bis zum Penser Joch nach Sterzing. Die Ortschaft Sarnthein befindet sich auf 961 Meter über dem Meer. Hier in Südtirol dürfen Besucher ihren rundum gelungenen Winterurlaub verbringen. Im Sarntal liegt das moderne Skigebiet Reinswald. Auf 1.570 bis 2.460 Meter Höhe haben Wintersportler insgesamt 13 Kilometer bestens
  • Skigebiet Hafjell Alpine Centre
    Das Hafjell Alpine Centre im norwegischen Gudbrandsdal/ Lillehammer ist ein sehr beliebtes Skigebiet, denn durch das vielfältige Angebot bleiben beinahe keine Wünsche der Wintersportler offen. Die Hänge erstrecken sich auf 200 Meter (Talstation) bis 1.030 Meter (Bergstation) Höhe. Hafjell gilt als äußerst schneesicher, zudem bietet das Areal mehr als 30 Kilometer Pisten jeder Schwierigkeitsstufe. So

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.