Freitag, 14. Dezember 2018

Skifahren und Langlaufen in Kramolin

Dezember 16, 2008 von  
Kategorie: Tschechien

Ski- und Winterurlaube in Tschechien sind äußerst beliebt, denn insbesondere Familien können hier sehr viel Geld sparen. Dabei bekommen die Wintersportler dennoch besten Service, gutes Essen, komfortable Unterkünfte und herrliche Pisten in einer tief verschneiten Bergwelt geboten.

Die Ortschaft Kramolin im tschechischen Böhmerwald ist ein kleines Paradies für Langläufer. Kramolin liegt auf 528 Meter Höhe oberhalb des Myslivsky Potok Tals und bietet perfekt gespurte Langlaufstrecken, welche durch die idyllische Naturlandschaft des Böhmerwaldes führen. Rund um Kramolin herum ziehen sich etwa 130 Kilometer Loipen auf einer Höhe zwischen 760 und 900 Metern.

Doch auch Skifahrer und Snowboarder dürfen sich freuen, denn hier gibt es außerdem ein kleines Skigebiet, welches von einem Sessellift und vier Schleppliften umschlossen wird. Den Alpine Wintersportlern stehen insgesamt drei mittelschwere Pisten und zwei leichte Pisten mit einer Gesamtlänge von 3,6 Kilometern zur Verfügung. Für rasante Snowboarder wurden eigens ein trendiger Funpark und eine Halfpipe errichtet.

Nach dem ausgedehnten Wintersport locken viele Pubs und Bars. Für unersättliche Skifahrer und Snowboarder gibt es eine Piste, die nachts beleuchtet wird. Das Nachtskilaufen wird von einigen Wintertouristen gerne genutzt. Die Anreise nach Kramolin sollte kein Problem darstellen, da die Gemeinde nicht weit von der deutsch-tschechischen Grenze entfernt liegt.

//www.traum-ferienwohnungen.de/bilder/4/6664.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.

Mehr zum Thema:

  • Skigebiet Schwarzsee in der Schweiz
    Das Skiparadies Schwarzsee in der Schweiz ist zwar recht klein, doch bietet es Wintersportlern jeder Art vergnügliche Stunden im Schnee. Insgesamt warten hier auf Skifahrer, Snowboarder und Co 22 Kilometer präparierte Pisten mit besten Schneeverhältnissen. Zwischen der Talstation auf 1.050 Meter Höhe und der Bergstation auf 1.800 Meter Höhe erstrecken sich 12 Kilometer leichte
  • Skifahren im Val di Sole
    Das Val di Sole, zu Deutsch „Sonnental“, stellt ein kleines Seitental des Nonstal im italienischen Trentino dar. Wie der Name schon verrät, erfreut sich die Urlaubsgegend an zahlreichen Sonnenstunden im Jahr- auch im Winter. Zudem ist hier in der kalten Jahreszeit mit jeder Menge Schnee zu rechnen. Das Val di Sole ist ein beliebtes
  • Winterurlaub in St. Luc
    Der Skiort St. Luc in der Schweiz befindet sich auf der Sonnenseite des Val d’Anniviers und bietet Besuchern einen rundum gelungenen Winterurlaub. Von St. Luc aus hat man eine herrliche Aussicht auf die umliegenden und teilweise bekannten Schweizer Alpengipfel, da St. Luc auf einer Höhe von ca. 1652 Metern liegt. Der idyllische Wintersportort ist insbesondere ein
  • Wintersportgebiet Goldeck
    Das Wintersportgebiet Goldeck liegt an der Drau, nicht weit entfernt von der Kleinstadt Spittal. Hier haben Wintersportler insgesamt 30 Kilometer Pisten zu erwarten, die sich auf 9 Kilometer blaue Pisten, 11 Kilometer rote Pisten und 10 Kilometer schwarze Pisten aufteilen. Erschlossen werden die Abfahrten von sieben Skiliften, darunter vier Schlepplifte, ein Sessellift sowie zwei
  • Wintersport in Ofterschwang
    Das herrliche Skigebiet Ofterschwang liegt im Allgäu und bietet Wintersportlern vom Anfänger bis zum Profi insgesamt 20 Kilometer Pisten von denen acht Kilometer leicht, sechs Kilometer mittelschwer und weitere sechs Kilometer schwer sind. Die acht Pisten erstrecken sich dabei auf 880 bis 1.400 Höhenmetern. Das Skigebiet Ofterschwang ist bekannt aufgrund der langen Skisaison. Das Skivergnügen kann

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.