Freitag, 14. Dezember 2018

Skigebiet Flims Laax Falera in der Schweiz

Dezember 15, 2008 von  
Kategorie: Schweiz

Eines der schneesichersten Regionen Europas ist das Skigebiet von Flims Laax Falera in der Schweiz. Der Hauptgrund dafür ist, dass die meisten, etwa 70 Prozent, aller Pisten auf über 2.000 Meter Höhe liegen. Daher beginnt die Skisaison bereits im November und hält bis in den April hinein an.

Flims Laax Falera beherbergt zwischen der Talstation auf 1.100 Metern und dem 3.018 Meter hohen Vorabgletscher rund 220 Kilometer Pisten sowie 33 Seilbahnen und Liftanlagen. Die längste Abfahrt reicht vom Gipfel bis zum Tal und misst sagenhafte 14 Kilometer. Hier kommen Wintersportler jeden Skiniveaus voll auf ihre Kosten, denn das Skigebiet bietet 63 Kilometer leichte Pisten, 71 Kilometer mittelschwere Pisten und 46 Kilometer schwere Pisten. Für herrliche Skitouren stehen 40 Kilometer Strecken zur Verfügung.

Eigens für Snowboarder wurden vier hippe Funparks sowie zwei Halfpipes errichtet. Hier dürfen sich Freestyler viele Stunden austoben. Kleine Pausen und geselliges Après Ski lassen sich vor allem in den insgesamt 17 gemütlichen Bergrestaurants und Skibars einlegen. Auf vielen Sonnenterrassen dürfen sich Sonnenanbeter entspannen und der Sonne entgegen blicken.

Nach Pistenschluss, wenn es langsam dunkel wird, laden viele weitere Bars und Restaurants zum Entspannen, Essen und Zusammen sitzen ein.

http://skisnowboardeurope.com/flimslaaxfalera/photos/laax.comboard.jpg

Mehr zum Thema:

  • Skigebiet Sölden in Österreich
    Das große Skigebiet Sölden in Österreich verfügt über 34 Lifte, welche zum größten Teil sehr neu und modern sind. Insgesamt können 68.000 Wintersportler pro Stunde in die Höhe befördert werden. Durch die zahlreichen Förderanlagen werden geschickt nervige Wartezeiten umgangen, so dass das Skivergnügen nur durch kleine Pausen unterbrochen wird. Sölden liegt in einer Höhe zwischen 1.350
  • Winterurlaub in Vaujany
    Der kleine Wintersportort Vaujany liegt in den französischen Alpen. Ganz in der Nähe befindet sich die bekannte Ortschaft L’Alpe d’Huez in 1.250 Meter Höhe. Das Skigebiet Vaujany bietet Wintersportlern jeder Könnerstufe jede Menge Spaß und Abwechslung auf den insgesamt 230 Kilometer Pisten, die sich auf 1.120 Meter Höhe bis 3.330 Meter Höhe erstrecken. Aufgrund der
  • Südtirol: Skifahren in Speikboden
    Das Skigebiet, welches eingebettet zwischen dem Weißenbachtal, dem Mühlwalder Tal und dem Ahrntal in Südtirol liegt, nennt sich Speikboden und ist nach dem gleichnamigen Gebirgsstock benannt. Hier dürfen sich Wintersportler jeder Art rundum wohl fühlen. Wohnen Sie in komfortablen und gemütlichen Unterkünften, lassen Sie sich das gute Essen Südtirols schmecken, erleben Sie gesellige Momente in
  • Skigebiet Schwarzsee in der Schweiz
    Das Skiparadies Schwarzsee in der Schweiz ist zwar recht klein, doch bietet es Wintersportlern jeder Art vergnügliche Stunden im Schnee. Insgesamt warten hier auf Skifahrer, Snowboarder und Co 22 Kilometer präparierte Pisten mit besten Schneeverhältnissen. Zwischen der Talstation auf 1.050 Meter Höhe und der Bergstation auf 1.800 Meter Höhe erstrecken sich 12 Kilometer leichte
  • Winterurlaub im Skigebiet Toggenburg
    Das Skigebiet Toggenburg liegt auf der selben Höhe, wie sein benachbartes Skigebiet in Leichtenstein. Die Wintersportregion besteht aus den Hängen des 2.076 Meter hohen Gamserrung und des 200 Meter höheren Chäserrugg. Insgesamt verfügt das Skiparadies über 60 Kilometer Pisten von denen 10 Kilometer leicht, 45 Kilometer mittelschwer und 5 Kilometer schwer sind. So sprechen die Abfahrten

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.