Freitag, 14. Dezember 2018

Winteraktivitäten in Damüls

Dezember 13, 2008 von  
Kategorie: Österreich

Das idyllische Bergdorf Damüls zeigt sich den Besuchern auf einer Höhe zwischen 1.430 und 2.100 Metern. Damüls versprüht seinen besonderen Charme und garantiert Wintersportlern für reichlich Schnee- den ganzen Winter lang. Die gemütliche Bergregion zählt sogar zu den schneereichsten Winterreisezielen in Vorarlberg. Damüls hält den Weltrekord als schneereichstes Dorf der Erde mit durchschnittlich 9,30 Meter Neuschnee pro Winter.

Insgesamt verfügt das Skigebiet über 64 Kilometer markierte Pisten von denen 26 Kilometer leicht, 30 Kilometer mittelschwer und 8 Kilometer schwer sind. Einige wunderbare Skirouten stehen zur Auswahl sowie 16 mit Sonne überflutete Höhenloipen für den ausgedehnten Langlaufsport und 22,5 Kilometer tief verschneite Winterwanderwege. Für die ganze Familie finden regelmäßig Programme mit unterhaltsamen und spaßbringenden Veranstaltungen statt.

Seit Winter 2007/ 08 gibt es die beiden neuen Sechsesesselbahnen Elsenkopf und Hohe Wacht. Bald sollen die bislang separaten Skigebiete Damüls und Mellau zusammengeschlossen werden für noch mehr Spaß und Freude sowie Auswahl am Wintersport.

Damüls gehört außerdem zu den beliebtesten Snowboard-Gebieten in Österreich, denn es gibt eine enorme Auswahl an breiten, gleichmäßig gespurten Hängen. Freerider steht ein Top Gelände mit Pulverschnee abseits der Pisten zur Verfügung. Außerdem beherbergt Damüls einen trendigen Funpark mit diversen Kickern, Slides und Rails.

http://www.margrith.at/uploads/pics/w-wi-nacht05.jpg

Mehr zum Thema:

  • Au-Schoppernau im Skigebiet Diedamskopf
    Der Wintersportort Au-Schoppernau ist das perfekte Reiseziel für alle, die inmitten der herrlichen, tief verschneiten Natur des Bregenzerwaldes aktiv werden möchten. Das Skigebiet Diedamskopf, welches bei Au-Schoppernau liegt, verfügt über insgesamt 44 Kilometer bestens präparierte Pisten. Die einzelnen Abfahrten sprechen Wintersportler jeder Könnerstufe an, denn 14 Kilometer Pisten sind leicht, 20 Kilometer mittelschwer und 10 Kilometer
  • Skigebiet Großglockner Kals-Matrei
    Erst im Dezember 2008 wird der Zusammenschluss der bisher separaten Skigebiete Kals und Matrei realisiert. Dennoch wurde das bald zusammenhängende Skigebiet Großglockner Kals-Matrei bereits vom ADAC zum Top Skigebiet 2009 gekürt. Die neu entstandene Wintersportregion, welche sich auf 920 bis 2.430 Meter Höhe erstreckt, stellt jetzt das größte Skigebiet in Osttirol dar. Doch damit nicht genug:
  • Skigebiet Baumgartnerhöhe am Faaker See
    Die Baumgartnerhöhe ist ein kleines aber beliebtes Familienskigebiet inmitten der Karawanken und liegt nur wenige Kilometer von der Bergstadt Villach entfernt. Das winzige Skiparadies am Faaker See beherbergt eine Liftanlage, eine zwei Kilometer lange Piste und einen Übungslift für Kinder. Doch die Baumgartnerhöhe befindet sich in der Nähe von fünf weiteren, herrlichen Skigebieten, so dass
  • Winteraktivitäten in Unterjoch
    Der Ortsteil Unterjoch von Bad Hindelang befindet sich am Fuße des Zinken inmitten der Allgäuer Alpen und bietet Urlaubern ein herrliches Reiseziel mit entspannten und erlebnisreichen Aktivitäten – das ganze Jahr über. Das Bergdorf, welches von mehreren Bergen umrandet wird, grenzt direkt an das Tannheimer Tal an. Unterjoch zeichnet sich insbesondere durch seine ideale Lage im
  • Wintersport im Alpbachtal
    Das herrliche Winterreiseziel Alpbachtal ist ein Tal im österreichischen Tirol. Die höchsten Berge in der Region sind der 2.425 Meter hohe Große Galtenberg, das 2.287 Meter hohe Sonnenjoch und der 2.228 Meter Hohe Standkopf. Hier dürfen Wintersportler Skivergnügen vom Feinsten erleben. Das meint auch der ADAC Skiguide, denn das Alpbachtal wurde erst vor kurzem auf den

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.