Freitag, 14. Dezember 2018

Jaun: Schneewanderungen

Dezember 12, 2008 von  
Kategorie: Schweiz

Jedes Jahr zieht es zahlreiche Wintersportler in beliebte Skiregionen, um ausgedehnt den bevorzugten Wintersport zu betreiben. Doch wer es inmitten verschneiter Landschaft ruhiger mag, dem empfiehlt sich eine Reise in den idyllischen Winterort Jaun in der Schweiz. Hier dürfen Aktivurlauber fernab vom Skirummel und Wintertourismus durch verlassene, tief verschneite Landchaften wandern. Das Knirschen des Schnees unter den dicken Winterstiefeln durchbricht die Stille, die Gedanken können ihren Lauf nehmen und Gestresste dürfen den Alltag hinter sich lassen.

Die Tour von Jaun aus hinauf zum Berghaus „Chalet du soldat“ wird als mittelschwer eingestuft. Beim Aufstieg haben die Aktivurlauber eine atemberaubende Aussicht auf die Umgebung zu erwarten. Für die Tour mit Schneeschuhen und Tourenskis muss mit einer Aufstiegsdauer von ca. 3 Stunden gerechnet werden.

Insgesamt ziehen sich 100 Kilometer markierte Schneeschuhwege allein durch das Freiburgerland. So steht dem ausgedehnten Wandervergnügen durch herrliche Winterlandschaften nichts mehr im Wege. Und auch klassische Winteraktivitäten wie Skifahren und Langlaufen sind in Jaun und in der Umgebung um das Bergdorf möglich. Das Skigebiet spricht mit seinen vielseitigen Pisten Wintersportler jeder Könnerstufe und jeden Alters an. Unter den herrlichen Loipen ist auch eine Nachtloipe dabei, die beleuchtet wird, sobald es dunkel wird. Verschiedene Routen machen das Langlaufen zu einem vergnüglichen Erlebnis.

http://images.gadmin.ch/74478/images/moleson%20funi_275.jpg

Mehr zum Thema:

  • Winterurlaub auf dem Kaunerberg
    Der Kaunerberg befindet sich hoch über dem Eingang des Kaunertales im Tiroler Oberland in Österreich auf einer Seehöhe zwischen 1.270 und 1.600 Metern. Die malerische Ortschaft mit seinen vielen kleinen Weilern ist eine beliebte Urlaubs- und Erholungsoase- sowohl im Sommer als auch im Winter. Besondere Highlights der Umgebung sind die wunderschönen Almen und Berghütten, der Kaunerberger
  • Winteraktivitäten in Unken
    Unken ist der ideale Urlaubsort, um in der kalten Jahreszeit verschiedenste Winteraktivitäten zu erleben. Unken liegt im Salzburger Land nahe der deutschen Grenze und bietet Besuchern jede Menge spaßbringende und unterhaltsame Attraktionen. So ist es in der Gemeinde im Pinzgau möglich, Wintersportarten wie Skifahren, Rodeln und Langlaufen auszuüben. Ebenso beliebt sind ausgedehnte Winterwanderungen durch den
  • Chiavenna am Comer See: Wandern
    Die italienischen Alpen gehören zu den besten Sportgebieten Europas. Die malerische Naturlandschaft lädt zu spannenden Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Klettern, Drachenfliegen, Paragliding, Klettern, Segeln, Rafting und Golfen ein. Im Winter sind die italienischen Alpen Anziehungspunkt zahlreicher Wintersportler. Insbesondere Aktivurlauber und Wanderer dürfen sich auf Tausende Kilometer Wanderwege freuen. Ein perfekter Ausgangspunkt für herrliche, kleine Wanderungen ist
  • Winterurlaub in Hippach
    Die Ortschaft Hippach liegt im hinteren Zillertal in Österreich. Ganz in der Nähe befinden sich die bekannten Orte Ramsau und Schwendau. Zudem ist der Hauptreiseort Mayrhofen nur ca. 3 Kilometer von Hippach entfernt. Hippach liegt auf 600 Meter Höhe. Von hier aus geht es mit der Horbergbahn hoch in das große Skigebiet Zillertal 3000. Oben angekommen
  • Celerina: sonnenreicher Winterurlaub
    Das beliebte Skigebiet Celerina liegt in der Nähe von St. Moritz in der Schweiz. Das bezaubernde und märchenhafte Wintersportgebiet gilt als sonnigstes im wunderschönen Engadin. Und obwohl hier wahrlich oft und lange die Sonne scheint, ist die Talabfahrt bis ins Dorf zumeist den gesamten Winter lang befahrbar. So wird Celerina auch liebevoll als „Sonnenkönigin“ bezeichnet. Auf

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.