Sonntag, 18. November 2018

Skifahren im Haslital

Dezember 6, 2008 von  
Kategorie: Schweiz

Das Haslital befindet sich in der Schweiz im Kanton Bern. Die Ferienregion im Berner Oberland bietet Touristen ideale Voraussetzungen für einen gelungenen Winterurlaub, denn hier liegen gleich zwei reizvolle Skigebiete, die zum ausgedehnten Wintersportvergnügen einladen.

Insgesamt verfügt die Skiregion über 80 Kilometer bestens ausgebaute Pisten, die bis auf 2.433 Meter Höhe reichen. Die meisten Abfahrten sind mittelschwer. Es gibt aber auch viele blaue und einige schwarze Pisten. Das Haslital wird von 20 modernen Liftanlagen umschlossen, darunter ist auch die bekannte 8er Gondelbahn „Eagle Express“. Wintersportler dürfen in den Höhen die atemberaubende Aussicht auf die umliegenden, verschneiten Landschaften genießen und sich dabei die frische Bergluft um die Ohren sausen lassen.

Das Haslital ist äußerst familienfreundlich. Die Winterdestination wurde sogar mit dem Gütesiegel „Familien willkommen!“ ausgezeichnet. Im Skihäsliland warten viele spannende Attraktionen auf die Kids wie der Zauberteppich, bunte Iglus, Kinderlifte, ein Übungs- und Erlebnisgelände, ein Winterspielplatz und Schneesportkurse. Hier dürfen Kinder ihre ersten Erfolge beim Skifahren und Snowboarden erleben.

Neben den klassischen Winteraktivitäten bietet das Haslital außerdem 40 Kilometer Winterwanderwege, 38 Kilometer Langlaufloipen, 20 Kilometer Schneeschuhrouten sowie 15 Kilometer Schlittelhänge.

//www2.grindelwaldsports.ch/cms/upload/bilder/Sommertouren/Hochtouren/Hochtouren_07_5.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.

Mehr zum Thema:

  • Sommerskigebiet: Stubaier Gletscher
    Das größte Gletscherskigebiet Österreichs, der Stubaier Gletscher, zeichnet sich besonders durch seine abwechslungsreichen Pisten, die Schneesicherheit und durch die Freundlichkeit Familien gegenüber aus. Mit seinen etwa 110 Kilometer Pisten bedient der Stubaier Gletscher Wintersportler jeder Könnerstufe gleichermaßen. Auf 1.750 bis 3.210 Meter Höhe erstrecken sich 46 Kilometer blaue Pisten, 35 Kilometer rote Pisten und 24
  • Familienskigebiet Grächen
    Das Wintersportgebiet Grächen in der Schweiz ist das ideale Reiseziel für alle, die ihren wohlverdienten Winterurlaub in ruhiger Lage verbringen möchten. Grächen wird sowohl das gesamte Skigebiet als auch das kleine Örtchen auf dem Bergplateau an den nach Norden ausgerichteten Hängen des Wallis genannt. Das Skigebiet beherbergt insgesamt 40 Kilometer Pisten, die sich auf 7 Kilometer
  • Langlaufen im Kaiserwinkl
    Eines der besten Gebiete für ausgedehnten Langlauf-Sport ist der Kaiserwinkl in Tirol mit insgesamt 140 Kilometer Loipen. Die Langlaufregion wurde sogar mit dem Tiroler Loipen-Gütesiegel ausgezeichnet. Hier trainieren auch die besten Biathleten, denn der Kaiserwinkl hält einige Highlights für Wintersportler bereit. Das Langlauf-Gebiet umfasst die herrlichen Winterorte Kössen, Walchsee, Schwendt und Rettenschöss. Diese Gemeinden sind durch
  • Winterurlaub im österreichischen Reutte
    Der beliebte Wintersportort Reutte präsentiert sich auf 850 Meter Höhe im Nordwesten von Tirol, direkt an der Grenze zum Allgäu. Vor allem den Fans des Langlaufsports, ist Reutte bestens bekannt, denn der Winterort und seine Umgebung bieten den Besuchern insgesamt 120 Kilometer Loipen. Dieses weitläufige Loipennetz ist sogar mit dem Tiroler Loipengütesiegel ausgezeichnet. Die Langlaufspuren
  • Winterurlaub in Vaujany
    Der kleine Wintersportort Vaujany liegt in den französischen Alpen. Ganz in der Nähe befindet sich die bekannte Ortschaft L’Alpe d’Huez in 1.250 Meter Höhe. Das Skigebiet Vaujany bietet Wintersportlern jeder Könnerstufe jede Menge Spaß und Abwechslung auf den insgesamt 230 Kilometer Pisten, die sich auf 1.120 Meter Höhe bis 3.330 Meter Höhe erstrecken. Aufgrund der

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.