Freitag, 14. Dezember 2018

Winterurlaub in Hemsedal

Dezember 2, 2008 von  
Kategorie: Norwegen

Die Gemeinde Hemsedal liegt im Norden der Provinz Buskerud in Norwegen und ist im Winter ein sehr beliebtes Reiseziel. Die Region Hemsedal stellt außerdem das zweitgrößte Skigebiet des Landes dar. Der höchste Punkt der Gegend ist mit fast 1.500 Metern außerdem der höchste mit Skiliften erreichbare Punkt Nordeuropas.

Die Wintersportregion hat sich für Frühaufsteher etwas ganz besonderes ausgedacht: zwischen 7.30 Uhr und 9 Uhr werden die Pisten für maximal 75 Skifahrer und Snowboarder geöffnet. So können Genussfahrer ungestört ihre Bögen schwingen und Freestyler dürfen ihre rasanten Kunststücke ungehindert ausführen. Ganz nach dem Motto „Der frühe Skifahrer wedelt nach Herzenslust“. In Kombination mit einem leckeren Frühstück kostet der morgendliche Wintersport „Skistua“ etwa 39 Euro. Die Pisten sprechen Skifahrer jeden Skiniveaus an. Hemsedal beherbergt sogar das größte Kinderskigebiet Norwegens.

Hemsedal liegt nur etwa drei Stunden von Oslo entfernt, im Herzen der skandinavischen Berge. Im herrlichen Skigebiet locken jedes Jahr zahlreiche Winteraktivitäten Touristen aus aller Welt an. Neben dem Ski Alpin ist vor allem der Langlaufsport hier sehr beliebt. Doch auch Touren mit dem Hundeschlitten, Eisklettern, Schneewanderungen und Pferdeschlittenfahrten bei Nacht sind möglich.

//www.ski-norway.co.uk/Images/Header/0c83aeea-f9bd-4d2e-beb1-17999d8f46f8/top_vinter_natur_039.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.

Mehr zum Thema:

  • Skigebiet Verbier in der Schweiz
    Das bekannte sowie beliebte Skigebiet Verbier in der Schweiz befindet sich inmitten der so genannten Quatre Vallées, den vier Tälern. Das gesamte Skigebiet zählt zu den größten ganz Europas. Hier bleiben keine Wünsche offen, das erstklassige Wintersportgebiet umfasst mehr als 90 Lifte und über 400 Kilometer Pisten, von denen etwa 270 Kilometer mittelschwer bis
  • Skigebiet Absakowo in Russland
    Wintersport in Russland ist äußerst beliebt, da hier für Kälte und Schnee garantiert wird. Mittlerweile beherbergt das Land einige große und sehr gut ausgebaute Wintersportgebiete. Die beiden größten Skiregionen sind wohl der Ural und der Kaukasus. Der Kaukasus ist sogar eine der schneesichersten Regionen der Welt. Doch auch das Uralgebirge lässt beinahe keine Wünsche der
  • Skifahren und Langlaufen in Kramolin
    Ski- und Winterurlaube in Tschechien sind äußerst beliebt, denn insbesondere Familien können hier sehr viel Geld sparen. Dabei bekommen die Wintersportler dennoch besten Service, gutes Essen, komfortable Unterkünfte und herrliche Pisten in einer tief verschneiten Bergwelt geboten. Die Ortschaft Kramolin im tschechischen Böhmerwald ist ein kleines Paradies für Langläufer. Kramolin liegt auf 528 Meter Höhe oberhalb
  • Skiresort Saas Grund in Wallis
    Die Skiregion von Saas Grund in Wallis befindet sich im hochalpinen Gebiet in der Schweiz. Der höchste Punkt ist der Hohsaas auf etwa 3.200 Metern über dem Meeresspiegel. Von hier oben aus dürfen Besucher die herrliche Rundsicht auf 18 Viertausender genießen. Das gesamte Skiresort Saas Grund verfügt über mehr als 35 Kilometer Pisten zwischen der 1.560
  • Skigebiet Paradiski in Savoyen
    Das Skigebiet Paradiski in Frankreich gibt es in der Form erst seit Winter 2003/04. Das Wintersportgebiet besteht aus den Skistationen Les Arcs, La Plagne und Peisey-Vallandry in der Region Savoyen. Die Verbindung schafft die neu erbaute Seilbahn Vanoise Express. Alle drei Teilgebiete haben sich das Ziel gesetzt, gemeinsam qualitativ hochwertige und vielseitige Angebote sowie beste

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.