Freitag, 14. Dezember 2018

Wintersportgebiet Schwarzer Mann

Dezember 1, 2008 von  
Kategorie: Deutschland

Der Schwarze Mann zählt zu den bekanntesten Skigebieten der Eifel. Der knapp 700 Meter hohe Berg liegt nördlich der Prüm und bietet Winterurlaubern jeder Art vergnügliche Tage im Schnee. Pisten und Loipen stehen Skifahren und Langläufern zu Verfügung, auch lockt der Schwarze Mann mit herrlichen Schlittenhängen. Die wunderschöne verschneite Eifellandschaft lädt ebenfalls zu ausgedehnten Winterwanderungen ein.

Obwohl das Wintersportgebiet eher klein ist, bietet es jedem Geschmack spannende Aktivitäten. Skifahrer und Snowboarder dürfen sich über eine 700 Meter lange und eine 800 Meter lange Abfahrt freuen. Zwei Schlepplifte sorgen für eine sichere und schnelle Beförderung in die Höhe. Zudem bietet der Schwarze Mann eine ausgebaute Rodelbahn mit 450 Meter Länge, einen Rodellift sowie eine Kinderrodelbahn. Auf Langläufer warten beschilderte und gespurte Loipen mit etwa 9,5 Kilometer Gesamtlänge. Auch ist es möglich, im Schwarzen Mann komplette Skiausrüstungen zu leihen und – nach Anfrage – Skikurse in Anspruch zu nehmen.

Wer sich nach einigen Stunden im Schnee aufwärmen und seinen Hunger stillen möchte, wird sich insbesondere im großen Gästeblockhaus inklusive Restaurant wohl fühlen. Hier stehen mehr als 180 Plätze zur Verfügung. Auch beherbergt das Wintersportgebiet Schwarzer Mann einen großen Parkplatz.

Mehr zum Thema:

  • Wintersportgebiet Weißer Stein
    Neben dem „Schwarzen Mann“ ist der „Weiße Stein“ das bekannteste Wintersportgebiet der Eifel. Der Weiße Stein befindet sich in Hellenthal und bietet Wintersportlern trotz seiner geringen Größe jede Menge Spaß im Schnee. Hier gibt es eine Abfahrtstrecke für Skifahrer und Snowboarder mit etwa 550 Meter Länge. Ein Schlepplift mit Flutlicht dient der Beförderung. Rodeln ist
  • Winteraktivitäten in Bischofsmais
    Das Skiwandern ist eine nordeuropäische Bewegungsform, die immer mehr begeisterten Zuspruch findet. Die winterliche Sportart hat sich über Traditionen hinweg weiterentwickelt. Schon früher sind die Menschen auf Fellen viel schneller im Schnee vorwärts gekommen. Heute ist das Skiwandern eine durchaus beliebte Winteraktivität inmitten der Bergwelt. Besonders gute Skiwanderwege beherbergt die Gemeinde Bischofsmais im Bayerischen Wald. Bischofsmais
  • Naturhotel im Erzgebirge in Holzhau
    Das Naturhotel Lindenhof in Holzhau befindet sich inmitten herrlicher Landschaft und Wiesen des oberen Freiberger Muldentals im Erzgebirge. Insgesamt verfügt das Hotel über 60 stilvoll eingerichtete Zimmer mit ein bis vier Betten, vier Suiten sowie ein Apartement. Alle Räume sind mit Bad bzw. Dusche und WC, Telefon, Minibar, Radio, Föhn und Kosmetikspiegel ausgestattet. Je nach Wollen
  • Wintersport im Alpbachtal
    Das herrliche Winterreiseziel Alpbachtal ist ein Tal im österreichischen Tirol. Die höchsten Berge in der Region sind der 2.425 Meter hohe Große Galtenberg, das 2.287 Meter hohe Sonnenjoch und der 2.228 Meter Hohe Standkopf. Hier dürfen Wintersportler Skivergnügen vom Feinsten erleben. Das meint auch der ADAC Skiguide, denn das Alpbachtal wurde erst vor kurzem auf den
  • Winterurlaub in Oberjoch
    Das beliebte Winterreiseziel Oberjoch auf 1200 Meter Höhe inmitten der Allgäuer Alpen bietet Besuchern jede Menge Spaß und Erholung im Schnee. Oberjoch ist Deutschlands höchstes Ski- und Bergdorf. Um das Dörfchen herum befindet sich ein herrliches Skigebiet mit insgesamt neun Skiliften und einer Doppelsesselbahn. Insbesondere Familien mit Kindern dürfen hier einmaliges Skivergnügen erleben, da es hier

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.