Mittwoch, 17. Oktober 2018

Val Thorens: höchster Wintersportort Europas

November 29, 2008 von  
Kategorie: Frankreich

Der höchste Wintersportort in Europa ist der 2.300 Meter hohe Val Thorens in der französischen Region Rhône-Alpes. Das exzellente und riesige Wintersportgebiet umfasst drei Teilgebiete: Val Thorens/ Orelle verfügt über 140 Kilometer ausgebaute Pisten, das Belleville-Tal über 300 Kilometer und die drei Täler beherbergen weitere 600 Kilometer herrliche Abfahrten. Die drei Täler allein stellen somit schon das größte zusammenhängende Skigebiet der Welt dar. Mit einem einzigen Skipass können alle Abfahrten uneingeschränkt genutzt werden. So stehen ausgedehnten Skitouren zwischen 2.300 und 3.230 Meter Höhe nichts im Wege.

Bei einem so umfangreichen Skigebiet ist es nicht verwunderlich, dass reichlich Pisten für jede Könnerstufe vorhanden sind. Von den insgesamt 69 Pisten sind 8 schwarz, 26 rot, 26 blau und 8 Pisten sind grün. Auch sind hier Buckelpisten, Offpisten und Gletscherabfahrten zu finden. Wintersportler jeden Geschmacks kommen in den Genuss eines ausgedehnten Skiurlaubs. Den Rahmen bilden die 30 modernen Liftanlagen, die so konzipiert sind, dass keine lange und zeitraubende Wartedauer entsteht. Die Seilbahn Caron ist wohl die bekannteste Beförderungsanlage. Diese bringt die Wintersportler bis auf 3.200 Meter Höhe hinauf, der höchste Punkt des Skigebiets Cime Caron.

Die Wintersaison in Val Thorens beginnt bereits im November. Zwischen Weihnachten und Mai wird für Schnee garantiert. Auch Skitouristen aus anderen Ländern sind herzlich Willkommen. Durch die hervorragende Anbindung mit dem Flugzeug oder der Bahn dürfte eine weitere Anreise kein Problem sein.

Mehr zum Thema:

  • Skigebiet Silvretta Arena Ischgl
    Die Silvretta Arena Ischgl ist das größte zusammenhängende Wintersportgebiet der Ostalpen. Hier erwarten die Wintersportler zwischern der Talstation auf 1.778 Meter Höhe und der Bergstation auf 2.864 Meter Höhe ein gelungener Mix aus herrlichen Pisten, Fun und Lifestyle. Insgesamt beherbergt das Skigebiet Silvretta Arena Ischgl gemeinsam mit dem Nachbar-Skigebiet Samnaun (1.849 Meter Höhe) 230 Kilometer Abfahrten
  • Skifahren in Heiligenblut
    Heiligenblut liegt auf 1.300 Meter Höhe am Fuße des Großglockners, Österreichs höchste Erhebung. Im Nodwesten von Kärnten erstreckt sich das herrliche Skigebiet zwischen 1.300 Meter und 2.902 Meter Höhe. Insgesamt verfügt das Skigebiet Heiligenblut über 55 Kilometer Pisten mit 9 Kilometer leichten Abfahrten, 40 Kilometer mittelschwere Abfahrten und 6 Kilometer schwere Abfahrten. So sprechen die
  • Skigebiet Destne: Wintersport im Adlergebirge
    Zwischen Polen und Tschechien erhebt sich das Adlergebirge, das größtenteils auf der tschechischen Seite liegt und eine der interessantesten Landschaften bietet. Fast alle Orte des Adlergebirges befinden sich auf über 1.000 Meter, deshalb ist in den kalten Monaten mit reichlich Schnee zu rechnen. Skiloipen ziehen sich beinahe durch das gesamte Adlergebirge, so dass Langläufer gewissermaßen
  • Skifahren in Nendaz
    Der spektakuläre Skiort Nendaz befindet sich im Kanton Wallis inmitten der 4 Täler, dem beliebten Skigebiet 4 Vallées in der Schweiz. Weitere Orte in der Region sind Verbier, Veysonnaz, Thyon und Siviez. Das Skigebiet gehört zu den größten der Alpen. Insgesamt beherbergt 4 Vallées 412 Kilometer bestens präparierte Pisten, 92 Skilifte zwischen 1.300 und
  • Skiresort Saas Grund in Wallis
    Die Skiregion von Saas Grund in Wallis befindet sich im hochalpinen Gebiet in der Schweiz. Der höchste Punkt ist der Hohsaas auf etwa 3.200 Metern über dem Meeresspiegel. Von hier oben aus dürfen Besucher die herrliche Rundsicht auf 18 Viertausender genießen. Das gesamte Skiresort Saas Grund verfügt über mehr als 35 Kilometer Pisten zwischen der 1.560

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.