Montag, 23. Juli 2018

Skigebiet St. Leonhard im Innerpitztal

November 20, 2008 von  
Kategorie: Österreich

St. Leonhard ist ein Skigebiet im Innerpitztal und umfasst außer dem Hauptort noch einige Weiler und Nebenorte. Von St. Leonhard aus haben Besucher eine herrliche Panoramasicht auf die umliegenden Dreitausender wie den Luibiskogel oder der Rofelewand zu erwarten.

Hier kommen Wintersportler jeder Art während der kalten Jahreszeit voll auf ihren Spaß. Sowohl Skifahrer und Snowboarder als auch Schneeschuhwanderer und Naturliebhaber dürfen in St. Leonhard und Umgebung einzigartige und erlebnisreiche Tage im Schnee verbringen. Ganz besonders beliebt sind der Pitztaler Gletscher und das Rifflsee Ski- und Wandergebiet. Auch wurde hier die höchste Seilbahn Österreichs errichtet, eine moderne Bahn, die Urlauber das ganze Jahr über auf 3.440 Meter Höhe bringt.

Die Wintersaison beginnt im September und hält bis weit in das Frühjahr hinein an. Alle Pisten sind sorgfältig präpariert, so dass Wintersportler maximalen Skigenuss erfahren dürfen. Auf hippe Snowboarder warten erlebnisreiche Funparks und Halfpipes. Für beste Laune und Geselligkeit sorgen Après Ski Bars sowie gemütliche Lokale und Restaurants.

Doch auch Langläufer haben Grund zur Freude, denn St. Leonhard bietet eine herrliche Loipe, die sich durch schneebedeckte Fichten und einer märchenhaften Winterlandschaft erstreckt. Die teilweise leichte und mittelschwere Runden überwinden kaum Höhenunterschiede, so dass hier auch Anfänger und Kinder in den puren Langlaufgenuss kommen können.

//www.suedtirol.de/upload/Bilder/Orte/17/88/Winter1.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.

Mehr zum Thema:

  • Skigebiet Paradiski in Savoyen
    Das Skigebiet Paradiski in Frankreich gibt es in der Form erst seit Winter 2003/04. Das Wintersportgebiet besteht aus den Skistationen Les Arcs, La Plagne und Peisey-Vallandry in der Region Savoyen. Die Verbindung schafft die neu erbaute Seilbahn Vanoise Express. Alle drei Teilgebiete haben sich das Ziel gesetzt, gemeinsam qualitativ hochwertige und vielseitige Angebote sowie beste
  • Skigebiet Flims Laax Falera in der Schweiz
    Eines der schneesichersten Regionen Europas ist das Skigebiet von Flims Laax Falera in der Schweiz. Der Hauptgrund dafür ist, dass die meisten, etwa 70 Prozent, aller Pisten auf über 2.000 Meter Höhe liegen. Daher beginnt die Skisaison bereits im November und hält bis in den April hinein an. Flims Laax Falera beherbergt zwischen der Talstation auf
  • Skiurlaub in Osttirol
    Die Bergwelt Osttirols in Österreich ist der ideale Ort, um ausgedehnt den wohlverdienten Winterurlaub zu genießen. Von der Talstation in einer Höhe von 1.100 Metern geht es bis auf 2.400 Meter hinauf. Eine moderne Seilbahn bringt die Wintersportler in kürzester Zeit hoch zum gewünschten Ausgangspunkt. Die Skipisten sind sorgfältig präpariert, sollte einmal wenig Schnee fallen,
  • Winteraktivitäten im Grödnertal
    Das Grödnertal, oft auch als Val Gardena bezeichnet, befindet sich im Herzen der Dolomiten. Im Winter ist die Region in Südtirol ein beliebtes Reiseziel für Wintersportler verschiedener Art. Sowohl Skifahrer und Snowboarder als auch Langläufer, Winterwanderer und Freunde von Skitouren kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Grödnertal bietet abwechslungsreiche Winteraktivitäten und jede Menge komfortable
  • Südtirol: Skifahren in Speikboden
    Das Skigebiet, welches eingebettet zwischen dem Weißenbachtal, dem Mühlwalder Tal und dem Ahrntal in Südtirol liegt, nennt sich Speikboden und ist nach dem gleichnamigen Gebirgsstock benannt. Hier dürfen sich Wintersportler jeder Art rundum wohl fühlen. Wohnen Sie in komfortablen und gemütlichen Unterkünften, lassen Sie sich das gute Essen Südtirols schmecken, erleben Sie gesellige Momente in

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.