Mittwoch, 20. Juni 2018

Skifahren auf dem Mammoth Mountain

November 19, 2008 von  
Kategorie: USA

Kalifornien lockt durch seine Badestrände und die beiden Metropolen San Francisco und Los Angeles jede Menge Besucher an. Die Wenigsten kommen dabei allerdings zum Skifahren. Dabei liegt eins der größten und schönsten Skigebieten der USA, Mammoth Mountain, ebenfalls im Sonnenstaat.
Der Osten Kaliforniens ist durch die bergige Landschaft der Sierra Nevada geprägt und durch die weitgehend unberührte Natur besonders reizvoll. Das Skigebiet Mammoth Mountain liegt genau in dieser schönen Naturlandschaft, angrenzend an den berühmten Yosemite-Nationalpark, und zwar in einer Höhe bis zu 3369 Metern. Durch diese Hochlage ist ausreichend Schnee auch nahezu garantiert und die Skisaison ist außergewöhnlich lang. Die insgesamt 1416 Hektar des Skigebiets bieten für jeden Wintersportler das Richtige, es gibt 354 ha leichte Pisten, 850 Hektar mittlere Piste und 212 ha schwere Pisten. Für einen komfortablen Zugang zu dem Gebiet sorgen insgesamt 29 Liftanlagen mit drei Schleppliften, 23 Sesselliften und drei Gondeln. Besonders attraktiv ist Mammoth Mountain für Snowboarder, es gibt super Übungsareale für Anfänger und drei verschiedene Terrainparks für Freestyler. Auch neben den Pisten gibt es genügend verschneite Hänge zum Freeride-Vergnügen und die Pisten selbst bieten sowieso optimale Bedingungen.

Mehr zum Thema:

  • Skiferien in Civetta
    Italien gehört im Sommer zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Aber auch im Winter hat das Land neben seinem Charme noch einiges zu bieten. Mitten in den eindrucksvollen Dolomiten liegt das Skigebiet Civetta, das insgesamt 80 Pistenkilometer umfasst. In dem Gebiet liegen drei Skiorte, Alleghe, Selva di Cadore und Zoldo auf unterschiedlicher Höhe. Zugang zu
  • Sommerskigebiet am Mount Buller
    Wenn in Europa Sommer ist, dann ist genau die richtige Zeit für Urlaub im Schnee in Australien. Im Bundesstaat Victoria liegt mit dem Skiresort am Mount Buller ein lohnendes Reiseziel für sommerliches Pistenvergnügen, dann hier wird alles geboten Was das Herz eines Wintersportlers begehrt. Das Skigebiet umfasst insgesamt 300 Hektar Piste auf jeder Schwierigkeitsstufe und liegt
  • Winterurlaub im Skigebiet Gstaad Mountain Rides
    Die Skiregion Gstaad Mountain Rides im Berner Oberland in der Schweiz bietet Wintersportlern jeder Art ausgedehntes Skivergnügen auf bis zu 3.000 Meter Höhe über Meer. Ganz gleich ob Skifahren, Snowboarden oder Wandern, hier werden Ihre Erwartungen übertroffen. Gstaad Mountain Rides beherbergt insgesamt 250 Kilometer Pisten und 62 Bergbahnen sowie Schlittelbahnen, Snowparks und idyllische Winterwanderwege mit Panoramablick.
  • Neuseeland: Skigebiet Cardrona
    Das Wintersportgebiet „Cardrona Alpine Resort“ zählt zu den größten der gesamten Südinsel Neuseelands. Es bildet gemeinsam mit den benachbarten Skigebieten The Remarkables, Coronet Peak und Treble Cone die „Großen Vier“. Das insgesamt 323 Hektar große Wintersportresort Cardrona wird, wie die meisten Skigebiete in Neuseeland, von nur wenigen Liftanlagen (drei Sessellifte, drei Zauberteppichlifte und einem Schlepplift) erschlossen.
  • Skifahren in Schreiberhau
    Der Großteil des imposanten Riesengebirges liegt zwar in Tschechien, sein höchster Gipfel, die Schneekoppe aber befindet sich im polnischen Teil des Gebirgszuges. Die Landschaft bekommt durch die schroffen Felshänge und klaren Bergseen einen ganz besonderen Reiz. Kein Wunder also, dass die Skigebiete wie Schreiberhau schon seit Jahrhunderten Besucher und Wintersportler anzieht. Das Wintersportzentrum Schreiberhau hat alles

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.