Freitag, 19. Oktober 2018

Winterurlaub auf dem Kaunerberg

November 18, 2008 von  
Kategorie: Österreich

Der Kaunerberg befindet sich hoch über dem Eingang des Kaunertales im Tiroler Oberland in Österreich auf einer Seehöhe zwischen 1.270 und 1.600 Metern. Die malerische Ortschaft mit seinen vielen kleinen Weilern ist eine beliebte Urlaubs- und Erholungsoase- sowohl im Sommer als auch im Winter.

Besondere Highlights der Umgebung sind die wunderschönen Almen und Berghütten, der Kaunerberger Wasserweg, der Naturpark Kaunergrat und die vielen Wanderwege, die sich durch die herrliche Berglandschaft schlängeln. Der Kaunerberg bietet seinen Besuchern jede Menge spannende Outdoor-Aktivitäten in einer unverwechselbaren Naturlandschaft.

Im Winter besuchen viele Touristen den Kaunerberg, um hier Alpin-Ski, Snowboarden, Langlaufen und Schneeschuhwanderungen zu erleben. Das Skigebiet Kaunertal gehört zu den Top Winterregionen und Gletscherwelten. Hier haben Wintersportler feinsten Pulverschnee und gut präparierte, glitzernde Pisten zu erwarten. So steht dem ausgedehnten Ski- und Snowboardvergnügen am Kaunertaler Gletscher nichts mehr im Wege. Für jeden Wintersportler stehen spannende Highlights zur Verfügung: für Familien empfiehlt sich das Skigebiet Fendels, für Snowboarder wurden eigens eine geshapte Halfpipe und ein Funpark errichtet, auf Langläufer warten top gespurte Loipen und auch für Carvingfans sind die Schneebedingungen auf den Hängen ideal. Zusätzlich dürfen sich kleine Wintersportler auf jede Menge Rodelspaß freuen.

http://www.tiroler-oberland.com/at/images/ACC/67/ACC577367at/pleifer_(162)_2_407x175_1.JPG

Mehr zum Thema:

  • Sommerskigebiet: Stubaier Gletscher
    Das größte Gletscherskigebiet Österreichs, der Stubaier Gletscher, zeichnet sich besonders durch seine abwechslungsreichen Pisten, die Schneesicherheit und durch die Freundlichkeit Familien gegenüber aus. Mit seinen etwa 110 Kilometer Pisten bedient der Stubaier Gletscher Wintersportler jeder Könnerstufe gleichermaßen. Auf 1.750 bis 3.210 Meter Höhe erstrecken sich 46 Kilometer blaue Pisten, 35 Kilometer rote Pisten und 24
  • Skifahren auf der Petzen in Südkärnten
    Das Skigebiet Petzen befindet sich im wunderschönen und äußerst schneereichen Südkärnten am Klopeinersee und erstreckt sich auf einer Höhe zwischen 653 bis 1.900 Metern. Von der Petzen aus dürfen Wintertouristen den Blick über die schneebedeckten Erhebungen des idyllische Jauntals schweifen lassen. Die Berge, Seen und Hügel glänzen unter der Mittagssonne. Die Petzen bietet 14 Kilometer leichte
  • Familienskigebiet Sonnenkopf Klostertal
    Das Familienskigebiet Sonnenkopf Klostertal befindet sich am Arlberg in 2.300 Meter Höhe. Aufgrund der idealen Höhenlage zählt das Wintersportgebiet Sonnenkopf zu den schneesichersten Skigebieten. Auf kleine Wintersportler wartet das liebevoll errichtete Schneemannland, in dem Kinder auf spielerische Weise das Skifahren erlernen. Energiebündel dürfen sich im pulvrigen Schnee austoben. Die Skischule Klostertal bietet spannende Kurse und kompetente
  • Reit im Winkel: Winteraktivitäten
    Die idyllische Ortschaft Reit im Winkel liegt in Oberbayern und zählt zu den beliebtesten Höhenluftkurorten in Deutschland. Zudem bietet die Gemeinde Besuchern jede Menge Freizeitaktivitäten im Winter. Zu einem rundum gelungenen Winterurlaub in Reit im Winkel tragen auch zahlreiche, teilweise sehr komfortable, Hotels und Pensionen bei. Die Tage können mit Winteraktivitäten wie Langlaufen, Winterwanderungen, Skifahren
  • Skifahren am Kaunertaler Gletscher
    Das Skigebiet am Kaunertaler Gletscher ist genau das Richtige für alle Wintersportler, die einfach nicht genug bekommen können. Es gilt von September bis Ende Juni als weitgehend schneesicher und wird wunderschön von dem 3535 Meter hohen Weißseespitz gekrönt. So macht Skifahren auch im Sommer Spaß. Für einen komfortablen Zugang zu dem Gebiet sorgen insgesamt neun Liftanlagen,

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.