Mittwoch, 17. Oktober 2018

Wintersport in Zakopane

November 17, 2008 von  
Kategorie: Polen

Zakopane ist Polens beliebtestes Reiseziel für alle Wintersportler und gehört zu den attraktivsten Regionen des Landes. Neben den optimalen Bedingungen für den Skisport, dieser wird hier schon seit 100 Jahren ausgeübt, zeichnen die Tatra, die Hügel von Podhale und die sehenswerte Stadt selbst das Gebiet aus.
Neben einigen Baudenkmälern wie der Gasienica-Kapelle besticht der Ort Zakopane durch die Straßenzüge mit den typischen Holzbauten der Region, die teilweise aus dem 19 Jahrhundert stammen. Gerade im Winter lädt die heimelige Atmosphäre des Ortes zum gemütlichen Bummeln und zur Einkehr in eins der gemütlichen Gasthäuser ein. Aber auch die Umgebung Zakopanes hat einiges zu bieten, dazu gehören das Freilichtmuseum in Zubrzyca und das Gorce-Gebirge. Einen tollen Überblick über das Gebiet verschafft einem die Tour mit der Bergbahn auf den Berg Gubalowka, von dort oben aus entfaltet sich das ganze Panorama der Tatra und Zakopanes. Und für alle Wanderer gibt es im Winter ausgewählte Routen zum Skiwandern. Und auch Bergwanderer kommen auf ihre Kosten, denn in der westlichen Tatra und der hohen Tatra gibt es einige gut gekennzeichnete und streckenweise abgesicherte Wanderwege. Aber auch Fans des klassischen alpinen Skis kommen hier garantiert auf ihre Kosten, denn die Pisten sind gepflegt und teilweise sogar beleuchtet und künstlich beschneit.

Mehr zum Thema:

  • Wintersport in Zakopane
    Das Wintersportgebiet Zakopane in Polen zählt unumstritten zu den beliebtesten Skiregionen des Landes. Die Wintersaison dauert von Dezember bis April an, zusätzlich zum Naturschnee sorgen einige Schneekanonen für reichlich Weiß. Zakopane befindet sich in einer Höhe zwischen 740 und 1985 Metern und verfügt insgesamt über mehr als 100 Pistenkilometer auf etwa 60 Abfahrten verteilt. Die
  • Skiferien in Predeal
    Der kleine Wintersportort Predeal liegt in malerischer Umgebung im rumänischen Teil der Karpaten. Er befindet sich auf einer Höhe von 1033 Metern und ist trotz dieser Höhe für sein mildes Klima bekannt. Er profitiert von dem generell eher sonnigen und nebelarmen Wetter des Nördlichen Schwarzwaldes. Deshalb und wegen des reichhaltigen Angebots an Freizeitaktivitäten ist Predeal
  • Wintersportgebiet Treble Cone
    Das Skigebiet Treble Cone liegt in den Southern Alps, also auf der Südinsel Neuseelands. Das insgesamt 549 Hektar große Gebiet liegt auf einer Höhe zwischen 1255 Metern und 1960 Metern über dem Meeresspiegel. Damit gilt es auch als eines der größten Wintersportgebiete Neuseelands. Da das Gebiet relativ anspruchsvoll ist, können einige Pisten nicht von Anfängern befahren
  • Skiferien in Civetta
    Italien gehört im Sommer zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Aber auch im Winter hat das Land neben seinem Charme noch einiges zu bieten. Mitten in den eindrucksvollen Dolomiten liegt das Skigebiet Civetta, das insgesamt 80 Pistenkilometer umfasst. In dem Gebiet liegen drei Skiorte, Alleghe, Selva di Cadore und Zoldo auf unterschiedlicher Höhe. Zugang zu
  • Skifahren am Kaunertaler Gletscher
    Das Skigebiet am Kaunertaler Gletscher ist genau das Richtige für alle Wintersportler, die einfach nicht genug bekommen können. Es gilt von September bis Ende Juni als weitgehend schneesicher und wird wunderschön von dem 3535 Meter hohen Weißseespitz gekrönt. So macht Skifahren auch im Sommer Spaß. Für einen komfortablen Zugang zu dem Gebiet sorgen insgesamt neun Liftanlagen,

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.