Samstag, 22. September 2018

Winterurlaub im Skigebiet Toggenburg

November 16, 2008 von  
Kategorie: Schweiz

Das Skigebiet Toggenburg liegt auf der selben Höhe, wie sein benachbartes Skigebiet in Leichtenstein. Die Wintersportregion besteht aus den Hängen des 2.076 Meter hohen Gamserrung und des 200 Meter höheren Chäserrugg.

Insgesamt verfügt das Skiparadies über 60 Kilometer Pisten von denen 10 Kilometer leicht, 45 Kilometer mittelschwer und 5 Kilometer schwer sind. So sprechen die Abfahrten Wintersportler jeder Könnerstufe an. Zudem gibt es vor Ort 16 verschiedene, moderne Liftanlagen.

Das Skigebiet Toggenburg in der östlichen Schweiz ist das ideale Reiseziel für Eltern mit Kindern, denn für jeden Geschmack und für jede Altersstufe hält das Wintergebiet zahlreiche Highlights bereit. Auf die kleinen Skifahrer warten mehrere Kinderparks mit umfangreichem Programm. Teilweise kann auch eine Ganztagesbetreuung in Anspruch genommen werden, so dass die Eltern sich für einige Stunden auf den Pisten im Skigebiet entspannen können. Kinderparcours gibt es direkt am Ausstieg der Standseilbahn auf 1.350 Meter Höhe.

Snowboarder dürfen sich im riesigen Funpark austoben und Spaß haben. Dieser hat ein gigantisches Angebot an Musik und Hindernissen, so dass keine Wünsche offen bleiben. Der Funpark befindet sich links neben der Abfahrt 5. Nähere Auskünfte über den Standpunkt liefert der Pistenplan von Toggenburg.

http://grether-reisen.de/imagesNew/img-schweiz/32309-1-5-dipt-w-1.jpg

Mehr zum Thema:

  • Langlaufen und Winterwanderungen in Toggenburg
    Das herrliche Wintergebiet Toggenburg in der Schweiz bietet Langläufern zahlreiche Loipen mit insgesamt 47.5 Kilometer klassischen Strecken und 42.5 Kilometer Skating-Loipen. Einige Touren führen durch tief verschneite Wälder und vorbei an Plateaus mit fantastischer Panorama-Aussicht. Profis im Langlaufsport haben außerdem anspruchsvolle, coupierte Gebiete zu erwarten für den ganz besonderen Wintersportgenuss. Zudem gibt es 15 Kilometer Höhenloipen
  • Wintersport im oberbayerischen Oberaudorf
    Von der wunderschönen Winterortschaft Oberaudorf in Oberbayern aus eröffnen sich den Touristen gleich zwei herrliche Skigebiete. Hocheck erstreckt sich auf 600 bis 1.200 Höhenmetern und ist das kleinere der beiden Skigebiete. Die Hänge von Hocheck bieten insgesamt zwölf Kilometer bestens präparierte Pisten, die sowohl Skiprofis als auch Skianfänger ansprechen. Zur Beförderung in die Höhen dienen
  • Skigebiet Savognin in Graubünden
    Der Wintersportort Savognin befindet sich zu Füßen des Piz Martegnas in Graubünden in der Schweiz. Das zugehörige Skigebiet ist im Jahre 2008 vom ADAC zum Top Familienskigebiet gekürt worden. Hier dürfen sich Eltern und Kinder rundum wohl fühlen und einen gelungenen Winterurlaub verbringen. Sämtliche Service-Leistungen sind familienfreundlich gestaltet. Die Ortschaft Savognin liegt auf 1.200 Meter Höhe,
  • Skigebiet Flims Laax Falera in der Schweiz
    Eines der schneesichersten Regionen Europas ist das Skigebiet von Flims Laax Falera in der Schweiz. Der Hauptgrund dafür ist, dass die meisten, etwa 70 Prozent, aller Pisten auf über 2.000 Meter Höhe liegen. Daher beginnt die Skisaison bereits im November und hält bis in den April hinein an. Flims Laax Falera beherbergt zwischen der Talstation auf
  • Skigebiet Silvretta Arena Ischgl
    Die Silvretta Arena Ischgl ist das größte zusammenhängende Wintersportgebiet der Ostalpen. Hier erwarten die Wintersportler zwischern der Talstation auf 1.778 Meter Höhe und der Bergstation auf 2.864 Meter Höhe ein gelungener Mix aus herrlichen Pisten, Fun und Lifestyle. Insgesamt beherbergt das Skigebiet Silvretta Arena Ischgl gemeinsam mit dem Nachbar-Skigebiet Samnaun (1.849 Meter Höhe) 230 Kilometer Abfahrten

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.