Mittwoch, 19. Dezember 2018

Winterrunning in Längenfeld

November 14, 2008 von  
Kategorie: Österreich

Eine noch nicht ganz so bekannte, aber durchaus spektakuläre Winteraktivität ist das so genannte Winterrunning. Unter Winterrunning kann man sich Joggen bzw. schnelles Laufen im Schnee vorstellen. Durch das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein wird die Kombination aus Laufsport und medizinischer Überwachung immer bedeutungsvoller.

Ein idealer Ort für Winterrunning ist Längenfeld in der Tiroler Bergwelt. Längenfeld befindet sich auf 1.173 Meter Seehöhe im Herzen des Ötztals und beherbergt etwa 114 Kilometer ausgebaute Laufwege. So können hier auch Marathonläufer für den anstehenden Event trainieren. Wenn die ersten Schneeflocken fallen, rücken Winterdienste aus, um die Laufwege frei zu halten. Im Winter stehen den Besuchern immerhin 40 Kilometer Winterlaufwege mit nachvollziehbarer Wegbeschreibung zur Verfügung. Durch seine besonders günstige Lage kann beim Lauftraining in Längenfeld die Kondition bestens gesteigert werden. Zusätzlich bietet das Laufkompetenzzentrum in der Ortschaft eine individuelle und umfassende Betreuung. Für die medizinische Überwachung sind qualifizierte Sportwissenschaftler und Diplomphysiotherapeuten zuständig.

//www.oetztal.com/main/images/WI/aktivitaeten/winterrunning_teaser,method=render,prop=data.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.

Mehr zum Thema:

  • Langlaufen mit Hund
    Viele Hunde sind außer sich vor Freunde, wenn die ersten Schneeflocken fallen. Was liegt also näher, als den geliebten Vierbeiner mit in den wohlverdienten Winterurlaub zu nehmen? Doch ganz so einfach ist es nicht, denn auf gespurten Pisten sind Hunde in Deutschland regelrecht unerwünscht. Bei Missachtung des Hundeverbotes kann sogar eine Geldstrafe verhängt werden. Doch in
  • Wintersport im Alpbachtal
    Das herrliche Winterreiseziel Alpbachtal ist ein Tal im österreichischen Tirol. Die höchsten Berge in der Region sind der 2.425 Meter hohe Große Galtenberg, das 2.287 Meter hohe Sonnenjoch und der 2.228 Meter Hohe Standkopf. Hier dürfen Wintersportler Skivergnügen vom Feinsten erleben. Das meint auch der ADAC Skiguide, denn das Alpbachtal wurde erst vor kurzem auf den
  • Winteraktivitäten in Damüls
    Das idyllische Bergdorf Damüls zeigt sich den Besuchern auf einer Höhe zwischen 1.430 und 2.100 Metern. Damüls versprüht seinen besonderen Charme und garantiert Wintersportlern für reichlich Schnee- den ganzen Winter lang. Die gemütliche Bergregion zählt sogar zu den schneereichsten Winterreisezielen in Vorarlberg. Damüls hält den Weltrekord als schneereichstes Dorf der Erde mit durchschnittlich 9,30
  • Winterurlaub im Skidorf Anzère
    Das heutige Skigebiet Anzère war früher einmal Weideland. Aufgrund der südlichen Lage darf sich die Region über jede Menge Sonnenschein freuen. Das gleichnamige Skidorf der Wintersportregion präsentiert sich in 1.500 Meter Höhe auf einer Hochebene inmitten der Schweizer Alpen. Vor ca. 50 Jahren noch bestand das Walliser Bergdorf aus lediglich fünf Chalets, die alles andere
  • Blyde River Canyon in Südafrika
    Der Blyde River Canyon ist eine aus Sandstein bestehende, 26 Kilometer lange und 800 Meter tiefe Schlucht in Südafrika. Er stellt den schönsten Teil der nördlichen Drakensberge dar und zählt definitiv zu den größten Natur-Attraktionen Afrikas und wird daher sehr gerne von Touristen besucht. Die Hänge des Blyde River Canyon fallen beinahe senkrecht in die Tiefe,

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.