Mittwoch, 20. Juni 2018

Trekking, Naturreisen und Expeditionen durch Alaska

November 9, 2008 von  
Kategorie: USA

Alaska ist der kälteste Bundesstaat der USA sowie die größte Exklave der Welt. Wer eine Reise in den hohen Norden der USA plant, sollte sich nicht nach Luxus und Komfort sehnen- solch eine Reise spricht vor allem Abenteurer und Naturburschen an.

Der Reiseveranstalter Wigwam bietet mehrere aufregende und erlebnisreiche Naturreisen und Expeditionen nach Alaska sowie Trekkingtouren durch den nördlichen Bundesstaat. Die Naturreisen sind ideal für alle Natur- und Tierliebhaber. In einer kleineren Gruppe geht es durch die herrlichen Landschaften- hier darf die Natur hautnah erlebt und entdeckt werden. Selbstverständlich sind Tierbeobachtungen im Programm sowie Wanderungen durch die einzigartige Welt der Flora. Die Expeditionen fallen weitaus abenteuerlicher aus, aber auch auf dieser Erkundungstour stehen die Natur, Tierbeobachtungen und Wanderung an oberster Stelle. Anders als bei den Naturreisen wird hier komplett auf Komfort verzichtet. Übernachtungen erfolgen unter freiem Himmel und für die Morgenwäsche dient ein See. Dafür werden die Teilnehmer eins mit der faszinierenden Umgebung und lernen das Land so noch viel besser kennen. Besonders gesellig sind die Abende am Lagerfeuer. Die Trekking-Touren von Wigwam stellen eine Kombination aus Natur und Outdooraktivität dar. Jede angebotene Trekkingreise beinhaltet mindestens eine 3- oder mehrtägige Trekkingtour. Hier sind Sie leichtfüßig in besonderen Naturregionen unterwegs und lernen die Umgebung sowie wilde Tiere kennen.

Alle Angebote vom Reiseveranstalter Wigwam sind auf der Internetseite ausführlich beschrieben. Hier können Reisen auch online gebucht werden.

Webseite:

http://wigwam-tours.de/

Mehr zum Thema:

  • Alaska Trekking: Reise durch die Wildnis
    Alaska gehört zu den Vereinigten Staaten von Amerika und liegt auf dem nördlichen amerikanischen Kontinent. Der Bundesstaat Alaska ( Bundesstaat von den Vereinigten Staaten von Amerika ) ist noch weitgehend unberührt und besitzt unberührte Natur in großen Mengen. Hier leben einige Menschen, die Inuit, noch so wie vor vielen Generationen eng mit der Natur verbunden,
  • Alaska das Land der Grizzlys und Lachse
    Endlos weite Wälder die nicht erahnen lassen, was hinter dem nächsten Baum wartet. Wilde Flüsse die ungezähmt seit Jahrhunderten ihren Weg gehen und zahlreiche verschiedene und seltene Arten von Pflanzen und Tieren. Wie der Grizzlybär, Wölfe, Elche, Weißkopfseeadler und Lachse. All diese Tiere symbolisieren Freiheit, Stärke und Beständigkeit. Und all diese Tiere sind in Alaska
  • Texas: Reiseinformationen
    Texas ist ein Bundesstaat der USA im südlichen Teil des Mittelwestens. Im Südosten grenzt der Bundesstaat an den Golf von Mexico. Zudem grenzen die Bundesstaaten Oklahoma, Arkansas, Louisianna, Mexico und New Mexico an Texas. Der zweitgrößte Bundesstaat nach Alaska hat einige Flüsse und Seen zu bieten. Der Hauptfluss Rio Grande teilt die beiden Bundesstaaten Texas und
  • Spitzbergen in der Arktis mit Duma Naturreisen
    Das Unternehmen Duma Naturreisen will gegen den Trend des Tourismus gegen die Natur halten und bieten seit 1980 nun Reisen an, die sich an der Natur orientieren und diese nicht zu Gunsten des Menschen verändern wollen. Den der moderne Tourismus belastet die Natur, das Klima und damit auch wieder direkt uns sehr. Tier- und Pflanzenarten
  • Nordamerika: Pferderanches für Urlauber
    Argus Reisen bietet seinen Kunden ganz besondere Urlaubsreisen nach Kanada und in die USA. Der Spezialist für außergewöhnliche Reiterurlaube hat bereits über 400 Ranches besucht und geprüft und empfiehlt seinen Kunden davon etwa 100 Ranches, die alle unterschiedlich sind. Am Telefon oder in den Büroräumen von Argus Reisen wird dann abgeklärt, was sich der Urlauber

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.