Donnerstag, 19. Juli 2018

Beliebte Regionen zum Snowkiten

November 7, 2008 von  
Kategorie: Österreich, Deutschland, Schweiz

Snowkiting ist ein spezieller Mix aus Snowboarden bzw. Skifahren und Kitesailing. Dabei benötigen die Snowkiter einen Zugdrachen sowie Ski oder Snowboard. Hier ist besonders wichtig, dass genügend Wind weht, um den Drachen steigen zu lassen. Der Snowkiter wird dann sanft über den Schnee gezogen, er hat aber außerdem die Möglichkeit, akrobatische Stunts zu wagen. Geübte Kiter können bis zu 200 Meter weit und 30 Meter hoch springen. Mit dem Kite geht es nicht nur ins Tal hinab, sondern auch bergauf. So entfallen lästige Wartezeiten an den Liftanlagen. Doch nicht nur Gebirgslandschaften, sondern auch ein zugefrorener See kann perfekt als Snowkite-Gebiet dienen.

Die wichtigsten und besten Regionen zum Snowkiten sind in Deutschland Rechenberg-Bienenmühleim im Erzgebirge, Feldberg im Schwarzwald, in Garmisch-Partenkirchen, in Holzkirchen bei München, in Oberwiesenthal im Snowkitecenter und Wasserkuppe/ Rhön.

In Österreich locken Regionen wie Demüls, Hochfilzen in Tirol, Warth, der Snowkitepark in Thalgau und die Kitearena in Kufstein/ Unterlangkamfen zahlreiche Snowkite-Fans.

In der Schweiz gibt es Möglichkeiten zum Snowkiten in Crans-Montana, Leukerbad am Daubensee, Pontresina/ Bernina Pass, Simplon Pass bei Brig und St. Moritz am Silvaplanasee.

http://www.funsporting.de/pics/1100_custom_1.jpg

Mehr zum Thema:

  • Wintersport in Garmisch-Partenkirchen
    Garmisch-Partenkirchen liegt in einem großen Talkessel zwischen dem Ammergebirge, dem Estergebirge und dem Wettersteingebirge. Zudem beherbergt Garmisch-Partenkirchen den höchsten Berg Deutschlands, die 2.962 Meter hohe Zugspitze. Ein weiterer hoher Berg in der wunderschönen Höhenregion ist der Kochelberg mit seinen 870 Metern. Garmisch-Partenkirchen ist weltbekannt, denn hier fanden im Jahre 1936 die Olympischen Winterspiele statt, 1978
  • beliebte Wintersportrgeion – Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen
    Gerade Garmisch-Partenkirchen ist eines der bekanntesten Skigebiete Deutschlands.Es ist nicht nur durch seine ausgezeichneten Wintersportverhältnisse bekannt, sondern auch dadurch, dass es im Jahr 1936 Austragungsort der Olympischen Winterspiele war und Veranstaltungsort des Neujahrs- Skispringen ist. In diesen Skiregionen ist immer etwas los, es ist nie hektisch, aber auch nicht langweilig. Hier herrscht eine Mischung aus
  • Wintersportregion Feldberg im Schwarzwald
    Die Wintersportregion Feldberg liegt im Schwarzwald und ist zugleich das größte und am höchsten gelegene Wintergebiet des Bundeslandes Baden-Württemberg. Liebevoll wird der Feldberg als „Wiege des Skisports“ bezeichnet. Hier haben Wintersportler ein großes Angebot an herrlichen Abfahrten zu erwarten. Leichte Skipisten, die insbesondere für Familien und Skianfängern geeignet sind, sind am Feldberg ebenso vertreten wie mittelschwere
  • Hotel Zugspitze in Garmisch-Partenkirchen
    Im Herzen von Garmisch-Partenkirchen befindet sich das herrliche Hotel Zugspitze, welches im alpenländischen Stil erbaut ist und sanften Luxus in einer entspannten Atmosphäre bietet. Garmisch-Partenkirchen hat sich mit seinen vielen, besonderen Skigebieten zu einer überaus beliebten und bekannten Wintersportregion gemausert. Die Skisaison beginnt hier bereits im November und hält bis zum Frühling an. Für reichlich Schnee
  • Schlosshotel Elmau im schönen Bayern begrüßt seine Gäste
    Bereits im Jahr 1915 ist das Schlosshotel Elmau von Johannes Müller, dem Großvater des heutigen Hausherren Dietmar Müller-Elmau erbaut worden. Während es zur damaligen Zeit internationale Künstler aller Bereiche anzog und beherbergte – Vicco von Bülow alias Lotiot war im Übrigen Stammgast des Hauses – ist es heute eine Wellnessoase, die zahlenden Gästen zu

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.