Freitag, 20. Juli 2018

Helgoland im Winter

November 5, 2008 von  
Kategorie: Deutschland

Helgoland ist für seine wunderschöne Landschaft bekannt und im Sommer immer ein belebter Anziehungspunkt für Touristen. Aber auch im Winter gibt es auf Helgoland jede Menge zu entdecken und vor allem lässt sich die elementare Natur ganz in Ruhe, abseits der Besucherströme, genießen.

Ein perfekter Ort um die Seele baumeln zu lassen und zu sich selbst zu finden. Um diesem Bedürfniss nachzukommen werden Selfness –Arrangements angeboten. Diese beinhalten neben Seminaren auch Wellness-Angebote und Ausflüge in die Natur. Besonders schön ist ein Besuch in dem beheizten Meerwasser-Freischwimmbad oder ein ausgiebiger Saunagang. Ein besonderes Highlight bietet die Insel zwischen Dezember und Anfang Februar, denn zu der Zeit werden in den Dünen die Babies der Kegelrobben geboren. Fachkundige Führer begleiten die Besucher und beantworten alle Fragen zu den Tieren. Nirgendwo sonst kommt man so nah an die Kinderstube der seltenen Robben. Neben den Robben rasten auch große Seehundkolonien an diesem Stück Nordseeküste. Dieses malerische Stück Erde hat auch den bekannten Kinderbuchautor James Krüss hervorgebracht. Während der Wintermonate lässt es sich in der verträumten Atmosphäre gemütlich den Lesungen seiner Bücher lauschen oder Filmvorführungen seiner Werke und das James-Krüss-Museum besuchen. Und danach locken zahlreiche Gaumenfreuden, wie das typische Knieperessen oder ein abendlicher Eiergrog in einer der kleinen Kneipen.

http://www.helgoland-appartement.de/mediac/400_0/media/Fels~im~Winter~2.jpg

Mehr zum Thema:

  • Kreuzfahrt ins ewige Eis
    Immer mehr Reisende zieht es ins ewige Eis der Antarktis, da sich hier ganz besonders faszinierende Naturschauspiele bewundern lassen. Und trotz des kargen Lebensraumes ist die Antarktis durchaus reich bevölkert, so leben beispielsweise Pinguine, Robben und Wale an den Küsten des Kontinents. Vor allem besondere und seltene Arten wie die Königspinguine oder Wedell-Robben in freier
  • Nepal- das Königreich im Himalaya
    Nepal ist wohl eines der interessantesten Länder der Welt. Dieses Land bietet mit seiner außergewöhnlichen Flora und Fauna und der unvergleichlichen Landschaft einfach für Touristen alles. Doch verwunderlich ist, dass es gerade einmal so groß ist, wie Österreich und die Schweiz zusammen. Man kann im Süden des Landes den Dschungel erforschen auf 250 Meter
  • Badeort De Koog
    Der kleine Ort De Koog liegt auf der Insel Texel und kann auf eine lange Vergangenheit zurück blicken. Heute hat sich das ehemalige Fischerdorf aus dem 15. Jahrhundert zu einem beliebten Badeort entwickelt. Das verdankt er neben seiner günstigen Lage sicher auch dem typisch holländischen Flair, das durch seine Gastfreundschaft und Beschaulichkeit gekennzeichnet ist. Direkt vor
  • Ausflugsziel Langli
    Langli ist eine kleine Nordfriesische Insel, welche an der dänischen Nordseeküste in der Ho-Bucht liegt. Langli darf zwischen dem 16. Juli und 15. September gerne von Touristen besucht werden. Ausflüge werden zum Beispiel von der naheliegenden Halbinsel Skallingen aus angeboten. Autoverkehr gibt es auf der kleinen Nordfriesischen Insel nicht, hier erkundet man die herrliche Natur zu
  • Amsterdam, das Venedig der Niederlande
    Die Niederländer sind für ihren offenen und toleranten Lebensstil bekannt und Amsterdam bietet dieses typische Lebensgefühl in Reinform. Hier ist Tag und Nacht jede Menge zu erleben und zu sehen, sei es Architektur, Kultur oder einfach das bunte Treiben auf den Straßen und Grachten. Da Amsterdam nicht so riesig groß ist, lässt es sich optimal und

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.