Donnerstag, 19. Juli 2018

Insel Penang: Touristenattraktion Malaysias

Oktober 3, 2008 von  
Kategorie: Malaysia

Penang gehört zu den beliebtesten Touristenattraktionen Malaysias, denn die 285 Quadratkilometer große Insel, welche vom Festland der malaysischen Westküste abgeschieden ist, bietet seinen Besuchern jede Menge Spaß, Erholung und Freizeit. Hier befinden sich traumhafte Sandstrände, eine stilvolle, beeindruckende koloniale Architektur, multi-kulturelle Speiseangebote in den Restaurants und traditionelle Marktplätze, die gerne zum ausgedehnten Flanieren einladen. Die Beliebtheit Penangs spricht für sich, denn jedes Jahr reisen etwa zwei Millionen Touristen aus der ganzen Welt an. Damit besuchen mehr Menschen die Insel, als es Einwohner gibt.

Zu den wichtigsten Attraktionen neben dem umfassenden Wassersportangebot in Penang, gehört der Bukit Mertajam Recreational Park, welcher sich auf einem hügeligen Gebiet ca. 18 Kilometer vom Butterworth Fährenterminal entfernt erstreckt. Da in dieser Gegend kühlere Temperaturen herrschen, wachsen hier Farne und Wildblumen. Auf mehreren Dschungelpfaden dürfen Urlauber viele Tierarten wie exotische Schmetterlinge, Vögel und Insekten beobachten. Auch mehrere Strandhotels bieten spannende Dschungelwanderungen am frühen Morgen an vorbei an rauschenden Wasserfällen. Für Dschungel-Fans bietet sich der herausragende Dschungelführer „The Nature Trails of Penang“ an.

Der größte buddhistische Tempelkomplex Südost-Asiens soll der Kek Lok Si sein, welcher unter anderem für seine wunderschöne Bauweise bekannt ist und Elemente thailändischer, burmesischer und chinesischer Architektur beheimatet. Ein weiterer sehenswürdiger, buddhistischer Tempel ist der Wat Chayamangkalaram Temple mit thailändischer Architektur. Hier befindet sich die drittgrößte Buddhastatue. Diese ist mit Gold überzogen.

http://z.about.com/d/goasia/1/0/0/-/2/Penang-kekLokSiTemple-Stan-LeeTP.jpg

Mehr zum Thema:

  • Baden in den Victoriafällen
    Sie liegen im Grenzland zwischen den Ländern Simbabwe und Namibia und zählen zweifelsohne zu den Wundern, die die Natur zu bieten hat. Die Rede ist von den berühmten Viktoriafällen. Es sind zahllose kleine und große Wasserfälle, die über eine Strecke von knapp zwei Kilometern über 110 Meter in die Tiefe fallen. Ja nach Jahreszeit und
  • Eisklettern im Kärntner Maltatal
    Eine begehrte und zugleich äußerst spannende Sportart während der kalten Jahreszeit ist das Eisklettern. Die Besonderheit der Winteraktivität liegt in der Kombination aus Balance, Nervenkitzel, Feingefühl für Bewegung, Kreativität und dem Dasein in einer herrlichen Winterlandschaft. Eiskletterer lernen nach und nach, gefühlvoll mit den Eisgeräten und dem Steigeisen umzugehen. Da sich das Eisklettern an großer
  • Samui: Thailands schöne Insel
    Thailand ist ein fernes uns exotisches Land das immer ein beliebtes Reiseziel darstellt, egal zu welcher Zeit im Jahr. Hier kann man eine fremd wirkende Kultur erleben und kennen lernen, die unglaublich schöne Natur bewundern, die verschiedenen Arten von Tieren entdecken, und die exotischen und zahlreichen Arten von Pflanzen bewundern. Thailand hat durch den direkten
  • Mit dem Rad über die Grüne Insel
    Wer auf einen Urlaub in all-inclusiv Ferienanlagen verzichten möchte und es lieber etwas aktiver mag, dem sein eine Fahrradrundreise auf der Grünen Insel empfohlen. Immerhin hat Irland mehr Straßenkilometer pro Einwohner zu bieten, als jedes andere europäische Land. Die Straßen sind beidseitig oft von Steinwällen eingefasst, kurvig und wenig befahren. Sie schlängeln sich durch Nationalparks,
  • Barbados: Unterkünfte, Hotels und Ferienhäuser
    Urlaub auf der karibischen Insel Barbados verspricht Exotik pur. Nicht nur die traumhaften Sandstrände verwandeln das Eiland in ein wahres Paradies auf Erden, sondern auch die vielen Möglichkeiten an Wassersportarten und Sport an Land sowie kulturell und historisch bedeutende Orte und Funde machen eine Reise nach Barbados zu einem einzigartigen Vergnügen. Die West- und die Südküste

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.